Schlauchwagen Test 2018

Die besten Gartenschlauchwagen im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Schlauchwagen dienen der Aufbewahrung von Wasserschläuchen. Sie reduzieren die Stolpergefahr und verhindern Knicke im Schlauch.
  • Gartenschlauchwagen können mit oder ohne Gartenschlauch erworben werden. Muss dieser dazugekauft werden, so ist auf die herstellerseitig festgelegte Schlauchlänge zu achten, damit sich der Schlauch komplett aufrollen lässt.
  • Viele Modelle besitzen zusätzliche Ausstattungsfeatures wie eine Wickelhilfe. Diese ermöglicht es, den Schlauch richtig und materialschonend auf die Trommel aufzurollen, ohne dass man von Hand nachhelfen muss.

Schlauchwagen Test

Wie in einer Statistik der Verbrauchs- und Medienanalyse zu lesen ist, widmeten sich im Jahr 2016 8,35 Millionen Deutsche mehrmals wöchentlich der Gartenarbeit in ihrer Freizeit. Wer seinen Garten pflegt, der braucht jedoch neben Rasenmäher, Heckenschere und Co. auch ein Bewässerungssystem bzw. ein hierzu erforderliches Utensil: den Gartenschlauch. Doch meist genügt ein unaufmerksamer Blick und schon wird das praktische Gartengerät zur Stolperfalle.

Möchten Sie nun diese Gefahr reduzieren, so bieten wir Ihnen hierzu unseren Schlauchwagen-Vergleich 2018. In diesem haben wir für Sie die besten Schlauchwagen für die kommende Gartensaison zusammengestellt. In unserer Kaufberatung erfahren sie zudem, für welche Schlauchlängen diese Gartengeräte ausgelegt sind sowie die Vorteile einer Wickelhilfe.

1. Der Schlauchwagen: des Gärtners Liebling

Gibt es Alternativen zum Schlauchwagen?

Ja, hierzu zählen etwa Schlauchboxen bzw. Schlauchtrommeln. Diese funktionieren ähnlich wie der Schlauchwagen, eignen sich mangels Rädern allerdings für die Wandmontage. Gleiches gilt für Schlauchhalter, die jedoch nur eine Halterung darstellen und keinen Aufrollmechanismus besitzen.

Als praktische Aufbewahrungsmöglichkeit für Gartenschläuche bieten Schlauchwagen zahlreiche Vorteile. Sie reduzieren nicht nur die Stolpergefahr während der Gartenbewässerung, sondern sorgen auch dafür, dass Pflanzen und Blumen nicht versehentlich durch den herumliegenden Wasserschlauch beschädigt werden können.

Dank der Trommel bleibt, je nach benötigter Länge, ein Teil des Schlauchs immer aufgerollt. Ein weiterer Vorteil: Es entstehen keine Knickstellen, die die Haltbarkeit des Schlauchs verkürzen. Nach getaner Arbeit können Sie den Schlauch zudem einfach und platzsparend verstauen, nachdem Sie ihn zuvor wieder komplett auf die Trommel gewickelt haben.

Beachten Sie allerdings, dass ein Schlauchwagen nicht immer mit einem Schlauch versehen ist. Besitzen Sie diesen bereits, so sollten Sie sich für ein schlauchloses Modell entscheiden. Andernfalls muss dieser separat erworben werden.

schlauchwagen-metall

2. Was gilt es beim Kauf eines Schlauchwagens zu beachten?

2.1. Der Schlauch: Je größer der Durchmesser, desto kürzer die maximale Schlauchlänge

schlauchwagen-mit-schlauch
Neben Modellen ohne Schlauch können Sie Schlauchwagen auch für 3/4-Zoll und dünnere Schläuche erstehen. Für letztere eignen sich bspw. Schlauchwagen von Gardena.

Bevor Sie einen Schlauchwagen kaufen, sollten Sie klären, welche Schlauchlänge Sie benötigen. Je nach Modell kann diese von 20 bis zu 100 m reichen.

Besitzen Sie ein Kleingartengrundstück oder einen Schrebergarten, so wird bereits eine Länge von 10 bis 20 m ausreichend sein. Für größere Bewässerungsflächen wie Acker, Wiesen oder Anbauflächen sollte diese nach Möglichkeit jedoch mehr als 50 m betragen.

Aber Achtung: Die maximal aufrollbare Schlauchlänge ist durch den Durchmesser des Wasserschlauchs begrenzt. Gibt der Hersteller für einen 50 m-Schlauchwagen einen Schlauchdurchmesser von beispielsweise 1/2 Zoll bzw. ca. 13 mm an, so wird ein dickerer 3/4-Zoll Schlauch mit derselben Länge sich meist nicht ganz aufrollen lassen. Nicht jeder Schlauchwagen eignet sich als für jede Gartenschlauch-Größe.

Weniger ist manchmal mehr: Je geringer der Schlauchdurchmesser, desto mehr Schlauch passt auf den Schlauchwagen.

Wenn Sie noch nicht wissen, für welchen Schlauchdurchmesser Sie sich bei Ihrem persönlichen Schlauchwagen-Vergleichssieger entscheiden sollten, bietet die folgende Übersicht Ihnen die wichtigsten Größen und Eigenschaften:

Schlauchdurchmesser Einsatzzweck
1/2 Zoll (ca. 13 mm) Wasserfördermenge optimal für die Bewässerung des hauseigenen Gartens
3/4 Zoll (ca. 19 mm) Wasserfördermenge gefährlich für kleinere Pflanzen, aber bestens geeignet zur großflächigen Bewässerung
1 Zoll (ca. 25 mm) Wasserfördermenge eher für landwirtschaftlichen Einsatz geeignet

2.2. Das Material: Metallmodelle sind robuster, wiegen aber mehr als jene aus Kunststoff

schlauchwagen-metall
Ein aus Metall gefertigter Schlauchwagen mit Schlauch wird mehr auf die Waage bringen als ein Kunststoffmodell.

Suchen Sie nun nach einem für Ihren Einsatzzweck günstigen Schlauchwagen, so sollten Sie auch auf die Material-Art achten. Neben Metall, Eisen und Stahl kommt hier insbesondere Kunststoff zum Einsatz.

Dieser bietet zwar einen großen Vorteil in puncto Gewicht und Rostbeständigkeit, kann allerdings leichter brechen. Robuster und stabiler sind dagegen Modelle, die einen Stahl- bzw. Eisenrahmen besitzen oder zum Teil aus Metall gefertigt sind.

Wie unser Vergleich zeigt, wiegen die meisten Schlauchwagen dabei zwischen drei und etwa zehn Kilogramm. Beachten Sie jedoch, dass zum Gewicht eines Gartenschlauchwagens auch noch das Gewicht des Bewässerungsschlauchs zu addieren ist.

Bei Modellen mit 50m-Länge kann dieses auch mehr als sechs Kilogramm betragen, wodurch das Gesamtgewicht des Schlauchwagens auf 15 kg oder mehr klettern kann.

2.3. Die Ausstattung: Zusätzliche Räder vereinfachen den Transport

schlauchwagenset
In einem Schlauchwagenset wie von Gardena sind der Schlauch sowie mehrere Adapteranschlüsse meist inklusive.

Je nach Typ können Schlauchwagen über unterschiedliche Ausstattungsfeatures verfügen. Modelle, die mit Rädern versehen sind, lassen sich leichter umstellen, ohne angehoben werden zu müssen.

Besitzt der Schlauchwagen keine Räder, so handelt es sich um eine Schlauchtrommel. Diese können entweder auf dem Boden stehen oder je nach Bauart auch an der Wand befestigt werden.

Möchten Sie nach der Gartenbewässerung den Schlauchwagen möglichst schnell an seinem Lagerort abstellen, so empfehlen wir Ihnen ein Modell mit Wickelhilfe. Mit dieser Vorrichtung lässt sich der Schlauch leicht und sauber auf die Schlauchwagentrommel aufwickeln, ohne dass man diesen von Hand führen muss.

So geht kein Wasser verloren! Modelle mit Schlauch können über einen sogenannten Wasserstop verfügen. Dieser verhindert, dass nach dem Abstellen des Wassers dieses weiter aus dem Schlauch tropfen kann.

3. Welche Schlauchwagen-Hersteller gibt es?

gartenschlauchhalter
In einem Schlauchwagen-Test hätten räderlose Schlauchtrommeln oder Gartenschlauchhalter aufgrund der fehlenden Mobilität in jedem Fall das Nachsehen.

Ein Schlauchwagen-Test von der Stiftung Warentest liegt bislang noch nicht vor, den wir Ihnen als Hilfe bei der Kaufentscheidung nahelegen könnten. Dafür empfehlen wir Ihnen einige wichtige Marken und Hersteller.

Hierzu zählt etwa Gardena, welcher als Spezialist im Gartengerätesegment neben Schlauchwagen auch eine breite Auswahl an Gartenschläuchen bietet.

Ein weiterer empfehlenswerter Markenhersteller ist WOLF-Garten. Dieser hat ebenfalls in der Kategorie Garten eine umfassende Produktpalette im Angebot, darunter auch eine breite Auswahl an Gartenwerkzeugen zur Rasenpflege.

Legen Sie allerdings Wert auf günstige Anschaffungskosten, so könnte Jago eine Alternative sein. Dieser Anbieter hat in seinem Sortiment neben Gartengeräten und -möbeln auch ein umfangreiches Zubehör für Grillfans.

  • Bradas
  • Siena Garden
  • Gardena
  • Kärcher
  • Wolf-Garten
  • Einhell
  • Jago
  • Westfalia
  • Alba Krapf
  • Dema
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...