Bäume: Eigenschaften, Aufzucht und Pflege von Gartenbäumen

Bäume im heimischen Garten können ein richtiger Blickfang sein. Wirft die untergehende, rote Abendsonne ihre letzten Strahlen durch das dichte Blattwerk der Gartenbäume, entsteht eine atemberaubende Atmosphäre.

Ein Baum im Garten bringt eine atemberaubende Atmosphäre

Bäume sehen nicht nur schön aus, sondern liefern neben lebenswichtigem Sauerstoff auch einen windgeschützen Ort im Herbst oder ein schattiges Plätzchen im Sommer. Man unterscheidet zwischen tausenden von verschiedenen Arten, wobei die Fichte, die Kiefer, die Rotbuche und die Eiche in Deutschland am verbreitetsten sind.

Warum ein Baum ein Muss ist

Ja, ein Baum im Garten ist ein Muss für jeden Gartenfreund. Auch wenn viele vor der Bewältigung des Laubs, der Größe oder dem Schatten, den er spendet, zurückschrecken! Denn Bäume sind wichtig für Mensch, Natur und Umwelt:

  • Ein Baum produziert Sauerstoff für 15-20 Menschen im Jahr.
  • Bäume binden Feinstaub.
  • Sie verdunsten Wasser. Das kühlt und befeuchtet die Luft.
  • Heilkräfte: Vielen Bestandteilen von Bäumen sagt man heilende Kräfte nach. Und Patienten in Krankenhäusern heilen bewiesener Maßen schneller, wenn ein Baum vor ihrem Fenster steht!
  • Sie bieten Schutz vor Regen und Wind.
  • Sie senken die Heizkosten, denn Bäume vorm Haus fangen den kalten Wind ab.
  • Auf dem Grundstück gepflanzte Bäume erhöhen den Wert des Anwesens.

Videoanleitung: Bäume richtig pflanzen

Ahornbaum

Ahorne sind wunderschöne, große und majestätische Bäume die zugleich recht anspruchsarm und robust sind. Durch ihre schöne Rinde wirken Sie auch im Winterhalbjahr attraktiv.

Wir erzählen Ihnen Geschichten rund um den Ahorn und erklären woher der Ahornsirup kommt – alles in unserem Artikel zum Ahornbaum.

Gartenbirke

Wussten Sie, dass es rund 40 verschiedene Birkenarten gibt oder das Birkentee gut gegen fleckige Haut oder Ausschlag hilft? Hier erfahren Sie alle über den traditionellen Maibaum: Wo er herkommt, wie groß er wird, warum man gegen ihn allergisch sein kann und wie man am einfachsten Schädlinge bekämpft. Lesen Sie weiter bei Birke.

Ginkgo

Ginkgobäume umgibt ein gewisser Zauber: Sie wirken ungeheuer beruhigend und sind, so Charles Darwin, "lebende Fossilien". Wir zeigen Ihnen die ursprünglich aus Asien stammenden, mythischen Bäume in einem ausführlichen Portrait

Erfahren Sie alles über den Ginkgo

Haselnuss

Haselnussbäume sind ökologisch extrem anpassungsfähig, denn er wächst sowohl an Bachufern, als auch an Steilhängen oder Waldrändern. Dennoch wird er auf Grund seiner Optik meist als Straßenbaum angepflanzt. Die Haselnuss ist die Frucht des Haselnussbaume: Sie ist sehr wichtig für die Ernährung von Mensch und Tier, denn sie enthalten viele gesättigte Fettsäuren. Haselnussbaum

Lärche im Garten

Lärchen sind eigentlich Gebirgsbäume, wachsen aber auch in Ihrem Garten. Wenn Sie über einen lichten, luftigen Standort verfügen und nicht unbedingt neben einer Autobahn oder einem qualmenden Industriegebiet wohnen, können Sie an einer Lärche viel Freude haben. Alle Informationen über den Baum des Jahres 2012 erhalten Sie in unserem Artikel Lärche – Baum des Jahres 2012

Die Linde ist der deutsche Klassiker unter den Bäumen – in Kunstliedern und Volksliedern gleichermaßen besungen. Viele Straßen wurden nach Linden benannt, die bekannteste dürfte „Unter den Linden" in Berlin sein. Die Linde ist auch als Gartenbaum geeignet. Hier muss sie allerdings durch Beschnitt in Form gehalten werden, dann wird sie zum beliebten Schattenspender. Lindenbaum

Tannenbaum

Der Lebensraum des Tannenbaums ist nicht nur das weihnachtliche Wohnzimmer. Richtig ausgewählt und gut platziert verschönert er jeden Garten. Auch hier kann das Gewächs natürlich zur Weihnachtszeit mit Lichterketten geschmückt und mit bunten Kugeln verziert werden. Welche Sorten es gibt und weitere nützliche Informationen über die Tanne gibt es hier:  Tannenbaum im Garten pflanzen

Wussten Sie schon, dass...

...der höchste Baum der Welt, ein Küstenmammutbaum im Kalifornischen Redwood-Nationalpark, 115,5 Meter hoch ist? (Quelle: Wikipedia)

Neugierig geworden? Weitere interessante Fakten finden Sie in unserer Rubrik Unglaubliches und Kurioses.

Baumpflanzen online bei Amazon kaufen

Pflanze einen Baum - Baumsaat-Set Rotfichte

PFLANZE EINEN BAUM Bäume sichern unser Überleben. Ein ausgewachsener Laubbaum versorgt am Tag ca. 10 Menschen mit Sauerstoff. Zur Verfügung stehen 3...

Preis: EUR 16,95


Weiterführende Informationen

Weiter zum nächsten Thema: Pflanzen und Blumen

Zurück zum Thema: Blumen pflanzen: Blumensamen, Blumenzwiebeln und Setzlinge

Zurück zum Oberthema: Gartenpflege


Bildnachweis
1. "Baum im Garten" © Herbert Raschke / Pixelio
2. "Ahornbaum": © kunstart.net / www.pixelio.de
3. "Birke" (Originalbild): Роман Сидоров (rkvnk), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay
4. "Ginkgo": © Kurt F. Domnik / www.pixelio.de
5. "Haselnussbaum" (Originalbild): Karsten Paulick (kapa65), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay
6. "Lärche" (Originalbild): Erbs55, Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay
7. "Linde" (Originalbild): Hans Braxmeier (Hans), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay
8. "Tannenbaum" (Abies koreana cone) von MPF, Wikimedia Commons, Lizenz: CC BY-SA 3.0

Rasenmäher

Hier finden Sie alles rund um den grünen Teppich: von Rasensorten über das Rasenanlegen bis zum richtigen Spezialdünger.

Pflanzen

Beet- und Kübelpflanzen lassen sich einfach ziehen und pflanzen. Wir erklären, wie Sie Blumen richtig pflanzen.

Pilzzucht

Sie lieben Pilze? Dann finden Sie hier Wissenswertes zur eigenen Pilzzucht im Garten.

Topfpflanzen

Optimieren Sie das Raumklima, indem Sie Zimmerpflanzen als dekoratives Element aufstellen.

Baum auf Rasen

In jeden größeren Garten gehört ein schöner Baum. Wir geben Tipps zur Anzucht und Pflege von Gartenbäumen.

Winterfester Garten

Empfindliche Pflanzen verbringen den Winter im Innenraum. So machen Sie den Garten winterfest.

Bewässerung

Besonders im Sommer müssen Pflanzen häufig gegossen werden. Hier hilft eine automatische Gartenbewässerung.