Gartenbeleuchtung durch elektrisches Licht

Kerzen, Fackeln oder Petroleumlampen geben zwar stimmungsvolles, aber nur spärliches Licht. Mit elektrischem Licht hingegen kann man optisch wirkungsvolle Lichtakzente setzen oder strahlende Helligkeit erzeugen.

Licht kann im Garten im wesentlichen drei Funktionen erfüllen. Es kann das Grundstück zur Abwehr und Abschreckung in gleissende Helligkeit tauchen; es kann als funktionelle Orientierungsbeleuchtung fungieren; es kann aber auch eine stimmungsvolle Atmosphäre zaubern. Bei erstgenannter Absicht gibt es nicht viel Gelegenheit für Eigenleistung. Sie bleiben auf Leuchtenauswahl, Erdarbeiten für Leitungen und Leuchtenfundamente beschränkt.

Gartenbeleuchtung

Materialliste

  • Steckdosenverteiler (wasserdicht mit FI-Schutzschalter)
  • Steckdosenverteiler mit Erdspiess,
  • Verlängerungskabel,
  • Halogenstrahler mit Erdspiess (100, 150, 500 Watt),
  • Ovalleuchten
  • Schutzkontaktstecker
  • Gummischlauchleitung "HO5RR-F"
  • Adernendhülsen

Werkzeugliste

  • Seitenschneider
  • Isoliermesser
  • Isolierzange
  • Elektroschraubendreher
  • Durchgangsprüfer

Durch Fachkenntnis die Möglichkeiten beherrschen

Anschluss- und Schaltungsarbeiten sollten Sie in diesem Fall einem autorisierten Fachmann überlassen, der die Gefahren im Aussenbereich und die Zweckmässigkeit automatischer Steuerungen kennt. Dies gilt allerdings nicht nur für Lichtsysteme, die mit Kleinspannungen betrieben werden. Für welche Möglichkeit Sie sich entscheiden, bleibt Ihnen überlassen.

Strahler oder sanftes Licht

Wenn Licht Stimmung erzeugen oder unterstützen soll, verstecken Sie die Lichtquelle hinter Bäumen, unter Büschen oder in Vertiefungen, so dass ihr Licht nur indirekt wirksam wird. Es darf in keiner Blickrichtung blenden. Sowohl Halogenstrahler auf Erdspiessen, mit unterschiedlicher Leistung je nach gewünschter Lichtfülle, als auch preisgünstige Ovalleuchten ("Schildkrötenlampen") sind geeignete Lichtquellen und zaubern weiches Licht unter niedrigen Büschen in der Dämmerung und bei Dunkelheit.

Eine derartige Beleuchtung ist nicht nur zu besonderen Anlässen reizvoll. Sie können den Charme einer solchen Gartenbeleuchtung den ganzen Sommer über geniessen.

Feste und bewegliche Installationen

So wie sich die Natur im Garten ändert, sollte man auch das Licht ändern können. Eine kombination aus fest installierten Anschlüssen und beweglichen Leuchten ist daher sinnvoll. Darüber hinaus wird das Abbauen und Aufräumen der Leuchten vor Beginn der kalten Jahreszeit erleichtert.

Für die festen Anschlüsse sind hochwertige, spritzwassergeschützte Steckdosen erforderlich. Wenn man sie an vorhandene Einrichtungen wie Pergolen, Zäunen, Lauben oder ähnlichem anbringen kann, fallen sie am wenigsten auf.

Hochwertige Geräte für Sicherheit und Komfort

Da die Steckdosen in der Regel auch willkommener Anschluss für Mäher, Häcksler, Pumpen und andere Elektrogeräte sind, sollte die Zuleitung mit besonderem Erdkabel nicht weniger als 3 x 1,5 mm betragen. Grosse Steckdosengehäuse aus Aluminiumdruckguss bieten genug Raum, um sie auch als Abzweigdosen zu nutzen. Der Anschluss an einen eigenen Stromkreis der Hausverteilung sollte in jedem Fall über einen Personenschutzschalter erfolgen.
Auch an die Steuerung über einen eigenen Schaltkanal der zentralen Schaltuhr kann man denken. Dann wird dieser Stromkreis automatisch vom Netz getrennt, wenn es ohnehin sinnvoll ist, die Stromanschlüsse im Aussenbereich aus Gründen der Sicherheit abzuschalten.

Sicherheit für Erdleitungen

Das Verlegen der Erdkabel ist allerdings nicht unproblematisch. Der Grundsatz, die Kabel mindestens 60 cm unter der Erde und in gerader, rechtwinkliger Verbindung zu verlegen, lässt sich höchstens noch auf Neubaugrundstücken verwirklichen. Wenn Sie diese Arbeiten in Eigenleistung und in eigener Verantwortung erledigen, wird Sie zwar niemand zur Einhaltung zwingen, aber Sie sollten in Ihrem eigenen Interesse die Kabel so tief legen, dass sie ausser Reichweite von Spaten oder Grabgabel sind. Die Verlegung in Installations- oder anderen Schutzrohren oder unter kesseldruckimprägnierten Abdecklatten ist auch zu empfehlen. Mit einem ausgedienten Fuchsschwanz lassen sich entsprechend schmale und tiefe Kanäle in den Boden schneiden und mit einer schmalen Pflanzschaufel ausheben. Letztlich schützen auch Aufzeichnungen über den Verlauf der Kabel bei tiefgreifenden Veränderungen vor bösen Überraschungen. In kritischen Situationen ist der funktionsfähige Personenschutzschalter die letzte Sicherung.

Alarmlicht

Licht zur Abschreckung unerwünschter Eindringlinge soll nicht nur möglichst hell und weit strahlen, es soll vor allem dunkle Ecken und Nischen ausleuchten. Allerdings sollte es auch so abgeschirmt sein, dass es nicht auf öffentlichen Wegen blendet oder Nachbarn belästigt. Automatisch geschaltet kann man so Anwesenheit vortäuschen.

Strahler mit 500 Watt Halogenröhren eignen sich gut für diesen Zweck. Wegen der erheblichen Wärmestrahlung und eingeschränkten Witterungsbeständigkeit sind allzu billige Produkte mit Vorsicht zu geniessen.

Die Impulsgeber für das Alarmlicht können entweder weithin sichtbare oder versteckt eingebaute Bewegungsmelder sein. Eine überraschendere Wirkung erzielen jedoch letztere. Aber nur, wenn Sie das Gelände, vor allem Türen und Fenster, lückenlos überwachen. Billige Bewegungsschalter, die schon bei jeder Katze reagieren, sind dagegen nicht sonderlich zweckmässig. Einzelne Taster für das Stromstossrelais neben Eingangs-, Balkon- und Terrassentüren und auch in Reichweite neben den Betten, haben als Alarmschalter mehr als nur eine Kontrollfunktion. Zur Sicherheit dieser Anlage gehört ein eigener, getrennt abgesicherter Stromkreis.

Allgemeinlicht

Auch für das Licht am Haus, in der Einfahrt und im Vorgarten sollte es einen eigenen Stromkreis geben. Gesteuert von einer zentralen Schaltuhr, die mit ausreichend Schaltplätzen unterschiedliche Schaltzeiten ermöglicht. Diese sollte man so wählen, dass An- oder Abwesenheit von aussen nicht zu beurteilen sind. Die Schaltuhr kann man noch durch einen externen Dämmerungsschalter ergänzen, der die Stromzufuhr abhängig von der Außenhelligkeit freigibt. Über einen Stufendimmer, gleiche Lampenarten vorausgesetzt, kann man Strom sparen. Bei Bedarf muss man auf strahlende Helligkeit trotzdem nicht verzichten. Der Dimmer wird entweder per Hand geschaltet oder besonders komfortabel durch einen eigenen Bewegungsmelder für den Grundstückseingang. Diese komfortablen Installationen sind allerdings nicht billig. bei einer neuplanung kann man die notwendigen Leitungen vorsehen. Das ist preiswerter als eine spätere Installation von Bussystemen (Schaltimpulse mit unterschiedlicher Frequenz auf vorhandenen Leitungen) oder der Einsatz funkgesteuerter Installationen. Nachträglich installierte Leitungen können nämlich je nach Umfang noch teurer werden.

Risikofaktor Witterung

Auch bei vorübergehender Installation sollten Sie die beweglichen Leitungen an einem Verteilerkasten mit Personenschutzschalter anschliessen. Bleiben diese Leitungen länger draussen liegen, sollten sie unbedingt aus UV-geschätzten Gummischlauchleitungen bestehen. Auch für Anschlussleitungen von Steckdosenverteilern und Leuchten sollten Sie Gummischlauchleitungen mittelschwerer Qualität mit der technischen Bezeichnung "HO 5 RR-F" verwenden. Denn die ultravioletten Anteile im Tageslicht lassen Kunststoffe verspröden, so dass Leitungen ohne besonderen Schutz bald brüchig und damit gefährlich werden können.

Und zuletzt noch ein Sicherheitstipp: Personenschutzschalter (auch FI-Schutzschalter genannt) haben wesentlich kürzere Ansprechzeiten als normale Schmelzsicherungen oder Sicherungsautomaten. Bei einem Schaden unterbrechen sie den Stromkreis, bevor kritische Werte erreicht werden. Vor jedem Einsatz sollten Sie durch Ausschalten die Funktion prüfen.

Gartensteckdosen online kaufen

Philips Stromversorgung myGarden, IP44 wetterfest,..

Steckdose Philips Rock - Farbe: Metallisch - Material: Edelstahl - Schutzart: IP44 - Maße: Höhe: 23,20 cm Breite: 7,20 cm Tiefe: 8,80 cm .

Preis: EUR 38,00


Steinsteckdose Steckdose Stein 4-fach..

Hinter der Tür des Steckdosensteins verbergen sich 4 Schutzkontaktsteckdosen. Spritzwasser geschützte Ausführungen für dauerhaften Außeneinsatz. Ideal...

Preis: EUR 26,99


Weiterführende Informationen

Weiter zum nächsten Thema: Gartenlampen für Licht im Garten und zur Wegbeleuchtung

Zurück zum Oberthema: Licht im Garten


Bildnachweis
1. "Elektrisches Licht" (Originalbild): Jörg Möller (Joergelman), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

Wir zeigen Ihnen, was wann zu tun ist und geben Ihnen praktische Tipps für jeden Monat.

Gartenkalender

Wir haben eine umfangreiche Linksammlung für Sie zusammengestellt:
Pflanzenlexikon, Gartenliteratur, Gartenforen, Gartenblogs, Gartenshops.

Garten-Links
Stachelbeeren pflanzen

Die saftigen Beeren sind geschmacklich abwechslungsreich und als Pflanze besonders pflegeleicht. Pflanzen Sie Stachelbeeren!

Zen Garten

Streng und geradlinig, aber dennoch idyllisch: Hier erfahren Sie alles über das Anlegen eines Zen-Gartens.

Gartengarnitur

Wenn alles grünt, fehlt es der Gartenoase nur noch an Sitzgelegenheiten. Hier gibt es alles zum Thema Gartenmöbel und Gartengarnitur.

Vorgarten anlegen

Nicht nur hinter dem Haus soll alles harmonisch wirken: So gestalten Sie einen einladenden Vorgarten.