Tiere im Garten: Garten für Tiere gestalten

Schaffen Sie sich mit Ihrem Garten einen Ort, an dem sich heimische Vögel, Insekten, Schmetterlinge, Eidechsen und Igel wohlfühlen. Locken Sie bestimmte Tierarten durch das Anpflanzen gezielter Blumen, Sträucher oder Bäumen an oder bieten Sie den Tieren Nistkästen und Überwinterungsquartiere an. Schließlich fressen die Tiere im Sommer auch Blattläuse oder Schnecken und bestäuben den Großteil Ihrer Blumen und Bäume.

Wir stellen Ihnen die bekanntesten und beliebtesten Tiere im Garten vor.

Eichhörnchen im Garten

Wildtiere und Nützlinge im Garten

Viele Tiere genießen den Aufenthalt in einem natürlichen Garten: Hier können sie sich unter alten Baumstämmen, im Herbstlaub oder unter großen Sträuchern vor Fressfeinden verstecken und auf Nahrungssuche gehen. Viele Hausgärten sind jedoch soweit kultiviert, dass natürliche Unterschlüpfe kaum noch zu finden sind. Wenn Sie dennoch Tiere in Ihren Garten locken möchten, können Sie artspezifische Nistmöglichkeiten oder kleinere Futterstationen im Garten aufstellen. Achten Sie hierbei darauf, dass die Häuschen nicht in Reichweite von Katzen hängen.

Eine zusätzliche Fütterung ist generell nicht nötig. Dennoch können Sie die Tiere im kalten Winter bei einer ausgewogenen Ernährung unterstützen und Kraftfutter anbieten. Auch frische Äpfel oder anderes Obst wird gerne angenommen.

Vögel im Garten

Vögel sind beliebte Gartenbesucher, da sie Anwohner mit ihrem Gesang erfreuen und zahlreiche Pflanzenschädlinge zum Fressen gern haben. Wenn Sie Ihren Garten vogelfreundlich gestalten, können Sie beobachten, wie Elterntiere ihr Nest errichten und ihren Nachwuchs aufziehen. Wir erklären, wie Sie Vögel in den Garten locken und durch artgerechtes Futter im Winter unterstützen. 

Igel

Die possierlichen Igel sind nicht nur hübsch anzusehen, sondern helfen bei einer Schnecken- und Käferplage auf ganz natürliche Weise. Im Herbst besuchen Igel gerne Unterschüpfe im natürlichen Garten, um sich auf die Winterruhe vorzubereiten. Zudem können Sie die stacheligen Gefährten gezielt füttern. Erfahren Sie Wissenswertes zum Thema Igel im Garten.

Eichhörnchen

Eichhörnchen sind putzige Akrobaten, die auf ihrer Futtersuche mühelos von Ast zu Ast springen. Doch die Nagetiere fressen auch gerne Vogeleier und reifes Obst, sodass nicht alle Hobbygärtner Eichhörnchen im Garten tolerieren. Wir erklären, wie Sie die Tiere im Winter mit speziellen Futterstationen artgerecht unterstützen können. Eichhörnchen im Garten

Insekten im Garten

Neben Kleinsäugetieren entdeckt man auch zahlreiche Insekten im Garten. Hautflügler, wie Hummeln und Bienen, finden in nektarreichen Zierblumen eine natürliche Nahrungsquelle, während Schmetterlinge zudem Futterpflanzen für ihren Nachwuchs anfliegen und dabei zahlreiche Pflanzen bestäuben. Wir geben wissenswerte Informationen zu unterschiedlichen Insektenarten im Garten.

Nützlinge

Krabbelnde und fliegende Nützlinge besuchen Zier- und Nutzgärten auf der Suche nach Nistmöglichkeiten und Nahrungsquellen in Form von schädlichen Insekten. Mit einer naturnahen Gartengestaltung können Sie den Aufenthalt von Nützlingen in Ihrem Garten fördern. Wir geben entsprechende Tipps für einen nützlingfreundlichen Garten. Nützlinge im Garten

Vogelhäuschen online bei Amazon kaufen

BUSDUGA - Vogelhaus / Futterhaus aus Holz mit..

Großes Futterhaus, das viele verschiedene Vogelarten in Ihren Garten anlockt! In bewährtem Design mit großem Schutzdach und Standfuß. Mit integriertem...

Preis: EUR 39,99


Vogelhaus-XL Braun- Vogelhäuser-(V013)-..

In Handarbeit gefertigte Vogelhäuser mit Holzschindel in verschiedenen Farben!!! Ständer separat erhältlich!!! Vogelhaus aus naturbelassenem Holz. Das...

Preis: EUR 34,90


Weiterführende Informationen

Zurück zum Thema: Licht im Garten

Zurück zum Oberthema: Gartengestaltung: Gartenplanung und Ideen für Vorgarten


Bildnachweis
1. "Eichhörnchen" (Originalbild): Christiane (Oldiefan), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay
2. "Spatz" (Originalbild): Gabi (gabicuz), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay
3. "Igel im Herbstlaub" (Originalbild): Monika (monicore), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay
4. "Eichhörnchen im Garten" (Originalbild): Daniel Wanke (DanielWanke), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay
5. "Libelle" (Originalbild): Robert C. (Robert_C), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay
6. "Schmetterlinge" (Originalbild): katja, Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

Wir zeigen Ihnen, was wann zu tun ist und geben Ihnen praktische Tipps für jeden Monat.

Gartenkalender

Wir haben eine umfangreiche Linksammlung für Sie zusammengestellt:
Pflanzenlexikon, Gartenliteratur, Gartenforen, Gartenblogs, Gartenshops.

Garten-Links
Stachelbeeren pflanzen

Die saftigen Beeren sind geschmacklich abwechslungsreich und als Pflanze besonders pflegeleicht. Pflanzen Sie Stachelbeeren!

Zen Garten

Streng und geradlinig, aber dennoch idyllisch: Hier erfahren Sie alles über das Anlegen eines Zen-Gartens.

Gartengarnitur

Wenn alles grünt, fehlt es der Gartenoase nur noch an Sitzgelegenheiten. Hier gibt es alles zum Thema Gartenmöbel und Gartengarnitur.

Vorgarten anlegen

Nicht nur hinter dem Haus soll alles harmonisch wirken: So gestalten Sie einen einladenden Vorgarten.