Pflanzenlexikon - Das große Gartenlexikon der Pflanzennamen

Kalmus

Kalmus

Das mehrjährige Sumpfgewächs wird etwa 40 cm hoch. Angeboten wird der Kalmus sowohl mit schlanken dunkelgrünen als auch mit bunten Blättern.


Name Lat:
Acorus
Heimat:
Japan
Blütezeit:
Grünpflanze
Standorttipp:
Die Pflanze liebt einen hellen Standort. Buntblättrige Arten brauchen mehr Licht als grüne. Vor direkter Sonnenbestrahlung muß die Pflanze allerdings geschützt werden. Für das Gedeihen der Pflanze ist viel Frischluft notwendig und ein kühler Standort von 5-10°C im Winter.
Pflegetipp:
Die Sumpfpflanze braucht reichlich und möglichst kalkfreies Wasser. Der Untersetzer sollte stets mit Wasser gefüllt sein. In der kühlen Jahreszeit wird nur noch äußerst sparsam gegossen, so daß der Wurzelballen nicht austrocknet. Außerdem müssen Sie den Kalmus so oft wie möglich besprühen und in den Sommermonaten alle 2 Wochen düngen. Zum Umtopfen lehmhaltige Erdmischung verwenden.
Vermehrung:
Die Vermehrung findet durch Wurzelteilung statt. Zu diesem Zweck werden die Wurzeln vorsichtig mit einem Messer getrennt.

zurück zum Pflanzen-Lexikon

Wir zeigen Ihnen, was wann zu tun ist und geben Ihnen praktische Tipps für jeden Monat.

Gartenkalender

Wir haben eine umfangreiche Linksammlung für Sie zusammengestellt:
Pflanzenlexikon, Gartenliteratur, Gartenforen, Gartenblogs, Gartenshops.

Garten-Links
Zen Garten

Streng und geradlinig, aber dennoch idyllisch: Der Zen-Garten liegt im Trend.

Gartenteich

Ob als Schwimmteich, Bachlauf oder Brunnen: Wasser im Garten ermöglicht eine vielseitige Gartengestaltung.

Kräuter

In einem eigenen Kräutergarten können Sie heimische sowie mediterrane Kräuter züchten.

Kompost

Mit einem Komposthaufen wird aus organsichen Abfällen wertvoller Humus.

Sonnenschutz

Ein zusätzlicher Sonnenschutz schont Holzoberflächen und bewahrt Gärtner vor Sonnenbrand.