Pflanzenlexikon - Das große Gartenlexikon der Pflanzennamen

Kastanienwein

Kastanienwein

Die Pflanze hat große, handförmig geteilte, am Rand grob gesägte Blätter. Sie eignet sich sehr gut zur Begrünung von großräumigen Flächen. Dieses anspruchslose Weinrebengewächs kann jährlich bis zu 2 m wachsen. Zu kräftigen Wuchs können Sie durch entsprechenden Rückschnitt zügeln. Die Triebe sollten Sie immer wieder an einer Rankhilfe aufbringen.


Name Lat:
Tetrastigma
Heimat:
China
Blütezeit:
Grünpflanze
Standorttipp:
Die Pflanze liebt es hell bis halbschattig, keine direkte Sonne, gut belüftet, aber ohne Zugluft. Am besten gedeiht sie bei Temperaturen von 12-18°C, im Winter bei 10°C.
Pflegetipp:
Im Sommer braucht der Kastanienwein viel Feuchtigkeit und eine wöchentliche Düngung. Herkömmliches Leitungswasser können Sie unbesorgt verwenden, weil die Pflanze Kalk braucht. Umgetopft wird, im April in Einheitserde.

zurück zum Pflanzen-Lexikon

Wir zeigen Ihnen, was wann zu tun ist und geben Ihnen praktische Tipps für jeden Monat.

Gartenkalender

Wir haben eine umfangreiche Linksammlung für Sie zusammengestellt:
Pflanzenlexikon, Gartenliteratur, Gartenforen, Gartenblogs, Gartenshops.

Garten-Links

Zimmerpflanzen

Orchidee

Eine der schönsten und vielseitigsten Blumen ist die Orchidee. Nicht nur als Zierblume ist sie ein Tausendsassa.

Japanischer Garten

Streng und geradlinig, aber dennoch idyllisch: Hier erfahren Sie alles übers Zen-Garten anlegen.