Gartenmöbel Pflege: Rattanmöbel, Teakholz und Gartenmöbel aus Metall pflegen

Gartenmöbel sind eine zumeist kostspielige, wenn auch lohnenswerte Investition. Es ist daher nur verständlich, dass die Gartenmöbel so lange wie möglich halten sollten. Dazu ist allerdings auch die richtige Pflege notwendig, ohne die Ihre Gartenmöbel schon nach kurzer Zeit nicht mehr zu gebrauchen sind, wenn die Möbel dauerhaft Wind und Wetter ausgesetzt sind. 

Bedenken Sie zudem, dass jedes Material eine andere Behandlung benötigt. Wir erklären Ihnen detailliert, wie Sie mit den verschiedenen Werkstoffen – wie etwa Holz, Metall oder Rattan – umgehen sollten, um lange Freude an Ihren Gartenmöbeln zu haben.

Gartenmöbel im Winter

Teakholz Gartenmöbelpflege

Teakholz ist die beste Holzvariante für Gartenmöbel aus Holz, weil Sie mit den Witterungsbedingungen am besten zurechtkommt. Sind die Gartenmöbel aus Teakholz allerdings der Sonne, Wind und Regen ungeschützt ausgesetzt, verfärbt sich das Holz grau.

Um dies zu verhindern, ist es mit einfachem Abwischen nicht getan. Das Teakholz sollte mit einem speziellen Öl behandelt werden. Entweder Sie kaufen das Teakholz-Öl in einer normalen Flasche, reiben das Öl selbständig ein und wischen überschüssiges Öl einfach ab, oder Sie kaufen das Öl gleich in einer Spraydose. Das Spray erleichtert die Arbeit ungemein. Diese Behandlung sollte Sie mindestes einmal im Jahr vornehmen. Am besten wählen Sie hierfür einen Zeitpunkt vor dem Beginn der Sommersaison.

Kunststoff Gartenmöbel sind leicht zu pflegen

Wenn es ein Material für Gartenmöbel gibt, das einfach zu pflegen ist, dann ist es Kunststoff. Es bilden sich keine Flecken, es kann nicht aufbrechen oder gar rosten und ist mit einem feuchten Tuch in sekundenschnelle von allem Dreck und Staub befreit. Nur im Winter sollte man Gartenmöbel aus Kunststoff lieber in den Innenbereich holen, damit die niedrigen Temperaturen den Möbeln nicht zusetzen kann.

Rattanmöbel pflegen

Sofern Sie Rattanmöbel nur im Innenbereich verwenden, sind solche Möbel sehr pflegeleicht. Feuchtes Abwischen oder Absaugen genügt bereits, um die Rattanmöbel in einem hervorragenden Zustand zu halten.

Im Außenbereich verhält es sich jedoch ein wenig anders. Denn eigentlich sind die hochwertigen Möbel nur für den Innenbereich gedacht. Sollten Sie sich also Gartenmöbel aus diesem Werkstoff kaufen wollen, sollten Sie auf das wetterfeste Kunststoffgeflecht Polyrattan zurückgreifen. Die Polyrattan Gartenmöbel sind witterungsbeständig und zudem sehr leicht zu pflegen. Es genügt, wenn Sie die Polyrattanmöbel mit einem Wasserschlauch abspritzen und anschließend abwischen. Einen Reiniger benötigen Sie in der Regel nicht. Sie werden normalerweise nur bei hellen Polyrattan Gartenmöbeln gebraucht. Verwenden Sie in einem solchen Fall einen Kunststoffreiniger. 

Gartenmöbel aus Eisen vor Rost schützen

Eisen arbeitet im Gegensatz zu Holz nicht mehr. Dadurch können Gartenmöbel, die aus Eisen bestehen, auch im freien überwintern. Zumeist genügt es, wenn Sie die Möbel mit einer Plane schützen. Weiterhin müssen Sie jedoch darauf achten, dass das Eisen nicht rostet. Um dies zu verhindern, behandeln Sie die Gartenmöbel aus Eisen mindestens einmal jährlich mit einem Rostschutzlack und tragen diesen gründlich auf. Mit dem Lack verhindern Sie, dass Feuchtigkeit in die Gartenmöbel einziehen und sich Rost bilden kann. Ansonsten benötigen Gartenmöbel aus Eisen nur geringe Pflege, in dem Sie z.B. hin und wieder abgewischt werden, sollten Sie verdreckt oder zugestaubt sein.

Metall Gartenmöbel pflegen und renovieren

Metall Gartenmöbel pflegen und renovieren

Um nostalgische Gartenmöbel wieder toll aussehen zu lassen, bedarf es neben dem Schutz vor Rost nur weniger Handgriffe. Meist genügt ein neuer Anstrich, um seinen Lieblingsplatz im Garten wieder wie neu wirken zu lassen. Erfahren Sie in unserer Kreativanleitung, wie Sie Ihre Metall Gartenmöbel restaurieren können.

Edelstahl Gartenmöbel glänzend halten

Edelstahl ist unglaublich robust und bietet vor allem den Vorteil, dass keine Feuchtigkeit in das Material eindringen kann und auch sonst so gut wie keiner Pflege bedarf. Schon durch den natürlichen Feuchtigkeitsschutz sind Edelstahl Gartenmöbel vor Rost geschützt. Es kann höchstens passieren, dass Fingerabdrücke oder Kratzer auf dem Stahl zu sehen sind. Während Kratzer allerdings kaum zu kaschieren sind, lassen sich Fingerabdrücke einfach wegwischen. Nehmen Sie dazu handelsübliche Reinigungsmittel. Und wenn Sie sich wenigstens ein bisschen vor Kratzern schützen wollen, sollten Sie auf mattiertes Edelstahl setzen, auf welchem Kratzer deutlich schwerer auszumachen sind.

Gartenmöbel überwintern

Egal aus welchem Material Ihre Gartenmöbel letztendlich sein mögen: Spätestens, wenn die Winterzeit beginnt, sollten Sie Ihre Gartenmöbel in den Innenbereich holen und dort überwintern lassen. Decken Sie die Möbel zusätzlich ab. Die niedrigen Temperaturen sind zumeist einfach schädlich für Gartenmöbel, gerade dann, wenn es sich um Gartenmöbel aus Holz handelt.

Bei schweren Gartenmöbeln aus Metall, die sich zudem nur schwer versetzen lassen, ist weniger Vorsicht angebracht. In solchen Fällen genügt es zumeist, wenn Sie Ihre Gartenmöbel abdecken. Verwenden Sie dazu entsprechendes Gartenmöbel Zubehör wie Planen.

Abdeckung für Gartenmöbel online kaufen

Femor Abdeckung Gartenmöbel, Schutzhülle..

Produktbeschreibungen -Unsere Hochwertige Abdeckung schützt Ihre Gartenmöbel vor Wind, Sonne, Sturm und Frost. -Das Material ist spritzschutz und dank...

Preis: EUR 22,95


Kronenburg Premium Schutzhülle 120 gr. Sitzgruppe..

Das Material ist Wetterfest. Der Tisch und die Stühle werden so vor Schmutz und Nässe geschützt. Mit der Kordel wird die Schutzhülle befestigt wodurch...

Preis: EUR 18,95


Weiterführende Informationen

Dann könnten auch folgende Themen von Interesse für Sie sein:

 

 

Weiter zum nächsten Thema: Expertentipp: Der Garten als Luxusplatz zur Entspannung

Zurück zum Thema: Mosaik im Garten - exklusive Gartenmöbel selbt gemacht

Zurück zum Oberthema: Gartenmöbel und Gartengarnituren


Bildnachweis
1. "Gartenmöbelpflege" (Wintergarten) von Björn Láczay (dustpuppy), https://www.flickr.com/, Lizenz: CC BY-SA 2.0, zugeschnitten, Farbkorrektur
2. "Metall Gartenmöbel pflegen und renovieren": © Dremel®

Wir zeigen Ihnen, was wann zu tun ist und geben Ihnen praktische Tipps für jeden Monat.

Gartenkalender

Wir haben eine umfangreiche Linksammlung für Sie zusammengestellt:
Pflanzenlexikon, Gartenliteratur, Gartenforen, Gartenblogs, Gartenshops.

Garten-Links
Stachelbeeren pflanzen

Die saftigen Beeren sind geschmacklich abwechslungsreich und als Pflanze besonders pflegeleicht. Pflanzen Sie Stachelbeeren!

Zen Garten

Streng und geradlinig, aber dennoch idyllisch: Hier erfahren Sie alles über das Anlegen eines Zen-Gartens.

Gartengarnitur

Wenn alles grünt, fehlt es der Gartenoase nur noch an Sitzgelegenheiten. Hier gibt es alles zum Thema Gartenmöbel und Gartengarnitur.

Vorgarten anlegen

Nicht nur hinter dem Haus soll alles harmonisch wirken: So gestalten Sie einen einladenden Vorgarten.