Bambus

Eigentlich hat der Glücksbamut nichts mit dem „echten“ Bambus zu tun, er gehört zur Gattung der Drachenbäume und hat seinen Namen nur wegen seinem Aussehen erhalten, das einem Bambusrohr ähnelt.Wie eine Schnittblume wird der „Lucky Bamboo“ einfach nur in eine Vase mit Wasser gestellt. Er ist sehr pflegeleicht und braucht wenig Licht. Alle zwei Wochen frisches Wasser und dann kann er seinen Besitzer sogar mehrere Jahre erfreuen. Den dekorativen Glücksbambus, der – wie der Name schon sagt – als Symbol für Erfolg, Gesundheit und Glück steht, gibt es gerader Form und in gedrehter Form. Durch seine Symbolik eignet er sich gut als Mitbrinsel für viele Anlässe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.