Axt und Beil

Eine Axt, in Süddeutschland auch Hacke genannt, ist ein Werkzeug das den Menschen bereits seit Urzeiten begleitet. Äxte sind auch heute noch aus keinem gut bestückten Gartenschuppen wegzudenken. 

Die Begriffe "Axt" und "Beil" werden in Deutschland oft synonym verwendet. Tatsächlich besteht aber ein Unterschied: Während die Axt im Vergleich größer ist und zweihändig geführt wird, ist das Beil kompakter und kann auch einhändig benutzt werden.

Der folgende Artikel informiert über den Einsatz von Äxten und Beilen in Haus und Garten, frei nach dem Motto: Die Axt im Haus ersetzt den Zimmermann. 

Axt im Überblick

Axt und Beil im Detail

Äxte bestehen aus zwei Komponenten: Einem stabilen Schaft und einem noch viel stabileren Kopf. Bei beiden ist die Verarbeitungsqualität entscheidend: Ein guter Kopf auf einem schlechten Schaft nutzt ebenso wenig wie anders herum.

Schlechte Schäfte erkennt man meist schon im Laden: Schartig, unlackiert und mit groben Kanten kann keine Axt sicher geführt werden. Sind gar Astlöcher auf dem Schaft vorhanden, ist die Bruchgefahr immens: Ein unkontrolliert umherfliegender Beilkopf kann schwerste Verletzungen verursachen. 

Auch dem Kopf sollte man Aufmerksamkeit widmen: Er sollte aus geschmiedetem, hochfesten Stahl bestehen und mit einem Keil am Schaft befestigt sein. Hier darf nichts überstehen oder wackeln!

Äxte durchtrennen Holzfasern durch eine kombinierte Schlag- und Schneideinwirkung – soweit die Theorie. Man unterscheidet zwischen der Spaltaxt und der Fällaxt. Erstere wird zum Spalten von trockenen Holzscheiten längs der Faserrichtung genutzt, letztere quer zur Faser zum Fällen von Bäumen und zur Abtrennung von Ästen unterschiedlicher Stärke.

Fälläxte (und Beile) wirken schneidend und spaltend: Um einen Baum zu fällen, wird zunächst einseitig in der gewünschten Fallrichtung ein Keil in den Baumstamm geschlagen, dann ein weiterer auf der gegenüberliegenden Seite, bis der Baum schließlich fällt. 

Die Spaltaxt wirkt in der Regel rein kinetisch, d. h. durch die Spaltwirkung des Axtkopfes. Dieser muss daher in diesem Fall auch nicht ständig geschärft werden. Für große Scheite empfiehlt sich auch ein Axthammer: Dieser ist sehr schwer und spaltet das Scheit fast schon durch sein Eigengewicht.

Gute Äxte und gute Beile

Die gute Axt erkennt man bereits seit 1932 am Dreipilz-Zeichen (nebenstehend). Es wird von der "Versuchs- und Prüfanstalt für Werkzeuge" in Remscheid für qualitativ hochwertige Werkzeuge in der Forstwirtschaft vergeben.

Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Äxten und Beilen

Wer ein Axt oder ein Beil in der Hand hat, führt eine gewaltige, urtümliche Waffe. Daher sollte folgende Sicherheitsausstattung selbstverständlich sein:

  • stabile Arbeitshandschuhe aus Leder
  • eine Schutzbrille
  • bei Fällarbeiten: Ein Helm mit Visier
  • eine dicke Arbeitshose
  • Sicherheitsschuhe mit Stahlkappen

 

Äxte sollten immer nur mit großer Vorsicht und Umsicht eingesetzt werden. Leicht können, insbesondere bei Abwärtshieben, wie beim Spalten von Kaminscheiten, Beinverletzungen entstehen. Grundregel also: Breitbeinig, mittig und kontrolliert zuschlagen.

Axt und Beil online kaufen

Meister Beil 600 g, Fiberglas, 2150200

HANDBEIL 600G FI BERGLASSTIEL 2150200

Preis: EUR 19,10


Fiskars Universalaxt X7-XS, 3D surface, schwarz /..

Universalaxt X7-XS von FISKARS, mit der Art-Nr.: 121423 und der EAN: 6411501214232

Preis: EUR 32,95


Axt + Beil 2er Set - Spaltaxt Spaltbeil..

Verarbeiten Sie Ihr Holz selbst! Dieses Axtset besteht aus einer Spaltaxt und einem Beil. Die beiden polierten und lackierten Spaltflächen bestehen...

Preis: EUR 24,95


Weiterführende Informationen

Zurück zum Thema: Unkrautstecher

Zurück zum Oberthema: Gartengeräte: Harke, Spaten, Rasenmäher – unser Gartengeräte-Guide


Bildnachweis
1. "Axt im Überblick": © MFD - Gartencenter

Wir zeigen Ihnen, was wann zu tun ist und geben Ihnen praktische Tipps für jeden Monat.

Gartenkalender

Wir haben eine umfangreiche Linksammlung für Sie zusammengestellt:
Pflanzenlexikon, Gartenliteratur, Gartenforen, Gartenblogs, Gartenshops.

Garten-Links
Zen Garten

Streng und geradlinig, aber dennoch idyllisch: Der Zen-Garten liegt im Trend.

Gartenteich

Ob als Schwimmteich, Bachlauf oder Brunnen: Wasser im Garten ermöglicht eine vielseitige Gartengestaltung.

Kräuter

In einem eigenen Kräutergarten können Sie heimische sowie mediterrane Kräuter züchten.

Kompost

Mit einem Komposthaufen wird aus organsichen Abfällen wertvoller Humus.

Sonnenschutz

Ein zusätzlicher Sonnenschutz schont Holzoberflächen und bewahrt Gärtner vor Sonnenbrand.