Pflanzenbewässerung mit einer automatischen Gartenbewässerung

Sobald die Temperaturen steigen, benötigen Ihre Pflanzen, egal ob im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon, mehr Wasser, damit sie nicht vertrocknen. Beim Bewässern der Pflanzen kann man allerdings sehr viel falsch machen. Mal nimmt man zuviel Wasser, mal zu wenig und oft genug bewässert man die Pflanzen zur falschen Zeit. Zusätzlich ist das gesamte Prozedere auch noch anstrengend. Damit Sie all dies vermeiden können, sollten Sie auf eine automatische Gartenbewässerung setzen.

Gartenbewässerung

Die Bewässerungsanlage sorgt dafür, dass die Pflanzen genügend, aber nicht zu viel Wasser erhalten, zur richtigen Zeit getränkt werden, dabei auch noch Wasser gespart wird und Sie sich letztlich um nichts mehr zu kümmern brauchen. Im Folgenden erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, aus welchen Teilen solche automatischen Bewässerungssysteme im Garten bestehen, wie man sie kombiniert, plant und im Garten installiert.

Staunässe und Ballentrockenheit vermeiden

Sowohl bei Beet- als auch bei Kübelpflanzen ist es besonders wichtig, auf eine ausgewogene und artspezifische Bewässerung zu achten. Viele Pflanzen gedeihen in tiefgründigem, mittelschwerem Substrat, das ausreichend Sauerstoff als auch Wasser speichert und dabei nicht zu nass und lehmig wird. Schwere Böden können Sie mithilfe von feinem Sand auflockern und durchlässiger gestalten, nährstoffarme Erde wird mit organischem Dünger, etwa Kompost oder Rindenmulch, aufbereitet.

Für Kübelpflanzen empfiehlt es sich, auf ein Gefäß mit Abflussloch zurückzugreifen und eine sogenannte Drainageschicht einzusetzen. Diese besteht aus zerkleinerten Tonscherben, grobem Kiesel oder Blähton und hält das Abflussloch frei von Erdklumpen. Auf diese Weise wird ein gesunder Wasserabtransport gefördert und wurzelschädigende Staunässe im Pflanzgefäß vermieden.

Bewässerungsanlage

Den Garten zu bewässern kann ziemlich viel Arbeit bedeuten. Damit Ihnen diese erspart bleibt, sollten Sie auf eine automatische Pflanzenbewässerung setzen, die mit Hilfe von Bewässerungssystemen realisiert wird. Welche Möglichkeiten sich Ihnen dabei bieten, erläutern wir Ihnen in unserer Einführung in die Gartenbewässerung.

Schlauch

Möchten Sie Ihren Garten mit einem Bewässerungssystem ausstatten, dann ist die Planung der Bewässerungsanlage bereits die halbe Miete. Denn durch die vorherige Planung sparen Sie Geld und wissen genau, welche Teile Sie letztlich benötigen. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie die Planung der Gartenbewäserung am besten bewerkstelligen.

Regenfass

Mit einer Regentonne oder einem Erdspeicher können Sie Regenwasser auffangen, speichern und bei Bedarf nutzen. Diese Methode ist ideal dazu geeignet, um kalkempfindliche Pflanzen zu bewässern und sollte daher in die automatische Gartenbewässerung integriert werden. Wir erklären verschiedene Möglichkeiten, um Regenwasser auffangen und nutzen zu können.

Bewässerungssystem online bei Amazon kaufen

JOYOOO 25m Automatisch Gartenpflanze Gewächshaus..

Eigenschaften: Es ist ein weit verwenden Bewässerungsinstallationssätze, heißes verkaufendes Gartenbewässerungssystem, gutes Bewässerungssystem wir...

Preis: EUR 26,19


Royal Gardineer Bewässerungssystem: Automatische..

Versorgen Sie automatisch bis zu 10 Zimmerpflanzen gleichzeitig mit WasserAUSZEICHNUNGEN / BEWERTUNGEN / PRESSESTIMMEN:Für diesen Artikel liegt eine P...

Preis: EUR 49,90


Weiterführende Informationen

Weiter zum nächsten Thema: Kübelpflanzen

Zurück zum Thema: Rasenpflege

Zurück zum Oberthema: Gartenpflege


Bildnachweis
1. "Wasserschlauch" (Originalbild): Victoria Islas (creative2usa), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay
2. "Automatische Bewässerung" (Originalbild): Holger Schué (music4life), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay
3. "Gartenbewässerung" (Originalbild): Ulrika Mai (Counselling), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay
4. "Regentonne" (Originalbild): mars87, Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

Rasenmäher

Hier finden Sie alles rund um den grünen Teppich: von Rasensorten über das Rasenanlegen bis zum richtigen Spezialdünger.

Pflanzen

Beet- und Kübelpflanzen lassen sich einfach ziehen und pflanzen. Wir erklären, wie Sie Blumen richtig pflanzen.

Pilzzucht

Sie lieben Pilze? Dann finden Sie hier Wissenswertes zur eigenen Pilzzucht im Garten.

Topfpflanzen

Optimieren Sie das Raumklima, indem Sie Zimmerpflanzen als dekoratives Element aufstellen.

Baum auf Rasen

In jeden größeren Garten gehört ein schöner Baum. Wir geben Tipps zur Anzucht und Pflege von Gartenbäumen.

Winterfester Garten

Empfindliche Pflanzen verbringen den Winter im Innenraum. So machen Sie den Garten winterfest.

Bewässerung

Besonders im Sommer müssen Pflanzen häufig gegossen werden. Hier hilft eine automatische Gartenbewässerung.