Pflanzenlexikon - Das große Gartenlexikon der Pflanzennamen

Zimmertanne

Die dekorative Zimmertanne ist eine Pflanze für Fortgeschrittene, denn sie ist nicht ganz pflegeleicht. Beim Kauf sollten Sie auf einen ebenmäßigen Wuchs achten und auf voll benadelte Zweige.


Name Lat:
Araucaria
Heimat:
Norfolk-Insel, Chile
Blütezeit:
Grünpflanze
Standorttipp:
Hell bis halbschattig, kühl und luftig, bei erhöhter Luftfeuchtigkeit. Keine Pflanze für moderne zentralbeheizte Wohnräume! Das Solitärgewächs braucht viel Platz.
Pflegetipp:
Wichtig ist die gleichbleibende Versorgung mit weichem, temperiertem Wasser. Auch sollten Sie stets für einen guten Wasserabzug sorgen, denn Staunässe führt zu gelben und später rieselnden Nadeln. Vor jedem neuen Gießvorgang muß das Erdreich leicht angetrocknet sein. Gedüngt wird alle 14 Tage von März bis August. Besonders geeignet ist Azaleen- oder Rhododendrondünger. Überwintert werden sollte die Pflanze bei 5°C. Sie wird dann nur noch sparsam gegossen.
Vermehrung:
Sie wird im Spätherbst mit Samen durchgeführt. Nach etwa 4 Monaten keimen die Samen.

zurück zum Pflanzen-Lexikon

Wir zeigen Ihnen, was wann zu tun ist und geben Ihnen praktische Tipps für jeden Monat.

Gartenkalender

Wir haben eine umfangreiche Linksammlung für Sie zusammengestellt:
Pflanzenlexikon, Gartenliteratur, Gartenforen, Gartenblogs, Gartenshops.

Garten-Links
Zen Garten

Streng und geradlinig, aber dennoch idyllisch: Der Zen-Garten liegt im Trend.

Gartenteich

Ob als Schwimmteich, Bachlauf oder Brunnen: Wasser im Garten ermöglicht eine vielseitige Gartengestaltung.

Kräuter

In einem eigenen Kräutergarten können Sie heimische sowie mediterrane Kräuter züchten.

Kompost

Mit einem Komposthaufen wird aus organsichen Abfällen wertvoller Humus.

Sonnenschutz

Ein zusätzlicher Sonnenschutz schont Holzoberflächen und bewahrt Gärtner vor Sonnenbrand.