Solarleuchten Test 2018

Die besten Solarlampen im Überblick.

Das Wichtigste in Kürze
  • Solarleuchten brauchen nur das Sonnenlicht, um zu leuchten. LED-Lampen sind mittlerweile der Standard in Solarleuchten, sodass Sie keine Angst vor vorzeitigem Durchbrennen der Birnen haben müssen. LEDs sind extrem lange haltbar.
  • Das Solarmodul der Lampe ist mit Solarzellen besetzt, in denen bei Sonneneinstrahlung eine chemisch-physikalische Reaktion stattfindet. Elektronen werden zum Wandern angeregt, sodass ein Stromfluss entsteht.
  • Die Akkus der Solarlampen werden jeden Tag be- und entladen und haben nach zwei bis drei Jahren Nutzungsdauer ihr Haltbarkeitsdatum überschritten.

solarleuchten-test

Gehören Sie auch zu den glücklichen 57 Millionen Menschen, die in Deutschland leben und laut der Verbrauchs- und Medienanalyse aus dem Jahr 2016 über einen Terrassen- oder Balkonzugang verfügen?

Mögen Sie es zudem minimalistisch und verzichten gern auf dekorative Elemente in Ihrer Umgebung? Legen Sie stattdessen Wert darauf, Strom zu sparen und funktionelle Gegenstände zu verwenden?

Dann erfahren Sie in unserem Solarleuchten-Vergleich 2019, warum sich die Anschaffung einer Gartenlampen lohnt. In unserer Kaufberatung zeigen wir Ihnen unter anderem die Formenvielfalt von Solarleuchten auf.

1. Stromsparende Funktionsweise: Sonnenstrahlung und Akkus betreiben Solarleuchten

solar-kugelleuchte
Solarleuchten im Garten oder auf dem Balkon verbreiten rasch eine gemütliche Stimmung und brauchen wenig Pflege.

Der Solarsensor einer Solarlampe funktioniert auf die gleiche Art wie das Paneel einer Photovoltaik-Anlage. Trifft Sonnenlicht auf die Solarzellen, werden die im Material enthaltenen Elektronen zum Wandern angeregt. Der dadurch entstehende Stromfluss lädt die Solarleuchten-Akkus auf.

Leitet ein an den Solarleuchten befindlicher Dämmerungssensor einen Impuls an die Akkus weiter, geben diese den gespeicherten Strom an die Lampen ab und bringen sie zum Leuchten. Diese Dreingabe macht sich besonders bezahlt, wenn Sie hängende Solarleuchten an der Dachrinne oder anderen schwer zugänglichen Stellen angebracht haben und nicht immer einen manuellen Ein- und Ausschalter betätigen wollen.

Das Solarmodul ist bei Wandleuchten und Lampion-Ketten häufig nicht am Leuchtkörper befestigt oder sitzt oben auf, sondern ist per Kabel mit den Leuchten verbunden. So können Sie den besten Platz zur Lichtaufnahme auswählen.

Solarleuchten werden häufig mit LEDs ausgerüstet, da diese Leuchtmittel besonders wenig Strom verbrauchen. Dank der Sonnenenergie, die die LED-Gartenleuchten antreibt, sind Solarleuchten sehr ressourcenschonend und sparen Energie. Möchten Sie mehr zu dem Thema erfahren, finden Sie auf der Themenseite der Stiftung Warentest interessante Informationen rund um Energiesparlampen.

Ob als Solarlampe mit Bewegungsmelder in der Funktion einer Wegeleuchte oder als dezente Balkonbeleuchtung: Solarleuchten sind die umweltschonende Alternative zur netzbetriebenen Gartenbeleuchtung.

2. Von standfest zu schwungvoll: Solarlampen-Typen auf einen Blick

Wenn Sie eine Solarleuchte für außen kaufen möchten, dann sollten Sie vor dem Kauf hinterfragen, wo Sie die neue Solar-Gartenleuchte aufstellen wollen und für welchen Zweck Sie sie nutzen möchten. In unserer folgenden Übersicht möchten wir Ihnen die gängigsten LED-Solarleuchten vorstellen, damit Sie wissen, welche Leuchten in Ihrem Garten ein echtes Highlight wären.

Art der Solarleuchte Kurzbeschreibung
Stand-Solarleuchten

stand-solarleuchte

  • Solarzelle meist auf Deckel angebracht, seltener per Kabel verbunden
  • meist bauchige Form (Kugel-Solarleuchte)
  • frei beweglich – leicht vor der Witterung zu schützen

 

Erdspieß-Solarleuchten

erdspiess-solarleuchte

  • Solarzellen am Kpf der Lampe angebracht
  • Steil am unteren Ende als Erdspieß
  • empfehlenswert: robustes und langlebiges Metall (Edelstahl oder Aluminium) als Material für den Spieß
  • Achtung: erhöhtes Gewicht, muss vom Pflanzkübel getragen werden können.
Wand-Solarleuchten

wand-solarleuchte

  • geben meist sehr helles Licht ab
  • praktisch zur Beleuchtung von Hauseingängen und Garageneinfahrten
  • sollten mit Bewegungsmelder ausgestattet sein

 

Hänge-Solarleuchten

haenge-solarleuchte

  • oft frei bewegliche Solarzellen mit Kabelverbindung zur Lampe
  • sehr leicht – aus Kunststoff bzw. Aluminium gefertigt
  • mit Haken bzw. Henkel zur Befestigung
  • besitzen oft warme Lichtfarbe
  • eher für stimmungsvolle Beleuchtung als für funktionale Illumination geeignet

 

solarleuchte-balkon

3. Rotlicht und Regeneration: So finden Sie die richtige Solarlampe

3.1. Langanhaltend und lichtaffin: Die Leuchtdauer variiert mit der Sonneneinstrahlung

blumenkuebel
Selbst auf dem Balkon haben hängende Solarleuchten leichtes Spiel: Durch das geringe Gewicht können Sie Lichterketten ohne zusätzliches Befestigungsmaterial anbringen. Ein Geländer reicht meist vollkommen, um die Leuchten zu befestigen.

Außenbeleuchtung wird in den meisten Gärten für zwei Zwecke benutzt: zum tatsächlichen Beleuchten von Wegen und zum Erzeugen einer gemütlichen Stimmung.

Beachten Sie, dass besonders hell leuchtende Gartenlampen einen erhöhten Strombedarf haben, um das größere Maß an Helligkeit erzeugen zu können. Ihre Stromrechnung wird durch helle Gartenlampen aber nicht in die Höhe getrieben.

Bedenken Sie, dass die Leuchtkraft auch davon abhängig ist, wie sehr die Akkus der Solarleuchten aufgeladen werden konnten. An bewölkten Tagen sinkt nicht nur die Leuchtdauer der Lampen, sondern auch ihre Intensität.

Solarleuchten-Tests zeigen: Die Akkus der Solarleuchten werden auch an wolkenreichen Tagen ausreichend aufgeladen und versorgen die Leuchten mit Energie. Die durchschnittliche Leuchtdauer von sechs bis acht Stunden wird mit einer halben Akku-Ladung aber keinesfalls erreicht.

Im Dunkeln lieber kalt und blau

Der Lichtstrom einer Leuchte, der in der Maßeinheit Lumen (Lm) angegeben wird, hat bei gleichem Wert zweier unterschiedlicher Lampen nicht den alleinigen Einfluss auf unsere Helligkeitswahrnemung. Je bläulicher das Licht wird, desto heller nehmen wir es wahr. Rötliches Licht wirkt wärmer und gemütlicher, aber auch dunkler.

Ein einfacher Trick hilft Ihnen dabei, eine helle Beleuchtung mit geringem Stromverbrauch zu finden: Kalte Farbtemperaturen bei Solarleuchten sind günstig, um die menschliche Wahrnehmung auszutricksen. Das sogenannte kalte Licht, das eine Farbtemperatur von über 5.000 Kelvin hat, wird durch menschliche Wahrnehmungsprozesse heller empfunden als eine Lampe mit gleicher Leuchtkraft und geringerer Kelvinzahl.

Solarleuchten mit Farbwechsel-Funktion verfügen im Inneren über eine bunte Kunststoffscheibe, die sich je nach favorisierter Kolorierung vor die nicht heiß werdende LED schiebt. So sind Sie für jede Beleuchtungssituation gewappnet.

3.2. Langanhaltende Leistung: Akkus verlieren mit der Dauer an Leistung

solarleuchte-balkon
Als Wegeleuchten im Garten sind Solarleuchten beliebt und nützlich.

Die Akkus der Solarleuchten können die LEDs der Beleuchtung mitunter bis zu acht Stunden lang mit Energie versorgen. Damit die Stromversorgung aber nicht schon nach wenigen Stunden oder gar Minuten abbricht, müssen die Akkus der Solarleuchten am besten direktem Sonnenlicht ausgesetzt sein. Wolken, Regen und ungünstiger Lichteinfall verschieben diese Situation jedoch ins Stadium der grauen Theorie. Rechnen Sie deshalb lieber mit einer etwas geringeren Leuchtdauer von durchschnittlich vier bis sechs Stunden.

Da das stetige Be- und Entladen den Akku fortwährend belastet, ist seine Leistung nach zwei bis drei Jahren erschöpft. Die LEDs der Solarleuchte sind in den seltensten Fällen der Grund dafür, dass die Gartenlampen ihren Dienst einstellen.

Glänzende Leistung in Solarleuchten-Tests: 10.000 bis zu 100.000 Stunden können LEDs im Regelfall betrieben werden. Das entspricht mindestens einer Anzahl von vollen 417 Tagen, die eine LED-Lampe ununterbrochen leuchten kann.

3.3. Reduziert aufs Äußere: Metall ist langlebig und Kunststoff vielfältig

Die Materialeigenschaften einer Solarleuchte haben zwar keinerlei Einfluss auf das Licht, das die Lampen abgeben, aber durchaus darauf, wie lange Sie Ihre Freude daran haben. Langlebigkeit können Sie erwarten, wenn Sie sich für ein Modell aus Metall entscheiden. Kunststoff eignet sich hingegen perfekt als Material für Hänge-Solarleuchten. Im Folgenden gewähren wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Merkmale der verschiedenen Werkstoffe:

solarleuchten-garten
Auch auf dem Balkon sind Solarleuchten der helle Wahnsinn. Einfach in den Pflanzkübel gesteckt, haben die Lampen einen festen Halt.
  • Aluminium: Das Metall ist sehr leicht zu verarbeiten und preisgünstig, neigt aber zu Verformungen. Wer auf der Suche nach einer günstigen Solarleuchte aus Metall ist, wird sicherlich eine Gartenleuchte aus Aluminium finden.
  • Glas: Gerade Solar-Kugelleuchten aus Glas sind sehr beliebte Vertreter von Standleuchten. Das Material wirkt sehr natürlich auf dem Balkon und im Garten und ist zudem witterungsbeständig. Beachten Sie jedoch, dass Glas zerbrechlich ist und sich schlecht fürs Anhängen eignet.
  • Kunststoff: Der Allrounder im Gartenbereich ist sowohl leicht als auch günstig in der Anschaffung. Kunststoff ist außerdem sehr leicht zu formen und verarbeiten. Stürme und ein gegen den Kunststoff-Erdspieß geschossener Fußball können diese Solarleuchten allerdings schnell beschädigen.
  • Edelstahl: Solarleuchten aus diesem Metall sind bei intakter Legierung rostbeständig, hitzeresistent und sehr robust und dadurch als Stand- oder Erdspieß-Leuchten ideal. Allerdings bringen sie ein hohes Eigengewicht mit und sind meist teurer als andere Solarleuchten. Pflegen Sie die hochwertigen Solarleuchten gut und lassen Sie sie nicht draußen überwintern. Wird die Legierung der Leuchten beschädigt, fangen die Gartenleuchten sehr schnell an zu rosten.

solarleuchten-mit-bewegungsmelder

4. Hersteller mit Expertise in der Solar-Gartenbeleuchtung

Möchten Sie ein qualitativ besonders hochwertiges Ensemble an Lampen haben, empfehlen wir Ihnen, sich gleich ein ganzes Set unseres Solarleuchten-Vergleichssiegers zu kaufen.

Möchten Sie erst einmal überprüfen, welche Lampenform und Kategorie die richtigen für Ihren Balkon oder Garten sind, greifen Sie auf die günstigen Solar-Gartenleuchten von One Concept oder Relaxdays zurück.

Durch das Ausprobieren verschiedener Gartenlampen ermitteln Sie schnell Ihren persönlichen Vergleichssieger der Solarleuchten. Suchen Sie spezielle Formen wie Solar-Laternen oder Mosaik-Solarleuchten, werden Sie wahrscheinlich bei folgenden Marken fündig:

  • Westfalia
  • Vida XL
  • Steallar
  • Relaxdays
  • One Concept
  • My Garden
  • Luxform
  • Lunartex
  • Lights 4 Fun
  • Heitronic
  • Globo
  • Esotech
  • Dehner
  • Brennstuhl
  • Best Season
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...