Blumenfarben: Das passende Farbkonzept für Ihren Garten

Die Natur hält ein tolles Farbspektakel für uns bereit – die Blumenfarben im Garten gehen von Rot, über Orange- und Gelbtöne bis hin zu Blau- und Grüntönen. All diese Farben haben bestimmte Eigenschaften und Wirkungsweisen. Machen Sie sich dieses Wissen bei der Gartendekoration zunutze!

Blumenfarben

Die farbliche Gestaltung unserer Umgebung hat einen großen Einfluss auf unsere Verfassung und unser Wohlbefinden – dies gilt nicht nur im Haus, sondern auch im Garten! Durch farbliche Akzente in der richtigen Farbe können Sie eine ganz bestimmte Atmosphäre schaffen, egal ob auf der Terrasse, dem Balkon oder mit einem großen Blumenstrauß im Esszimmer.

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die verschiedenen, klassischen Blumenfarben sowie deren Bedeutung und Wirkung.

Rot: Liebe und Leidenschaft

Gleich ins Auge fallend: die Blumenfarbe Rot. Mit kaum einer anderen Farbe wird mehr Gefühl verbunden. Sie steht für Liebe und Leidenschaft, für Vitalität und Verführung. So sind rote Schnittblumen ein auffälliger Blickfang und wirken als einfarbiger Strauß besonders edel und klassisch. Dies gilt nicht nur für rote Rosen, sondern z. B. auch für rote Nelken oder die rote Flamingoblume (Tropical Anthurien). Für rote Rosen gilt auch: Eine Kombination mit weißen Rosen bedeutet Zusammengehörigkeit – ein schöne Symbolik für Hochzeitstage!

Gelb: Wärmend und sommerlich

Sonne, Wärme, Frühling, Sommer – die Farbe Gelb. Sie vermittelt Freundschaft, Freude und Sympathie. Ein Strauß gelber Schnittblumen ist neutral genug, um immer ein passendes Mitbringsel zu sein, und daher für fast jede Gelegenheit ein gute Wahl. Gerne werden gelbe Schnittblumen auch zur Genesung verschenkt, um den Genesenden mit neuer Energie und heilender Kraft zu versorgen. Wunderschön und anmutig sind gelbe Blüten auch in Kombination mit violetten und blauen Blüten. Die gleichen Effekte haben sie natürlich auch im Blumenbeet oder -kübel für Ihre Gartendekoration.

Orange: Farbenfroh und heiter

Ähnlich wie die Farbe Gelb gehört auch die Farbe Orange zu den heiteren und kreativen Farben. Durch den Stich ins rötliche vermittelt sie noch mehr Wärme, Gefühl und Aktivität. In der Psychologie als Stimmungsaufheller genutzt, zaubern Sie mit einem Strauß orangefarbener Schnittblumen Optimismus ins Haus. Geeignet als Blumengeschenk ohne besonderen Anlass bieten sich einfarbige Arrangements an, z. B. aus orangefarbenen Gerberas. Die anregende Wirkung der Komplementärfarben nutzend wirken orangefarbene Blüten schön in Kombination mit blauen bzw. blau-violetten Blüten. 

Weiß: Edel und feierlich

Ein Strauß weißer Blumen wirkt edel – gerade aufgrund seiner Schlichtheit. Als hellste Farbe symbolisiert Weiß in westlichen Kulturen Reinheit, Licht, Unendlichkeit und Freude. Weiß eignet sich auch für Kompositionen mit anderen Farben. Mit dezentem Creme oder zartem Rosa dekoriert solch eine Mischung passend Familienfeste wie z. B. Hochzeit, Taufe, Kommunion, Konfirmation und Firmung. Mit Grün kombiniert holt man sich mit weißen Blüten den Frühling zu jeder Jahreszeit ins Haus.

Blau: Etwas ganz Besonderes

Die Farbe Blau – in der Natur in reiner Ausprägung kaum vorkommend. Dadurch ist ein Strauß blauer Schnittblumen oder blaue Blüten in Ihrer Gartendekoration in jedem Falle etwas besonderes. Blau als Farbe von Wasser und Himmel symbolisiert Weite, Grenzenlosigkeit, Ferne und Sehnsucht und steht zugleich für Treue, Verlässlichkeit und Vertrauen. Schön für einen Blumenstrauß sind Arrangements aus blauen Blüten mit orangefarbenen oder gelben Blüten – lebhaft und heiter durch die hellen warmen Farben, beruhigend und entspannend durch die „kalte“ Farbe.

Rosa und Pink: Von zart bis kräftig

Rosa – ein Farbe mit zwei Seiten. Als zartes Rosa wirkt sie romantisch, sanft und mädchenhaft (manchmal allerdings auch zu lieblich und süß), als kräftiges Pink wirkt sie stark, heiter und fröhlich (manchmal aber auch zu aufdringlich und laut). Schnittblumen mit pinkfarbenen Blüten eignen sich zur Kombination mit anderen kräftigen Farben wie Rot oder Blau / Violett. Blumen mit zarten rosafarbenen Blüten passen zu Blumen mit weißen Blüten und ergeben den richtigen Strauß für festliche Gelegenheiten wie Verlobung, Hochzeit, Taufe und verschiedene Jubiläen.

Grün: Der Frühlingsbote

Nach dem kalten Winter sehnt sich der Mensch vor allem nach einer Farbe: Grün! Bedeutet sie doch den nahenden Frühling, das Erwachen der Natur und im Allgemeinen die Hoffnung. Als Bestandteil von jedem Blumenstrauß, lässt sich die Blumenfarbe Grün auch in der Blüte fortsetzen, z. B. mit grünen Santinis oder Nelken. Diese hellgrünen, leicht und zart erscheinenden Blüten bilden eine schöne Kombination zum kräftigen und dunkleren Grün der Blätter und Stängel. Im Arrangement mit anderen Blütenfarben sind grüne Blüten eine schöne dezente Basis für „knallige“, kräftige Farben wie Rot, Orange oder auch Pink.

Lila und Violett: Festlich

Ähnlich wie Rosa hat auch die Blumenfarbe Lila einen großen Farbbereich: vom blassen hellen Lila bis zum dunklen tiefen Blau-Violett.
Blumen mit Blüten in jeder dieser Ausprägung wirken festlich und vornehm und eignen sich daher hervorragend für feierliche Anlässe. In Kombination mit anderen Farben geben lilafarbene Blumen dem Blumenstrauß immer einen edlen und würdevollen Anstrich.

Blumensträuße online kaufen

Lila-weißer Rosenstrauß mit Alstromerien -..

Bestellen Sie diesen wunderschönen Blumenstrauß z.B. zum Geburtstag bequem und einfach online als Überraschung und senden Sie diesen frischen...

Preis: EUR 23,90


Weiterführende Informationen

Zurück zum Thema: Terracotta Pflanzkübel bemalen

Zurück zum Oberthema: Gartendekoration


Bildnachweis
1. "Blumenbeet" (Originalbild): John R. Perry (jp26jp), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay
2. "rote Rosen" © Thorsten Freyer / Pixelio
3. "Sonnenblumen" (Originalbild): Donnawetta, Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay
4. "Gerbera" © Gabriele Neumeier / Pixelio
5. "Weiße Orchidee" © Dirk Röttgen / Pixelio
6. "Blaue Blütenpracht der Hortensie" © Irene Lehmann / Pixelio
7. "Malve" © Maja Dumat / Pixelio
8. "Grüne Nelke" © Irene Iten / Pixelio
9. "Lila wirkt feierlich" © Florian Carstens / Pixelio

Wir zeigen Ihnen, was wann zu tun ist und geben Ihnen praktische Tipps für jeden Monat.

Gartenkalender

Wir haben eine umfangreiche Linksammlung für Sie zusammengestellt:
Pflanzenlexikon, Gartenliteratur, Gartenforen, Gartenblogs, Gartenshops.

Garten-Links
Stachelbeeren pflanzen

Die saftigen Beeren sind geschmacklich abwechslungsreich und als Pflanze besonders pflegeleicht. Pflanzen Sie Stachelbeeren!

Zen Garten

Streng und geradlinig, aber dennoch idyllisch: Hier erfahren Sie alles über das Anlegen eines Zen-Gartens.

Gartengarnitur

Wenn alles grünt, fehlt es der Gartenoase nur noch an Sitzgelegenheiten. Hier gibt es alles zum Thema Gartenmöbel und Gartengarnitur.

Vorgarten anlegen

Nicht nur hinter dem Haus soll alles harmonisch wirken: So gestalten Sie einen einladenden Vorgarten.