Pflanzenlexikon - Das große Gartenlexikon der Pflanzennamen

Alokasie

Alokasie

Die aparte Alokasie ist eine Pflanze für Kenner und ein Blickfang auf jeder Fensterbank. Noch ist die Alokasie sanderiane mit den weißen Blattadern und gebuchteten Rändern relativ unbekannt, obwohl sie zu den schönsten Blattgewächsen zählt. Ihre ausdrucksvoll metallisch glänzenden Blätter sind sehr attraktiv, die Blüten hingegen sind wie bei allen Aronstabgewächsen unscheinbar. Die interessanten, pfeilförmigen Blätter mit ihren weißen Blattadern verführen zum Kauf. Bedenken Sie aber vor dem Kauf, daß die Alokasie nicht zu den pflegeleichtesten Zimmerpflanzen gehört. Sie kann ohne Tropenklima auf Dauer nur sehr schlecht gedeihen.


Name Lat:
Alocasia
Heimat:
Ostindien, Philippinen
Blütezeit:
Grünpflanze
Standorttipp:
Diese schöne tropische Pflanze verlangt viel Pflege. Sie braucht gleichmäßige Wärme, etwa 22°C rund um das Jahr, außerdem eine hohe Luftfeuchtigkeit. Wenn Sie kein entsprechendes Gewächshaus oder einen Wintergarten besitzen, wird es schwierig. Sie müssen durch tägliches Besprühen, möglichst mit gefiltertem Wasser, Tropenklima vortäuschen und ihr einen halbschattigen Standort bieten.
Pflegetipp:
Gießen Sie die Pflanze regelmäßig, aber mit wenig Wasser, dem Sie einen Tropfen Flüssigdünger zufügen. Damit gelangt die Pflanze zu stattlichem Wuchs. Innerhalb von 15 Monaten kann die Alokasie dank des optimalen Standorts und der regelmäßigen Düngung 3,15 m erreichen, wobei das einzelne Blatt 1,30 m in der Länge mißt. Der Umfang der Pflanze beträgt etwa 12 m. Die aparte Alokasie darf nie nasse Füße bekommen, eine Drainageschicht aus Tongranulat wirkt vorbeugend. Das Frühjahr bzw. der Frühsommer ist die beste Zeit, eine Alokasie an das Zimmerleben zu gewöhnen. Im Frühjahr wird die Pflanze umgetopft. Dazu sollten Sie eine Mischung aus Lauberde, Torf und etwas Spagnummoos verwenden.
Vermehrung:
Eine Aussaat ist möglich, aber sehr langwierig. Üppig gewordene Pflanzen können Sie teilen, indem Sie Teile der Wurzelstöcke abschneiden und bei hoher Wärme und Luftfeuchtigkeit mit geringer Bodenfeuchte antreiben. Entscheidend für den Erfolg ist, daß die abgeschnittenen Wurzelstücke kleine Triebansätze zeigen und waagerecht eingepflanzt werden.

zurück zum Pflanzen-Lexikon

Wir zeigen Ihnen, was wann zu tun ist und geben Ihnen praktische Tipps für jeden Monat.

Gartenkalender

Wir haben eine umfangreiche Linksammlung für Sie zusammengestellt:
Pflanzenlexikon, Gartenliteratur, Gartenforen, Gartenblogs, Gartenshops.

Garten-Links

Zimmerpflanzen

Orchidee

Eine der schönsten und vielseitigsten Blumen ist die Orchidee. Nicht nur als Zierblume ist sie ein Tausendsassa.

Japanischer Garten

Streng und geradlinig, aber dennoch idyllisch: Hier erfahren Sie alles übers Zen-Garten anlegen.