Rasenlüfter Test 2018

Die besten Rasenlüfter im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Rasenlüfter sind nützliche Gartenwerkzeuge, die Ihrem Rasen nicht nur eine bessere Belüftung verschaffen und Unkraut bekämpfen, sondern auch eine verbesserte Wasser- und Nährstoffaufnahme garantieren sollen.
  • Grundsätzlich lassen sich Rasenbelüfter nach ihrem Antrieb unterscheiden. Neben manuellen Lüftern, die sich außerdem bzgl. ihrer Bauart in drei Untertypen differenzieren lassen, kommen für den Einsatz auf größeren Rasenflächen auch Elektro-Rasenlüfter und benzinbetriebene Kombigeräte infrage.
  • Das wichtigste Kaufkriterium bei Rasenlüftern ist die zu bearbeitende Fläche. Liegt diese unterhalb von 100 Quadratmetern, macht der Kauf von manuellen Belüftern Sinn. Bei darüber hinausgehenden Flächen sollten Sie hingegen eher auf elektrisch betriebene Modelle zurückgreifen.

rasenlüfter test

1. Wo liegen die Unterschiede zum Vertikutierer?

Schonende Arbeitsweise

Da Rasenbelüfter deutlich schonender als Vertikutierer arbeiten, lassen sie sich im Gegensatz zu diesen nicht nur ein- bis zweimal verwenden (die Stiftung Warentest empfiehlt als idealen Monat zum Vertikutieren den April), sondern mehrfach im Jahr.

Rasenlüfter und Vertikutierer sind für den Laien kaum unterscheidbar. Äußerlich ähnlich aufgebaut, aber in ihrer Arbeitsweise recht unterschiedlich, kommen beide Gartengeräte zum Einsatz, wenn es um die Pflege des hauseigenen Rasens geht. Während beim Rasen-Vertikutieren eher grob vorgegangen wird, indem starre, rotierende Stahlmesser die Grasnarbe im Garten anritzen, um bspw. Moos und Unkraut zu entfernen und dabei die Rasenbelüftung zu verbessern, zeichnen sich Rasenbelüfter durch eine weniger rabiate Arbeitsweise aus.

Elektrische Rasenlüfter verwenden nämlich rotierende Walzen mit flexiblen Federstahlzinken, die sich dem Widerstand des Bodens anpassen und auf diesen reagieren. Im Ergebnis können sie so den Rasen belüften, ohne ihn allzu stark zu strapazieren, wenngleich die schonende Arbeitsweise der Gartenwerkzeuge Nachteile beim Entfernen von Unkraut, Moosen oder Mulch offenbart.

Bei der Frage, ob Rasenlüfter oder Vertikutierer, kommt es daher wesentlich auf den Einsatzzweck an. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen, Rasenlüfter eher bei kürzerem Gras mit wenig Unkraut einzusetzen. Vertikutierer können Sie hingegen auch bei stark mit Unkraut und Moos befallenem Rasen verwenden.

elektrischer rasenluefter
Ein elektrischer Rasenlüfter mit Stachelwalze arbeitet schonend und verbessert die Nährstoff-, Wasser- und Luftaufnahme Ihres Rasens.

Doch wie finden Sie den besten Rasenlüfter für Ihre Zwecke und wodurch zeichnen sich Rasenlüfter-Vergleichssieger überhaupt aus? Um diese Frage zu beantworten, haben wir unseren Rasenlüfter-Vergleich 2018 durchgeführt, in dem wir Modelle unterschiedlicher Marken und Hersteller unter die Lupe genommen haben.

Wir sagen Ihnen, ab welcher Rasenflächengröße im Garten sich Geräte mit elektronischem Antrieb eignen, welche Arbeitsbreite manuelle Rasenbelüfter idealerweise aufweisen sollten und inwiefern sich ein Lüfter von einem Vertikutierer unterscheidet bzw. wann Sie eher zu einem Vertikutierer greifen sollten.

2. Rasenbelüfter-Typen im Überblick: Unterscheidung nach Antrieb und Bauform

In Rasenlüfter-Tests kann sowohl nach Antrieb als auch nach Bauform unterschieden werden. Während eine Unterscheidung nach Antrieb vor allem Sinn macht, wenn es um die Größe der Rasenfläche geht, ist die Bauform von manuell betriebenen Hand-Rasenlüftern vor allem bei der mittelbaren oder unmittelbaren Unkrautbekämpfung wichtig.

2.1. Unterscheidung beim Antrieb

Rasenbelüfter-Art Eigenschaften und Besonderheiten
Elektro-Rasenlüfter

  • Elektrische Rasenlüfter werden mithilfe eines Elektromotors angetrieben.
  • Sie sind extrem leistungsstark und daher vor allem für große Rasenflächen geeignet (bis 600 qm), die sich mit einem manuellen Lüfter kaum mehr bewältigen lassen.
  • Im Gegensatz zu den verschiedenen Varianten der Hand-Rasenbelüfter kommen bei Elektro-Modellen ausschließlich rotierende Rasenlüfterwalzen zum Einsatz.
  • Profi-Rasenlüfter mit Elektromotor sind in der Regel mit einem Fangsack ausgestattet, in dem das entfernte Unkraut bzw. Moos aufgefangen wird.

Rasenflächen bis 600 qm
sehr schnelle und effektive Arbeitsweise

Hand-Rasenlüfter

hand-rasenluefter

  • Bei Hand-Rasenlüftern lassen sich drei unterschiedliche Bauformen differenzieren: Aerifizierer, Walze und Harke.
  • Wegen hohem Kraftaufwand und relativ langsamer Arbeitsweise eignen sie sich lediglich für Flächen bis ca. 100 Quadratmeter.
  • Von Vorteil sind Einsätze auf schwer zugänglichen und unebenen Flächen, für die die handbetriebenen Gartengeräte gut geeignet sind.
  • Ein Stiel mit einer Länge von 1,80 Meter sollte für eine rückenschonende Arbeit vorhanden sein oder sich als Zubehör hinzukaufen lassen.

Rasenflächen bis 100 qm
beweglich, wendig und ohne Strom verwendbar

2.1. UNTERSCHEIDUNG BEI der Bauart

Bei der Bauart für manuelle Gartengeräte lassen sich wie gesagt insgesamt drei Kategorien unterscheiden: Harken, Aerifizierer und Walzen.

rasenluefterwalze
Verschiedene Rasenlüfter-Bauformen: Links Rasenlüfterwalze und Rasenlüfterharke, rechts Rasenlüfterschuhe und Aerifizierer.

Rasenlüfterharke:

Sie ähnelt klassischen Harken oder Rechen sehr stark und ist mit leicht gebogenen Zinken ausgestattet, die sich leicht über den Rasen bewegen lassen. Neben einer besseren Belüftung sorgen Rasenlüfterharken unmittelbar für die Entfernung von Moosen und ungeliebtem Unkraut. Eine solche Harke empfehlen wir für den Einsatz im heimischen Garten, nicht auf ausschweifenden Großflächen.

Aerifizierer: 

Rasenlüfter, die als Aerifizierer deklariert sind, verfügen in der Regel über mehrere fünf bis neun Zentimeter lange Stacheln, mit denen sich Löcher in die Rasenfläche treiben lassen (z. B. Rasenlüfter-Nagelschuhe). Diese sollen die Auflockerung des Bodens unterstützen. Zur direkten Unkrautbekämpfung eignen sie sich hingegen nicht. Allerdings soll die Auflockerung des Bodens die Bildung von Staunässe verhindern und somit mittelfristig Ihren Rasen von Moosen befreien.

Rasenlüfterwalze: 

Eine Rasenlüfterwalze dient ähnlich wie eine Harke nicht nur als effektiver Belüfter, sondern ebenfalls als Entmooser. Zu diesem Zweck ist sie mit mehreren federnden Stahlzinken bestückt, die beim Rotieren der Walze Unkraut und Moose aus dem Rasen befördern. Dieses System findet außerdem nicht nur bei manuellen Belüftern Verwendung, sondern wird auch bei elektrischen Modellen und bei Rasenlüftern zum Anhängen (bspw. bei Rasenlüftern für Rasentraktoren) eingesetzt. Im Garten bedenkenlos einsetzbar, ist die Rasenlüfterwalze vermutlich die bequemste manuelle Lösung und bietet sich daher auch für relativ große Flächen an.

rasenluefter-vergleich

3. Größe der Rasenfläche: Bis 100 qm lohnen sind manuelle Hand-Rasenbelüfter

Wer sich mit einem der online rar gesäten Rasenlüfter-Tests auseinandersetzt, wird feststellen, dass sich je nach Antriebsart unterschiedliche Lüfter für verschieden große Flächen einsetzen lassen:

rasenluefter-nagelschuhe
Manuelle Rasenlüfter und Rasenlüfterschuhe sollten Sie nur für Flächen bis zu einer Größe von 100 qm verwenden.

Hand-Rasenlüfter sind dabei vor allem für Flächen bis 100 Quadratmeter ideal, da hier Kraftaufwand und Zeitfaktor eine noch verhältnismäßig geringe Rolle spielen. Darüber hinaus sind handbetriebene Geräte besonders flexibel, sodass Sie mit ihnen auch stark verwinkelte und unebene Rasenstücke ohne größere Probleme bearbeiten können.

Für größere Rasenflächen bis 600 Quadratmeter sind hingegen ausschließlich elektrische Rasenlüfter günstig. Sie arbeiten effektiv und besonders schnell, was bei größeren Flächen von hoher Relevanz ist, sofern Sie nicht mehrere Stunden mit dem Belüften Ihres Rasens beschäftigt sein möchten.

Beachten Sie: Sollte Ihr Rasen größer als 600 Quadratmeter sein, sollten Sie sich Gedanken über die Anschaffung eines leistungsstärkeren Gerätes machen. Da es weder online noch im Fachgeschäft reine Benzin-Rasenlüfter gibt, empfehlen wir Ihnen für solche Fälle benzinbetriebene Kombigeräte, die neben Belüftungs- häufig auch eine Vertikutier- und Mähfunktion beinhalten.

4. Arbeitsbreite: Zwischen 30 und 35 Zentimeter sind ideal

rasenluefter arbeitsbreite
Eine Arbeitsbreite, die zwischen 30 und max. 40 Zentimetern liegt, ist für Rasenlüfter mit Harkenform ideal.

Insbesondere bei Rasenlüfterharken sollten Sie die Arbeitsbreite nicht vernachlässigen. Mit etwas breiteren Gartengeräten haben Sie den Vorteil, dass Sie Ihre Rasenfläche deutlich schneller bearbeiten können, als wenn Sie sich für Rasenlüfter mit einer eher schmalen Arbeitsbreite entscheiden.

Bedenken Sie aber, dass zu hohe Arbeitsbreiten auch Nachteile mit sich bringen: Verwinkelte Rasenstücke lassen sich in vielen Fällen kaum noch erreichen. Auch die Handhabung ist schwieriger und es fehlt sehr breiten Modellen häufig an Flexibilität.

Kaufempfehlung: Um die jeweiligen Vorteile schmaler und breiter Rasenbelüfter voll auszuschöpfen und ihre Nachteile weitgehend zu minimieren, empfehlen wir Ihnen Lüfter mit einer Arbeitsbreite von 30 bis 35 (max. 40) Zentimetern.

5. Ausstattung und Gewicht: Rasenlüfter mit Stiel sollten max. 2,5 kg wiegen

rasenluefter gardena
Mit einem Gewicht von 0,7 kg verfügt der Gardena-Rasenlüfter-Aufsatz über ein mustergültiges Gewicht.

Das Material von Rasenlüftern sollte natürlich stabil sein, keinesfalls jedoch ein zu hohes oder zu niedriges Gewicht aufweisen. Besonders schwere Belüfter bereiten häufig Probleme bei der Handhabung: Sie lassen sich nur mit größerem Kraftaufwand anheben, was bei sehr kleinen Rasenflächen nicht dramatisch sein muss, bei Flächen ab 50 Quadratmeter aber bereits unangenehm sein kann.

Bei zu geringem Eigengewicht ist hingegen der Kraftaufwand beim Durchharken des Rasens relativ hoch, sodass wir in unserer Kaufberatung auch hiervon dringend abraten müssen.

Wichtig: Falls Sie einen Rasenlüfter kaufen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich aus Gründen der Handhabung für ein Modell zu entscheiden, das bei Rasenlüfter-Aufsätzen zwischen 0,7 und 2,0 Kilogramm (ohne mitgelieferten Stiel), bei Modellen mit Stiel hingegen zwischen 1,0 und 2,5 Kilogramm liegen sollte.

Bei Elektro-Lüftern spielt das Gewicht hingegen eine eher untergeordnete Rolle. Hier sollten Sie vor allem darauf achten, dass der Griff höhenverstellbar ist, um das Gerät an Ihre eigene Körpergröße anzupassen.

6. Wichtige Marken und Hersteller

bosch rasenluefter
Auch das Unternehmen Bosch bietet Rasenlüfter an. Allerdings finden Sie im Sortiment dieses multinationalen Traditionsunternehmens lediglich elektronische Modelle.

Obwohl Rasenlüfter sich eher in den Bereich der Nischenprodukte einordnen lassen, gibt es eine Reihe bekannter Unternehmen, die verschiedene, besonders hochwertige Rasenlüfter-Modelle anbieten.

Gardena, europäischer Marktführer für Gartengeräte, hat bspw. nicht nur Elektro-Rasenlüfter in seinem Sortiment, sondern auch manuelle Exemplare, die ohne Stiel als Teil des Gardena-Kombisystems angeboten werden. Das Besondere an diesem System, das unter anderem Namen auch bei Rasenlüfter-Produzenten wie Fiskars oder Wolf-Garten Verwendung findet, ist die Möglichkeit, verschiedenste Aufsätze mit einem einzigen Multifunktionsstiel zu kombinieren.

Weitere wichtige Marken und Hersteller finden Sie in nachfolgender Übersicht:

  • Agri-Fab
  • Bosch
  • Bosmere
  • E-Flor
  • Einhell
  • Fiskars
  • Gärtner Pötschke
  • Gardena
  • Green Tower
  • McCoulloch
  • Sneeboer
  • Triuso
  • Westfalia
  • Wolf-Garten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (43 Bewertungen, Durchschnitt: 4,21 von 5)
Loading...