Karpfenliege Test 2018

Die besten Campingliegen im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Weil sich das Karpfenfischen über mehrere Tage hinziehen kann, gibt es die Karpfenliege als Ruhe- und Schlafstätte für Angler. Sie hat einen festen Stand und ist angenehm gepolstert.
  • Die Karpfenliege kann auch als Stuhl genutzt werden. Die Rückenlehne kann hochgestellt werden und die Liege selbst ist normalerweise höhenverstellbar.
  • Eine Karpfenliege kann aufgrund Ihrer robusten Beschaffenheit auch als Liege für das Camping genutzt werden. Zuhause bietet sie sich außerdem als bequemes Gästebett an.

karpfenliege test

Das Karpfen-Fischen ist eine besonders anspruchsvolle und bisweilen langwierige Angelegenheit, die unter Anglern als echte Herausforderung gilt. Das Karpfenangeln kann sich durchaus über mehrere Tage hinziehen, bevor tatsächlich ein Exemplar gefangen wird.

Aus dieser Tatsache heraus wurde die Karpfenliege entwickelt. Sie dient Anglern während des Karpfenfischens als Ruhe- und Schlafmöglichkeit. Karpfenliegen sind robust, wetterfest und für den Transport klappbar. Der Angler kann auf so einer Liege nicht nur liegen, sondern auch sitzen. Deshalb werden Karpfenliegen häufig auch als Bedchair bezeichnet.

karpfenliege test bedchair
Karpfenliegen werden auch als bedchair bezeichnet.

Die Beine der Karpfenliege sind meistens in der Höhe verstellbar und auch das Rückenteil lässt sich verstellen. Die Polsterung ist weich und wird in der Breite durch ein Gummi gehalten, so dass sie leicht federt. Trotzdem ist das Polster langlebig und wasserfest, da es zumeist aus Polyester oder Nylon besteht.

Aufgrund der robusten Beschaffenheit und des weichen Polsters werden Karpfenliegen auch gerne zweckentfremdet und als Feldbett, Campingliege oder Gästebett genutzt. Die Farbe der Liege ist meistens gedeckt und passt sich der Umgebung an.

Ein Karpfenliege-Vergleich 2019 zeigt, dass es recht deutliche Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen gibt. Bei der Anschaffung heißt es also: Augen auf und nicht gleich die erstbeste Liege angeln. Stattdessen sollten Sie die Kaufkriterien berücksichtigen, die wir in der folgenden Kaufberatung für Sie zusammengestellt haben.

1. Diese Typen kann man unterscheiden

Es gibt mehrere Unterscheidungsmerkmale für Karpfenliegen. Eine wichtige, grundsätzliche Entscheidung, die Sie treffen müssen, ist die, ob Sie eine Liege mit sechs Beinen oder mit acht Beinen anschaffen möchten.

Produktart Eigenschaften
Karpfenliege mit sechs Beinen
karpfenliege test
  • Hierbei handelt es sich um die klassische Karpfenliege.
  • Die sechs Beine befinden sich am Vorderteil, Mittelteil und Hinterteil der Liege mit etwa gleichgroßem Abstand voneinander.
  • Auf sehr unebenem Untergrund kann so eine Sechs-Bein-Liege recht leicht umkippen.
Karpfenliege mit acht Beinen
karpfenliege test
  • Bei diesen Bedchair-Modellen sind die acht Beine so aufgeteilt, dass jeweils zwei Beinpaare am Kopf und zwei am Fußteil angebracht sind.
  • Ein Umkippen ist kaum möglich.
  • Sie können sich einfach auf das Kopfteil oder Fußteil setzen, ohne dass die Liege das Übergewicht bekommt.

2. Diese Kaufkriterien sind sonst noch wichtig

Wenn Sie sich erst einmal für einen Typ entschieden haben, gibt es immer noch einige Punkte, bei denen Sie genau hinschauen müssen. Dazu gehören unter anderem das Gewicht und das Material.

Wichtig ist, immer im Kopf zu haben, welchen Zweck der Bedchair erfüllen soll. Wollen Sie ihn für das Camping nutzen oder tatsächlich zum Angeln?

2.1. Material – Stabilität vs. Leichtigkeit

karpfenliege test angeln
Das Material des Gestells entscheidet über das Gewicht der Liege.

Der Bezug der Karpfenliege ist meistens aus Nylon oder Polyester. Beide Materialien sind wetterfest und bequem und sowohl Nylon als auch Polyester sind bestens für den Outdoor-Einsatz geeignet.

Unterschiede gibt es aber bei dem Material, aus denen Beine und Gestell gemacht sind. Hier kommen entweder Stahl oder Aluminium zum Einsatz. Beide Materialien sind sehr stabil, unterscheiden sich aber beim Gewicht:

Während Aluminium sehr leicht ist, wiegt Stahl deutlich mehr. Da die Liege oft bis zum Angelplatz am See ein gutes Stück getragen werden muss, ist das Gewicht nicht unerheblich. Die Entscheidung für oder gegen ein Material spielt deshalb eine große Rolle.

Lesen Sie hier noch einmal, welche Vor- und Nachteile eine Karpfenliege mit Aluminiumgestell hat.

  • Die gesamte Liege ist leichter als ein Modell aus Stahl.
  • Wenn die Liege größere Strecken getragen werden muss, ist das geringere Gewicht ein großer Vorteil.
  • Durch das geringere Gewicht sind diese Liegen geringfügig weniger standfest als schwerere Modelle aus Stahl.

2.2. Die Größe ist wichtig für Transportfähigkeit und Bequemlichkeit

karpfenliege test
Ihre Karpfenliege sollte ein transportables Packmaß haben.

Bei der Größe der Liege heißt es, einen Kompromiss zu finden zwischen einer Liege, die genügend Platz zum Ausruhen bietet, und einem möglichst kleinen Packmaß. Generell können Sie eine Karpfenliege wie eine Campingliege zusammenklappen und für gewöhnlich passt sie dann auch in einen normalen Kofferraum. Dennoch sollten Sie sich vor dem Kauf die Packmaße genau durchlesen und gegebenenfalls im Baumarkt Ihren eigenen Karpfenliege-Test durchführen, um sicher zu gehen, dass die Liege klein genug zusammenfaltbar ist.

Im ausgeklappten Zustand sollte die Liege auf jeden Fall genügend Platz zum bequemen Ausruhen bieten. Die meisten Modelle sind zwischen 2,0 und 2,1 Meter lang und zwischen 75 und 95 Zentimeter breit. Nur selten sind Karpfenliegen so konstruiert, dass man auch zu zweit nebeneinander liegen kann.

2.3. Belastbarkeit – wie lautet das zulässige Maximalgewicht?

In diesem Zusammenhang ist auch die maximale Belastbarkeit der Liege wichtig. Damit Sie nicht mitsamt der Liege zusammenbrechen, sollten Sie auf das zulässige Maximalgewicht achten.

Bei den meisten Marken und Herstellern liegt das Maximalgewicht zwischen 100 und 180 Kilogramm, so dass so ziemlich jeder Angler eine passende Liege findet, auf der man auch zu zweit zumindest sitzen kann. Leider geben aber nicht alle Hersteller das Maximalgewicht an. Im Zweifelsfall müssen Sie deshalb nachfragen.

2.4. Verstellbarkeit ist wichtig für Sitz- und Liegekomfort

Die Verstellbarkeit der Beine ist aus verschiedenen Gründen wichtig. Mit einzeln höhenverstellbaren Beinen können Sie zum einen unebene Untergründe ausgleichen. Das ist wichtig, weil eine Karpfenliege meistens auf schlammigem, ungeradem Boden aufgestellt wird. Nur, wenn Sie diese Unebenheiten ausgleichen, können Sie bequem auf der Liege liegen. Die Verstellbarkeit der Beine ist aber auch wichtig, um eine angenehme Liege- und Sitzposition zu erreichen.

Tipp: Ideal ist, wenn Sie auch die Rückenlehne verstellen können. So können Sie die Liegeposition an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen und sowohl eine gemütliche Sitzposition als auch eine angenehme Liegeposition einstellen.

2.5. Schlammfüße verhindern ein Einsinken

karpfenliege test anglerliege
Mit Schlammfüßen ist Ihre Kapfenliege für jeden Standort gewappnet.

Mit dem bloßen Verstellen der Beinhöhe ist es auf manchen Untergründen nicht getan. Ist der Untergrund allzu schlammig, benötigen Sie so genannte Schlammfüße. Das sind spezielle Aufsätze für die Beine der Liege, die ein Einsinken im schlammigen Boden verhindern sollen.

Karpenliegen haben nämlich normalerweise recht schmale Beine ohne breiten Fuß. Deshalb können Sie im Schlamm leicht einsinken.

Schlammfüße werden unter die Beine gelegt und verhindern dies. Aufgrund ihrer flachen, runden Optik werden sie auch als Schlammteller bezeichnet. Optimal ist, wenn sie im Lieferumfang Ihrer neuen Liege bereits enthalten sind. Falls nicht, ist es aber kein Problem, Schlammfüße einzeln nachzukaufen.

3. Wo man eine Karpfenliege kaufen kann

karpfenliege test angelliege
Eine Karpfenliege können Sie in verschiedenen Modellen erwerben.

Karpfenliegen gibt es überall dort, wo es Outdoor- und Camping-Bedarf oder Produkte für den Angelsport zu kaufen gibt und Sie auch zum Beispiel Isomatten oder Outdoormesser bekommen.

Die Kosten in einem Angelshop bewegen sich zwischen 70 Euro für ein einfaches Einsteigermodell und bis zu über 400 Euro für die Luxusvarianten. Der Vorteil, wenn Sie in einem Fachgeschäft vor Ort kaufen ist, dass Sie sich von qualifiziertem Fachpersonal beraten lassen können. Sie können auch im Laden Ihren eigenen Karpfenliege-Test durchführen, in dem Sie das Modell Ihrer Wahl genau unter die Lupe nehmen und zum Beispiel den Klappmechanismus und das Gewicht austesten.

Wenn Sie allerdings eine günstige Karpfenliege kaufen möchten, werden Sie vermutlich eher in einem Angelshop im Internet fündig. Diverse Onlineshops punkten nicht nur mit einer großen Auswahl. Sie können auch viele Produkte preiswerter anbieten, weil keine Mieten und andere Betriebskosten entstehen, die auf die Preise aufgeschlagen werden. Wenn Sie also bereits genau wissen, wonach Sie suchen, ist der Onlinekauf die bessere Wahl. Die Lieferung zu Ihnen nach Hause ist kein Problem.

Prinzipiell ist es auch möglich, eine Karpfenliege gebraucht zu kaufen. Sie finden solche Produkte zum Beispiel bei eBay. Achten Sie lediglich darauf, dass es, abgesehen von kleinen Gebrauchsspuren, keine sichtbaren Beschädigungen gibt. Auch sollten die Verstellmechanismen von Beinen und Rückenlehne und die Klappmechanismus noch gut funktionieren.

4. Was die Stiftung Warentest sagt

Gerne würden wir Ihnen an dieser Stelle einen Karpfenliege-Vergleichssieger präsentieren, in dem wir die Auswertung der Stiftung Warentest präsentieren. Leider hat die Verbraucherorganisation bisher keinen Karpfenliegen-Test durchgeführt.

Auch bei der Zeitschrift Ökotest ist eine Untersuchung in dieser Kategorie nicht zu finden. Wenn Sie im Internet kaufen, können Sie aber die Erfahrungsberichte anderer Käufer zu Rate ziehen.

5. Fragen und Antworten zur Karpfenliege

5.1. Welches Zubehör ist sinnvoll?

karpfenliege test
Mit einer Transporttasche können Sie Ihre Karpfenliege sicher transportieren.

Für den praktischen Transport der Liege gibt es Transporttaschen. Wenn Sie den Bedchair in so eine Tasche packen, können Sie sie bequem mit einem Schultergurt oder der Handschlaufen tragen. Solche Transporttaschen sind auch eine gute Möglichkeit, die Liege ordentlich zu verstauen, wenn Sie gerade nicht benötigt wird. Sie ist dann vor Staub und Dreck geschützt.

Die Sprache der Angler

Während man sich unter dem Karpfenangeln auch als Laie etwas vorstellen kann, ist der Begriff Boilie schon weniger bekannt. Das ist eine gekochte Teigkugel, die als Köder für das Angeln von Karpfen genutzt wird. Neben der Karpfenliege und der Angelrute sind für das erfolgreiche Angeln ein Kescher und ein Bissanzeiger vonnöten. Wenn Sie sich als Anfänger an das Karpfenangeln herantasten möchten, finden Sie hier wichtige Informationen.

Die bereits erwähnten Schlammfüße sind ebenfalls ein sinnvolles Zubehör. Sie können sich den Aufenthalt an Ihrem Angelplatz zudem mit einem Zelt oder einem Windschutz noch angenehmer machen.

Auch weitere Campingmöbel sind für Sie interessant. Ein Campingbett oder ein Feldbett können eine Alternative zur Karpfenliege sein. Im Campingliege-Test müssten Sie dann aber die Stabilität und Flexibilität austesten.

Ein Schlafsack ist für die Übernachtung auf der Angelliege ebenfalls sinnvoll. Entweder Sie kaufen gleich eine Karpfenliege mit Schlafsack oder eine Karpfenliege mit Zelt oder Sie schaffen diese Angelausrüstung separat an.

Selbstverständlich benötigen Sie für das erfolgreiche Karpfenangeln auch weiteres Angelzubehör, wie die Angel, Angelschnur, Angelruten, bzw. Karpfenruten, einen Angelstuhl und Angeltaschen. Zubehör können Sie, ebenso wie Karpfenliege-Ersatzteile, in der Regel problemlos direkt beim Hersteller oder in Onlineshops oder einem Angelshop erstehen.

Tipp: Nicht immer ist es preiswerter, Sets zu kaufen, bei denen Schlammfüße, Schlafsack, Zelt oder anders Zubehör bereits enthalten sind. Prüfen sie die Angebote und auch die Preise für separates Zubehör gründlich. Es kann günstiger sein, die Teile einzeln zu kaufen.

5.2. Was ist die beste Karpfenliege?

Man kann nicht pauschal sagen, ob die Karpfenliege Anaconda oder ein Produkt von Askari die beste Karpfenliege ist. Dies hängt stark von Ihren individuellen Bedürfnissen ab. Bekannte Hersteller und Marken sind:

  • Askari
  • Anaconda
  • Cormoran
  • DAM
  • Angel Domäne (bekannt für das Modell Berkley Whiplash)

5.3. Wie pflegt man die Karpfenliege?

Die Pflege und Reinigung dieser speziellen Campingliege ist sehr unkompliziert: Sie können Sie einfach mit einem feuchten Lappen abputzen. Die Bezüge aus Nylon oder Polyester können meistens sogar entfernt und separat gewaschen werden, teilweise sogar in der Waschmaschine. Beachten Sie dabei aber die Waschhinweise des Herstellers.

5.4. Was ist Fliegenfischen?

Fliegenfischen hat Nichts mit dem Fischen von Fliegen zu tun. Vielmehr handelt es sich dabei um eine ganz spezielle Angelmethode. Dabei ist der Köder – auch Fliege genannt – so leicht, dass zum Werfen die Schnur mit ihrem Eigengewicht punkten muss. Beim Fliegenfischen wird zudem eine besondere Wurftechnik angewandt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,28 von 5)
Loading...