• Bild: Jill Wellington / Pixabay CC0 1.0

    Garten im Sommer

    In den heißen Sommermonaten wird der Garten täglich mehrfach gewässert und gezielt gepflegt. Wir erklären, worauf Sie bei der sommerlichen Gartenarbeit achten sollten.

  • Bild: Robert C. / Pixabay CC0 1.0

    Insekten im Garten

    Insekten zählen zu den wichtigsten Nützlingen, da sie sich von Pflanzenschädlingen ernähren und Blumen bestäuben. Hier erfahren Sie Wissenswertes zu unterschiedlichen Insektenarten.

  • Bild: Thomas Schiewer (NickRivers) / Pixabay CC0 1.0

    Gartenkalender: August

    Im Hochsommer kommen Nützlinge den Garten besuchen. Zudem ist das tägliche Wässern unabdingbar. Wie man richtig und effizient wässert und was im August sonst noch zu tun ist, erklären wir hier.

  • Bild: Dirk Schumacher (beeki) / Pixabay CC0 1.0

    Unkraut vorbeugen und vernichten

    Sollten Sie Unkraut im Garten vernichtenn? Ja, aber bitte nicht auf Kosten der Umwelt. Erfahren Sie wichtige Aspekte über die moderne Unkrautvernichtung ohne chemische Zusätze, aber mit unverkennbarer Wirkung.

Gartenpflege

Ein Garten ist viel mehr als ein bisschen Grün, das hin und wieder gestutzt und gemäht werden muss. Wer sich informiert, kann seinen Garten schnell in eine grüne Oase verwandeln, die zum Entspannen einlädt und ganz nebenbei auch noch frische Zutaten für die Küche liefert. Wir begleiten Sie auf dem Weg dahin, geben Tipps, inspirieren und zeigen Ihnen, wie es geht.

Gartenpflege nach Jahreseiten im Gartenkalender

Lesen Sie im neuen Gartenkalender, was für Ihren Garten in den einzelnen Jahreszeiten wichtig ist. Welche Früchte und Gewächse können geerntet werden, wann ist die beste Zeit zum Säen? Was ist bei heißen Temperaturen und der Bewässerung zu beachten? Welche Pflanzen können unbeschadet den Frost überstehen? All diese Fragen beantwortet der umfangreiche Gartenkalender.

Gedeihender Garten dank gezielter Pflege

Für einen schönen und gedeihenden Garten sind Hobbygärtner bereit, jede freie Minute zu investieren. Neben regelmäßigen Schnittmaßnahmen müssen die Pflanzen gezielt bewässert, gedüngt und gegebenenfalls sogar geerntet oder von unliebsamen Schädlingen befreit werden. Dabei fallen zu unterschiedlichen Jahreszeiten spezifische Gartenarbeiten an: So werden etwa im Frühjahr Setzlinge vorgezogen und im Herbst die Beete umgegraben.

Wir haben für Sie wissenswerte Informationen rund um die Gartenpflege zusammengestellt.

Pflanzen und Blumen

Das Schönste am Garten sind die zahlreichen Zierpflanzen und Blumen, die im Beet optimal gedeihen und die Landschaft in eine malerische Kulisse verwandeln. Sie wollten schon immer wissen, wie Sie Rosen richtig pflegen oder Bambus als Gestaltungselement in Ihren Garten integrieren? Dann besuchen Sie unsere einzelnen Themenseiten in der Rubrik Pflanzen und Blumen.

Kübel + Pflanze = schicke Dekoration. Allerdings nur in der richtigen Kombination. Einfach diejenigen Blumen, die am besten gefallen, in den Kübel zu pflanzen, mag funktionieren, ist aber nicht die sinnvollste Variante. Es gibt extra Kübelpflanzen, die ihrem Namen alle Ehre machen und an besagtem Ort ihre ganze Pracht entfallen. Wir stellen Ihnen die schönsten Kübelpflanzen vor.

Bäume pflanzen

Bäume spenden Sauerstoff; Bäume spenden Schatten; Bäume spenden Lebensraum; Bäume spenden Nahrung. Sie sind bzw. sollten die Könige im Garten sein. Nicht umsonst besitzen sie eine Krone. Zwar bringen sie manchmal viel Arbeit mit sich, doch sollte kein Gärtner auf einen eigenen Baum verzichten. Die vielen Vorteile und die unterschiedlichen Arten stellen wir Ihnen ausführlich vor. Und nun: Pflanzen Sie Bäume!

Nützlinge im Garten

Nützlinge haben Pflanzenschädlinge zum Fressen gern und tragen so zum natürlichen Pflanzenschutz im Hausgarten bei. Wenn Sie nützliche Insekten und Kleintiere anlocken möchten, hilft eine naturnahe Gartengestaltung mit vielen Nist- und Versteckmöglichkeiten. Hier erfahren Sie Wissenswertes zu Nützlingen im Garten.

Schnecke

Viele Schädlinge lassen sich auf eine natürliche Weise vergrämen oder gezielt bekämpfen. Zudem ist es förderlich, den Aufenthalt von Nützlingen im Garten zu unterstützen, sodass bereits präventiv ausreichend Fressfeinde vorhanden sind. Dennoch werden viele Gartenpflanzen von Pilzerkrankungen befallen. Wir geben Tipps zu häufigen Pflanzenkrankheiten und Schädlingen.

Rase

Wenn Sie momentan noch vor einer braunen, unkrautbewucherten Fläche stehen, Sie vor Ihrem inneren Auge aber bereits Ihre Kinder auf einem grünen Rasen rumtoben sehen, dann sind Sie hier genau richtig: Wir helfen Ihnen den Wunsch nach einer schönen Rasenfläche zu verwirklichen. Rasen anlegen

Gartenbewässerung

Im Sommer wird die Pflanzenbewässerung richtig anstrengend: Eine automatische Gartenbewässerung schafft schnelle Abhilfe und führt alle Bewässerungstätigkeiten nach den Wünschen des Besitzers von allein durch. Neben der gesparten Zeit reduziert sich auch der Wasserverbrauch. So einfach war Pflanzenbewässerung noch nie.

Drei Komposthaufen

Wenn Sie die zahlreichen Vorteile eines Komposthaufens nun endlich nutzen möchten, dann helfen wir Ihnen gerne! Hier erfahren Sie alles: Vom Thermokomposter, über den besten Standort bis hin zum Kompostwurm. Wie wird ein Komposthaufen am besten geschichtet und welche Abfälle gehören hier nicht hin? Hier gibt es Antworten: Kompost anlegen.

Dünger für besseres Wachstum

Dünger ist der Powerdrink für alle möglichen Pflanzen. Er liefert zusätzliche Nährstoffe und hilft beim Blühen und Gedeihen. Allerdings ist die richtige Dosis gefragt, sodass man weder zu wenig noch zu viel Dünger nutzen darf: Zu viel schadet nicht nur den Pflanzen, sondern gleich der gesamten Umwelt. Wir erklären den korrekten Einsatz und jede Art von Dünger.

Unkraut vernichten

Es tarnt sich geschickt und treibt jeden Gärtner in den Wahnsinn, obwohl es noch vollkommen grün hinter den Ohren ist: Unkraut! Den Feind zu kennen ist daher essenziell, um entschieden – und vor allem mit den richtigen Methoden – dagegen vorzugehen und das Unkraut vernichten zu können. Hier erfahren Sie Wissenswertes zum Unkraut.

Die Allerheiligen Grabpflege

Zu kaum einer anderen Jahreszeit ist die Grabpflege so wichtig wie zum Herbst hin: Wenn Allerheiligen vor der Tür steht, dann darf es ruhig noch ein wenig mehr sein als frische Blumen und ein paar Ölkerzen. Graben Sie den Boden um und machen Sie auch die letzten Ruhestätten winterfest. Lesen Sie jetzt wichtige Tipps für die Grabpflege und Grabbepflanzung zu Allerheiligen.

Pflanzen überwintern – Garten winterfest machen

Welche Pflanze überlebt den Winter, welche nicht? Damit Sie sich nicht kenntnislos dieser bangen Frage stellen müssen, haben wir eine Übersichtsseite zum Überwintern von Pflanzen zusammengestellt. In welcher Region der Frost am härtesten ist, wo mediterranes Klima in Deutschland herrscht und wie die einzelnen Pflanzen am besten überwintern erfahren Sie unter Pflanzen überwintern.


Bildnachweis
1. "Gartenpflege nach Jahreseiten im Gartenkalender": © Verena N. / pixelio.de
2. "Schmetterling auf Blüte" (Originalbild): Trig Golden (trgolden30), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay
3. "Kübelpflanzen" (Originalbild): Chris Pedley (cjsaffron), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay
4. "Bäume pflanzen": © knipseline / www.pixelio.de
5. "Schmetterlinge" (Originalbild): katja, Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay
6. "Schnecke an Erdbeerpflanze" (Originalbild): Soorelis, Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay
7. "Rasen": © Markus Stark  / www.pixelio.de
8. "Wasserschlauch" (Originalbild): Victoria Islas (creative2usa), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay
9. "Kompost" (Originalbild): Manfred Antranias Zimmer (Antranias), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay
10. "Dünger für besseres Wachstum": © Klaus-Dieter Stehle / www.pixelio.de
11. "Unkraut erkennen" © Andreas Maesing / www.pixelio.de
12. "Die Allerheiligen Grabpflege": © Hartmut910 / pixelio.de
13. "Pflanzen überwintern – Garten winterfest machen": © Elsa / pixelio.de

Rasenmäher

Hier finden Sie alles rund um den grünen Teppich: von Rasensorten über das Rasenanlegen bis zum richtigen Spezialdünger.

Pflanzen

Beet- und Kübelpflanzen lassen sich einfach ziehen und pflanzen. Wir erklären, wie Sie Blumen richtig pflanzen.

Pilzzucht

Sie lieben Pilze? Dann finden Sie hier Wissenswertes zur eigenen Pilzzucht im Garten.

Topfpflanzen

Optimieren Sie das Raumklima, indem Sie Zimmerpflanzen als dekoratives Element aufstellen.

Baum auf Rasen

In jeden größeren Garten gehört ein schöner Baum. Wir geben Tipps zur Anzucht und Pflege von Gartenbäumen.

Winterfester Garten

Empfindliche Pflanzen verbringen den Winter im Innenraum. So machen Sie den Garten winterfest.

Bewässerung

Besonders im Sommer müssen Pflanzen häufig gegossen werden. Hier hilft eine automatische Gartenbewässerung.