Elektro-Vertikutierer Test 2018

Die besten Elektro-Vertikutierer im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn die Rasenfläche durch Moos und Mulch nur noch schlecht mit Wasser und Nährstoffen versorgt werden kann, wird ein Vertikutierer eingesetzt. Dieser lüftet mit seinen Vertikutiermessern den Boden und entfernt unliebsame Unkraut-Teppiche. April und September sind zum Vertikutieren die geeignetsten Monate, was den Einsatz des Geräts auf ein bis zwei Mal im Jahr einschränkt.
  • Der Elektro-Vertikutierer ist besonders für Hobby-Gärtner geeignet, die eine Rasenfläche unter 500 m² vertikutieren möchten. Für größere oder mehrere Einsatzgebiete sollten Sie zum stärkeren Benzin-Vertikutierer greifen, der jedoch schwerer, lauter und teurer ist.
  • Durch eine relativ kleine Arbeitsbreite (ca. 35 cm) und das geringe Gewicht (ca. 15 kg) ist der elektrische Vertikutierer sehr wendig. Der Elektro-Motor ist zudem verhältnismäßig leise (ca. 85 dB). Dafür muss das Gartengerät dauerhaft mit dem Kabel an eine Steckdose angeschlossen sein.

elektro-vertikutierer-test

1. Vertikutieren mit Freude: Gartenarbeit erzeugt Glückshormone

elektro vertikutierer
Die Arbeit im Grünen macht glücklich.

Laut Statistik haben rund 36 Mio. Menschen in Deutschland einen Garten (Quelle: Verbrauchs- und Medienanalyse VuMA). Viele Kleingärten haben keine oder nur eine geringe Rasenfläche. Aber der Trend zum Gärtnern steigt jährlich, um sich vom stressigen Alltag im Grünen erholen zu können. Denn die Arbeit im eigenen Garten erzeugt im Körper Glückshormone (WELT 08/2010).

Der Rasenmäher wird selbst bei wenigen Quadratmetern Graswuchs aus dem Geräteschuppen geholt. Für einen dichten und grünen Rasen sollte aber auch ein Rasenvertikutierer nicht fehlen. Macht den besten Elektro-Vertikutierer eine hohe Leistung aus? Warum ist die Größe der Arbeitsfläche ein so wichtiges Kriterium und wann lohnt sich für Sie doch der Benzin-Vertikutierer? Antworten auf diese Fragen geben wir in unserem Elektro-Vertikutierer Vergleich 2018.

2. Elektro-Vertikutierer vs. Benzin-Vertikutierer: Strom-Antrieb ist leiser, leichter und besser für die Umwelt

Der elektrische Vertikutierer wird häufig für den Privatgebrauch dem Benzin-Vertikutierer vorgezogen. Warum das so ist, zeigen wir Ihnen in einer Übersicht unser Kaufberatung:

Vertikutierer-Typ Eigenschaften
Elektro-Vertikutiererelektro-vertikutierer-wolf Im Gehäuse sitzt ein Elektro-Motor, der durch ein Stromkabel mit Energie versorgt wird. So kann auf halber Strecke nicht unvorhergesehen der Saft ausgehen.

  • Leistung: 1 – 2 kW
  • Arbeitsbreite: 30 – 40 cm
  • Arbeitsfläche: ideal bis max. 500 m²
  • Lautstärke: ca. 80 – 90 dB
  • Gewicht: ca. 8 – 25 kg
  • Preis: 100 – 200 €

 für Hobby-Gärtner und kleine Gärten; günstiger, leiser, leichter und umweltfreundlicher als Benzin-Vertikutierer
Kabelbetrieb, begrenzte Leistung (max. 500 m² Fläche),

Benzin-Vertikutiererwolf-expert-test Der Antrieb dieses Vertikutierers ist ein Benzin-Motor, der auf dem Gehäuse angebracht wird.

  • Leistung: 2–7 PS / 1 – 5 kW
  • Arbeitsbreite: 35 – 50 cm
  • Arbeitsfläche: ideal ab 500 m² bis 1.500 m²
  • Lautstärke: ca. 90 – 100 dB
  • Gewicht: ca. 20 – 40 kg
  • Preis: 250 – 1.500 €

beste Leistung, große Flächen (über 1.000 m²) möglich, kabellos, langlebig
erzeugt CO2; schwerer, lauter, mehr als doppelt so teuer wie Elektro-Vertikutierer

Zusammenfassend lässt sich also folgendes zum Elektro-Vertikutierer gegenüber dem Benzin-Vertikutierer sagen:

  • Leistung: besonders für Hobby-Gärtner mit unter 500 m² Rasenfläche geeignet
  • Wendigkeit: schmale Arbeitsbreite und geringes Gewicht – einfache Handhabung
  • Dauerbetrieb: kein Tank-Nachfüllen während des Vertikutierens
  • Umweltschutz: je nach Stromanbieter sehr umweltfreundlich
  • geringe Flexibilität: dauerhafter Kabelanschluss
  • kein Profigerät: nicht für große Flächen (über 500 m²) geeignet

3. Leistung als wichtigstes Kriterium? Was beim Elektro-Vertikutierer wirklich wichtig ist

3.1. Der Hobby-Vertikutierer: Mit Strom bis zu 500 m² Rasenfläche belüften

benzin vertikutierer
Unterscheidung: Der Benzin-Vertikutierer hat einen großen Motor auf dem Gehäuse angebracht.

Die meisten Hausbesitzer haben einen kleinen Garten auf ihrem Grundstück oder mieten ein überschaubares Grundstück vom Gartenverband. Der elektrische Vertikutierer wurde für genau diese Einsatzbereiche entwickelt und bringt eine entsprechende Leistung durch den Elektro-Motor mit.

Was sagt die Leistung des Elektro-Vertikutierers aus?

Diese Art Rasen-Vertikutierer hat ein bis zwei Kilowatt Power unter der Haube. Damit kann er mit Hilfe der Vertikutiermesser bis zu 500 m² Erdboden lüften. Zu große Flächen überhitzen das Gerät und der Motor schaltet sich von selbst aus.

Also sind mehr Kilowatt besser für die Rasenreinigung?

Die Leistung beschreibt, wie gut die Messer durch den Boden kommen. Gut bedeutet dabei aber nicht, dass das Ergebnis des Rasen-Vertikutierers positiver ausfällt. Es wird lediglich definiert, dass mit steigender Leistung mehr Fläche bearbeitet werden kann, bevor die Maschine an ihr Limit kommt.

Weniger Kraft ist aber oft sogar von Vorteil. Denn zu viel Power in den Vertikutiermessern zerstört das Milieu des Erdbodens und aus dem geplanten Lüften wird schnell unbeabsichtigtes Pflügen. Der Vergleichssieger der Elektro-Vertikutierer wird also nicht durch seine Kilowattstunden gekürt.

Fazit: Im Vergleich zum Benzin-Vertikutierer hat der Elektro-Vertikutierer mit seinen ein bis zwei Kilowatt die ideale Liestung für eine möglichst schonende Rasenlüftung.

Es gilt: Für 500 m² sind rund 1,3 kW angemessen.

Mehr Leistung ist nur nötig, wenn:

  • viel Hang-Arbeit ansteht,
  • eine Rasenfläche viele Jahre nicht vertikutiert wurde,
  • die Fläche größer ist (Vorsicht vor dem Überhitzen!)

3.2. Tiefeneinstellung: Die beste Einstellung liegt bei 3 mm

vertikutierer rasenlüfter walzen
Austauschbare Walzen eines Kombi-Vertikutierers.
A: Vertikutiermesser
B: Lüftkrallen

Die Vertikutiermesser können über die zentrale Tiefeneinstellung um mehrere Millimeter verstellt werden. Was wenig klingt, hat einen großen Einfluss darauf, ob Sie sehr gut oder kaum noch durch den Erdboden vertikutieren können oder dessen Milieu womöglich schädigen. Günstige Elektro-Vertikutierer lassen sich in Stufen einstellen; hochpreisige haben eine stufenlose Tiefeneinstellung.

Aus diesem Grund gilt auch hier: weniger ist mehr.

Wie tief sollen die Vertikutiermesser eingestellt werden?

Verschiedene Elektro-Vertikutierer Tests haben ergeben, dass 3 mm die beste Tiefeneinstellung ist. Tiefer zu vertikutieren lohnt sich meist nur auf sehr beanspruchten Rasenflächen, beispielsweise auf einem Fußballfeld oder Golfplatz.

3.3. Arbeitsbreite: Je größer desto schneller

Die Rechnung mit der Arbeitsbreite ist einfach: Ein Rasen-Vertikutierer mit 30 cm Arbeitsbreite lüftet in der selben Zeit weniger Boden als ein Vertikutierer mit 40 cm.

Die bearbeitete Spur des Geräts mit kleinerer Arbeitsbreite ist 10 cm schmaler, was sich durch die Addition jeder weiteren Bahn besonders auf größeren Rasen-Flächen immer bemerkbarer macht.

Orientieren Sie sich deshalb an diesen Maßen:

  • ~ 35 cm Arbeitsfläche – < 500 m² Fläche  (Elektro-Vertikutierer)
  • ~ 40 cm Arbeitsfläche – > 500 m² Fläche (Benzin-Vertikutierer)
  • ~ 50 cm Arbeitsfläche – > 1000 m² Fläche  (Benzin-Vertikutierer)

Größer ist aber nicht immer gleich besser:

Sind auf Ihrer Rasenfläche viele Beete, Bäume, Gartenmöbel, Kurven oder Kanten, lassen sich diese mit einer schmalen Arbeitsbreite besser umrunden. Je breiter der Rasenvertikutierer ausfällt, desto mehr verliert er an Wendigkeit. Besonders kleinere Gärten haben meist keine schlichte Rasenfläche.

fangkorb vertikutierer

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Elektro-Vertikutierer

4.1. Was sind die bekannten Elektro-Vertikutierer-Hersteller und -Marken?

WOLF-Garten fällt mit der rot-gelben Farbgebung nicht nur optisch im Garten auf. Dieser Hersteller überzeugt auch mit einer hohen Qualität zu entsprechenden Preisen. Auch Bosch Garten, meist in türkisem Gewand, steht für besonders hochwertige Gartengeräte.

Günstiger fallen Geräte von Einhell und Akita aus. Auch hier überzeugt die Qualität zum kleineren Preis. AL-KO hingegen punktet durch seine Kombigeräte.

  • Einhell
  • WOLF-Garten
  • MTD
  • Gardena
  • Brill
  • Atika
  • Makita
  • Dolmar
  • Güde
  • AL-KO
  • Bosch-Garten
  • Viking


Stiftung Warentest:
 Im Jahr 2012 hat die Stiftung Warentest einen Elektro-Vertikutierer-Test durchgeführt (03/2012). Von 18 Geräten waren acht Kombi-Geräte mit Vertikutiermessern und Lüftkrallen.

elektrischer vertikutiererFolgende Bereiche wurden untersucht:

  • Handhabung
  • Haltbarkeit
  • Verarbeitung
  • Sicherheit
  • Schadstoffe
  • Geräusche

Am meisten haben sich ein Gardena- sowie Viking-Vertikutierer hervorgetan, dicht gefolgt von Wolf-Garten und Einhell.

4.2. Lohnt sich ein Elektro-Vertikutierer mit Lüftkrallen und Vertikutiermessern?

Solche Kombi-Gartengeräte sind Vertikutierer und Lüfter unter einer Haube. Die jeweiligen Werkzeuge, also Vertikutiermesser und Lüftkrallen können nach Bedarf gewechselt werden.

Worin liegt der Unterschied beider Geräte?

Vertikutierer: aggressivere Variante, um Wurzelgeflechte und Unkraut aus dem Boden zu holen.

Rasenlüfter: sanftere Methode, um Moos vom Erdboden zu lösen.

Da der el-Vertikutierer im Verhältnis zum Benzin-Vertikutierer bereits relativ schonend arbeitet, ist ein Kombigerät mit einem Elektro-Motor nicht unbedingt lohnenswert.

4.3. Welchen Einfluss hat das Gewicht beim Elektro-Vertikutierer?

vertikutierer walzen
Der Einhell GC-ES 1231 wiegt nur 8 kg und gehört zu den Leichtgewichten (ohne Fangsack).

Der große Vorteil des elektrischen Vertikutierers ist sein verhältnismäßig geringes Gewicht. Die leichtesten Vertreter wiegen sogar unter 10 kg.

Dadurch lässt der Rasen-Vertikutierer sich leichter über Stufen und Unebenheiten heben.

Auch während der Arbeit bringt ein geringes Gewicht Vorteile: Der Vertikutierer lässt sich einfacher über Hänge schieben.

4.4. Ist es lohnenswert, sich einen Vertikutierer zu mieten?

Mit rund 30 € täglich ist das Mieten eines Vertikutierers vom Baumarkt eine eher schlechte Alternative und lohnt sich lediglich für Benzin-Vertikutierer.

Nach drei Jahren hätten Sie den Kaufpreis bei der Miete bereits überschritten. Ein Rasen-Vertikutierer hält jedoch wesentlich länger.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...