Rosenkohl

Rosenkohl ziehen im eigenen Garten

Rosenkohl ist eine vitaminreiche und nährstoffhaltige Winterdelikatesse. Mit seinem starken Aroma schmeckt er am besten zu deftigen Fleischgerichten.

Rosenkohl zu ziehen ist relativ einfach, weil er im Vergleich zu anderen Kohlsorten eher anspruchslos ist, und kann von jedem Gartenfreund im Garten angebaut werden. Eines gibt es allerdings zu beachten: man sollte bei der Düngung relativ zurückhaltend mit Stickstoffdünger umgehen, da die Röschen sonst zu schnell wachsen und nicht fest genug werden.

Rosenkohlpflanze

Je nach Lage und Klima wird Rosenkohl zwischen Anfang und Mitte Juni ausgepflanzt. Wird zu früh ausgepflanzt droht der gleiche Effekt wie bei zu starker Düngung und die Röschen werden nicht fest und entwickeln weniger Geschmacksstoffe. Wer Pflänzchen selbst ziehen will, kann die Samen in den ersten Apriltagen im Zimmergewächshaus aussähen. Die Sprösslinge sind dann genau zur rechten Zeit bereit für das Auspflanzen.

Beim Ein- oder Umpflanzen in den  Garten, sollte ein Mindestabstand von 60 Zentimetern zwischen den Pflänzchen eingehalten werden. Rosenkohl mag es gar nicht, wenn er zu eng steht, hat aber kein Problem mit Zwischenkulturen, daher ist es kein Problem, wenn gerade kein Beet frei ist: Rosenkohl gedeiht prächtig zwischen Frühkartoffeln, Gurken, Tomaten, Blumenkohl, Karotten oder Buschbohnen.

Gebratener Rosenkohl

Die Röschen des Rosenkohl wachsen zwischen Herbst und Frühjahr und verkraften Temperaturen von bis zu minus 15 Grad ohne Probleme, deshalb kann der Rosenkohl in milden Wintern auch problemlos den ganzen Winter hindurch im Garten bleiben und stellt dadurch eine stetige Versorgung mit frischem Gemüse dar. Der Frost ist sogar gut für das Aroma der Pflanzen, die durch Frost dazu veranlasst wird, einen Teil ihrer Stärke-Reserven in Zucker umzuwandeln. Die herabhängenden größeren Blätter fungieren als Schutzschilde vor der Kälte und sollten deshalb im Winter nicht entfernt werden.

Rosenkohl ernten

Rosenkohl wird von unten nach oben geerntet, die oberen, kleineren Röschen bleiben stehen, damit sie sich weiter entwickeln können. Wer in kälteren Lagen wohnt, kann den Kohl im November oder Dezember abernten und im Keller einlagern. Auch bei starken Temperaturschwankungen sollte komplett abgeerntet werden, weil der Kohl diese Bedingungen nicht verträgt. Beim Einlagern sollten die großen Blätter entfernt werden, weil sie zuviel Feuchtigkeit abgeben und den Kohl austrocknen können. Man kann Rosenkohl nach der Ernte auch problemlos putzen und einfrieren.

Saat für Rosenkohl online kaufen

Batlle Gemüsesamen - Rosenkohl Sanda (2400 Samen)

La Col de Bruselas forma unos repollos pequeñitos en las axilas de las hojas y se suele cocinar para acompañar platos.

Preis: EUR 4,14


Rosenkohl Roodnerf spät

Rosenkohl Roodnerf spät Rosenkohl Roodnerf, spätErntezeit ab: September-DezemberAusaat :Zeit ab : April-Mai Ort : Freil. Bodentemp. : 12-15°C...

Preis: EUR 1,99


Rosenkohl Red Ball - Brüsseler Kohl - Sprossen..

Rosenkohl Red Ball - Brüsseler Kohl - Sprossen Kohl Brassica oleracea var. gemmifera. Süßlich-mild, dekorativ rot und riecht nicht. Aussaat:...

Preis: EUR 1,90


Weiterführende Informationen

Weiter zum nächsten Thema: Winterrettich

Zurück zum Thema: Pastinaken

Zurück zum Oberthema: Gemüsegarten oder Gemüsebeet anlegen


Bildnachweis
1. "Rosenkohl" (brussel_sprouts) von (krgjumper), Flickr, Lizenz: CC BY 2.0, zugeschnitten
2. "Rosenkohlpflanze" (Brussel Sprouts) von Todd Dwyer, Flickr, Lizenz: CC BY-SA 2.0, zugeschnitten
3. "Gebratener Rosenkohl" (Faux Momofuku Brussel Sprouts) von joyosity, Flickr, Lizenz: CC BY 2.0

Stachelbeeren pflanzen

Die saftigen Beeren sind geschmacklich abwechslungsreich und als Pflanze besonders pflegeleicht. Pflanzen Sie Stachelbeeren!

Zen Garten

Streng und geradlinig, aber dennoch idyllisch: Hier erfahren Sie alles über das Anlegen eines Zen-Gartens.

Gartengarnitur

Wenn alles grünt, fehlt es der Gartenoase nur noch an Sitzgelegenheiten. Hier gibt es alles zum Thema Gartenmöbel und Gartengarnitur.

Vorgarten anlegen

Nicht nur hinter dem Haus soll alles harmonisch wirken: So gestalten Sie einen einladenden Vorgarten.