Gemüsegarten oder Gemüsebeet anlegen

In vielen Gärten dient der Gemüsegarten als Ergänzung des Speiseplans. Denn der Anbau von eigenem Gemüse gewinnt seit einigen Jahren wieder an Beliebtheit. Vielen Hobbybauern geht es jedoch nicht um das Geld, dass dadurch gespart wird, sondern viel mehr um den Wunsch nach gesundem und ungespritztem Gemüse.

Gemüsebeet

Im Herbst oder Winter muss der Gemüsegarten umgegraben werden, um Pflanzenreste in den Boden einzuarbeiten und den Unkrautbewuchs zu bremsen. In diesem Zuge kann auch eine Einteilung der Beete stattfinden. Das Säen und Pflanzen einer Gemüseart in Reihe erleichtert das spätere Hacken und Jäten.

Ein guter Gemüsegarten zeichnet sich durch die richtige Mischung von Blatt-, Wurzel- und Zwiebelgemüse aus. Ebenso sollte er mit Kräutern angereichert werden. Dann steht dem guten Wachsen des Gemüses und dem Wissen um die Güte dessen, was verzehrt wird, nichts mehr im Wege.

Blumenkohl gehört zu den gut bekömmlichen Gemüsesorten, da bei ihm nur die Rosen gegessen werden. Gärtner, die ihn selber im Garten pflanzen möchten, erfahren hier, den richtigen Zeitpunkt für die Aussaat sowie Ernte und unter welchen Bedingungen Blumenkohl besonders gut wächst. Blumenkohl pflanzen im Garten

Wer Bohnen pflanzen will, muss einiges beachten. Es gibt über 1000 Bohnensorten, wobei die Stangenbohne besonders beliebt ist. Ihre Ranken erreichen eine Höhe von bis zu vier Metern, die Blüten reichern den Garten auch optisch an. Wichtig ist die richtige Zubereitung: Sie müssen die Bohnen vor dem Verzehr in jedem Fall kochen. Mehr erfahren Sie hier.

Chicorée, mit seinem angenehm bitteren Geschmack, wird sowohl roh als auch gedünstet oder in der Pfanne angeschwenkt serviert. Wer Chicorée anbaut, sollte wissen, wie er die Pflanze dazu bringt, seine begehrten weißen Blätter zu bilden – denn das macht die Pflanze nicht von alleine! Eigentlich ist Chicorée nämlich gar kein Salat. Chicorée

Erbsen

Erbsen sind ein Klassiker im Gemüsegarten. In den kleinen Hülsenfrüchten steckt mehr als man denkt: Sie enthalten viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe, sind kalorienarm und können den Cholesterinspiegel senken. Deshalb sollten Erbsen in keinem Garten fehlen. Mehr über Anbau und Ernte erfahren Sie hier.

Feldsalat in Nahaufnahme

Das Baldriangewächs gilt als typische Herbstkultur und überzeugt durch seinen delikat nussigen Geschmack und seinen hohen Vitamin-C-Gehalt. Wenn auch Sie im Winter frischen Salat ernten wollen, erfahren Sie im Folgenden wichtige Informationen zum Anbau und zur Pflege von Feldsalat.

Rote Gartenmelde

Die hochwachsende Gartenmelde ist eine der ältesten Kulturpflanzen. Das einjährige Blattgemüse ist anspruchslos und leicht im Garten zu kultivieren. Junge Pflanzen eignen sich ideal als Salatbeigabe und erinnern in ihrem Geschmack an Spinat. Mehr zum Anbau und zur Pflege verschiedener Meldensorten erfahren Sie hier.

Grünkohl wird auch Winterkohl genannt, weil er heranreift, wenn es draußen knackig kalt wird. Beim sogenannten "Grünkohlessen" oder bei Kohltouren wird er in Norddeutschland, den Niederlanden und in Teilen Skandinaviens zur kalten Jahreszeit in rauhen Mengen verspeist. Die beliebte Kohlsorte ist ganz leicht anzubauen. Grünkohl

Kohlrabi pflanzen

Kohlrabi ist ein vielseitiges Gemüse: Ob roh oder gekocht, als Beilage oder Hauptspeise - das macht den Rübkohl in Deutschland sehr beliebt. Fast 100 Millionen Knollen werden hier jährlich verspeist.

Hier erfahren Sie, wie man Kohlrabi richtig pflanzt, erntet und lagert.

Der Kürbis

Der Kürbis ist ein vielseitiges Gemüse. Sowohl Zier- als auch Esskürbisse können ganz einfach in jedem Garten selbst gezogen werden, um im Herbst entweder im Kochtopf zu landen, als Helloweenkürbis zu dienen oder beides. Welche Sorten sich dazu am besten eignen erfahren sie auf unserer Seite über den Kürbis.

Mangold in Nahaufnahme

Der Mangold ist ein schnellwachsendes Blattgemüse und wird gerne als Spinatersatz in Selbstversorgergärten angebaut. Die Gemüsepflanze verfügt über einen hohen Zierwert und ist zudem sehr vitaminreich und winterhart. Hier erfahren Sie mehr zum Anbau, zur Pflege und zum Verzehr des Mangolds.

Möhren und Karotten

Möhren und Karotten sind nicht nur lecker, sondern auch ganz einfach im heimischen Garten anzubauen. Alle Tipps zum Möhrenanbau, zu Schädlingen und zu den optimalen Bedingungen für eine erfolgreiche Möhrenzucht gibt's in diesem Artikel.

Möhren und Karotten

Morwurzeln, Hammelmöhren oder Pastinaken: Gemeint ist eine gelblich weiße Rübe, die früher sehr verbreitet war, aber irgendwann von Möhre und Kartoffel verdrängt wurde. Zu Unrecht, wie wir finden, denn Pastinaken sind gut Energielieferanten und lassen sich zu vielen verschiedenen leckeren gerichten zubereiten. Pastinaken

Rosenkohl ist im Vergleich zu anderen Kohlsorten eher anspruchslos und lässt sich relativ leicht im eigenen Garten anbauen. Rosenkohl wird ab April vorgezogen und je nach Klima zwischen Anfang und Mitte Juni ausgepflanzt. Ab November kann der Rosenkohl dann geerntet werden. Rosenkohl

junger Salat

Gartensalat ist lecker und enthält viele Vitamine. Da er im Gegensatz zu anderem typischen Gemüse im Garten relativ empfindlich ist, muss beim Anbau einiges beachtet werden. Eine regelmäßige Wässerung ist ein Muss. Besonders praktisch: Der Salat kann immer in der gleichen Erde gesät werden. Was es beim Anbau von Kopfsalat noch zu beachten gilt, erfahren Sie hier: Kopfsalat pflanzen

So wird frischer Spinat angebaut

Färbemittel, Heilpflanze, Salatwürze, Beilage: Spinat ist ein richtiger Alleskönner. Er enthält Eisen und Vitamine und schmeckt aus dem eigenen Gemüsegarten gleich doppelt so gut. Auch wenn er im Gegensatz zu anderem Gemüse relativ robust ist, gilt es beim Anbau von frischem Spinat einiges zu beachten. Mehr erfahren Sie hier.

Winterrettich ist reich an Vitamin C und Mineralstoffen und ist sehr leicht im eigenen Garten anzubauen. Von der bayrischen Brotzeit bis zur süß-sauren asiatischen Kost ist er kulinarisch sehr vielseitig einsetzbar. Durch seine lange Lagerfähigkeit kann er auch in großen Mengen verwertet werden. Winterrettich

Gelbe Zucchini

Zucchini ist Italienisch und bedeutet "kleine Kürbisse". Der Singular ist eigentlich Zucchino - eine Form, die laut Duden zwar erlaubt ist, aber selten verwendet wird. Wie man sie auch nennt, die kleinen Kürbisse sind ein Gewinn für jeden Garten. Wie man Zucchini anpflanzt, pflegt und erntet, erklären wir hier.

Zwiebeln anbauen: Aussaat, Pflege, Ernte und Lagerung

Zwiebeln pflanzen ist eine einfache und kostengünstige Alternative zum Supermarkt. Weil die Zwiebel außerdem ein sehr pflegeleichtes Gemüse ist, sollte sie in keinem Hobbygarten fehlen. Wie sie ihre eigenen Zwiebeln anbauen, pflegen und ernten, das erfahren Sie hier.

Weiterführende Informationen

Weiter zum nächsten Thema: Pflanzen im Herbst: Herbstgarten

Zurück zum Thema: Obstgarten

Zurück zum Oberthema: Gartentypen: Die verschiedenen Gartentypen und Gartenstile


Bildnachweis
1. "Gemüsegarten" (Originalbild): Julia Casado (juliacasado1), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay
2. "Blumenkohl pflanzen im Garten" (Cauliflower) von Nick Saltmarsh, Flickr, Lizenz: CC-BY 2.0, zugeschnitten
3. "" (Stangenbohne) von Thomas Then, Wikimedia Commons, Lizenz: CC BY-SA 3.0
4. "Geschnittener Chicorée" (Chicory) von (worak), Flickr, Lizenz: CC BY 2.0
5. "Erbsen anbauen" © berwis / Pixelio
6. "Frischer Feldsalat" (Corn salad (Valerianella locusta)) von Martin Malec, Flickr, Lizenz: CC-BY-SA 2.0, zugeschnitten und farblich korrigiert
7. "Rote Melde in Beet" (red orach looks, tastes great in spring garden) von naturalflow, Flickr, Lizenz: CC BY-SA 2.0, zugeschnitten und farblich korrigiert
8. "Grünkohl" (Kale) von Dwight Sipler (photofarmer), Flickr, Lizenz: CC-BY 2.0, zugeschnitten
9. "Kohlrabi pflanzen" © Barbara Eckholdt / Pixelio
10. "Der Kürbis": © Ramona Heim - Fotolia
11. "Frische Mangoldblätter" (Chard) von (the great 8), Flickr, Lizenz: CC BY 2.0, zugeschnitten und farblich korrigiert
12. "Möhren und Karotten" © Harald Wanetschka / Pixelio
13. "Pastinaken" (Parsnips) von Mike Licht, Flickr, Lizenz: CC-BY 2.0, zugeschnitten
14. "Rosenkohl" (brussel_sprouts) von krgjumper, Flickr, Lizenz: CC-BY 2.0, zugeschnitten
15. "So pflanzen Sie Salat richtig" © Zaubervogel / Pixelio
16. "So wird frischer Spinat angebaut" © w.r.wagner / Pixelio
17. "Winterrettich" (Black Spanish Radish) von QueenaSookKim, Flickr, Lizenz: CC-BY 2.0, zugeschnitten
18. "Zucchini anbauen" © Angelina Ströbel / Pixelio
19. "Zwiebeln anbauen: Aussaat, Pflege, Ernte und Lagerung" © Petra Bork / Pixelio

Stachelbeeren pflanzen

Die saftigen Beeren sind geschmacklich abwechslungsreich und als Pflanze besonders pflegeleicht. Pflanzen Sie Stachelbeeren!

Zen Garten

Streng und geradlinig, aber dennoch idyllisch: Hier erfahren Sie alles über das Anlegen eines Zen-Gartens.

Gartengarnitur

Wenn alles grünt, fehlt es der Gartenoase nur noch an Sitzgelegenheiten. Hier gibt es alles zum Thema Gartenmöbel und Gartengarnitur.

Vorgarten anlegen

Nicht nur hinter dem Haus soll alles harmonisch wirken: So gestalten Sie einen einladenden Vorgarten.