Barbadoskirsche

Viele verschiedene Pflanzen

Die mehrjährige Barbadoskirsche wächst langsam als niedriger Strauch. Sie blüht im Sommer üppig und entwickelt später aus den Blüten rote, dekorative Früchte, die eßbar sind.

Name Lat:
Malpighia galbra/punicifolia

Heimat:
trop. Amerika

Blütezeit:
August

Standorttipp:
Wichtig für die Pflanze ist ein halbschattiger Standort, denn eine direkte Sonnenbestrahlung verkraftet sie nicht. Sie werden nur Freude an der Barbadoskirsche haben, wenn Sie täglich lüften und ihr eine Raumtemperatur von 20°C im Sommer und von 15°C im Winter bieten können. In trockener Zimmerluft fühlt sich das Gewächs sehr wohl.

Pflegetipp:
Zwischen den einzelnen Gießvorgängen sollten Sie immer wieder warten, bis die Erde leicht angetrocknet ist. Eine ausgesprochene Ruhezeit kennt die Pflanze nicht. Sie wird also das ganze Jahr über mit Wasser versorgt. Bei einem humosen Erdsubstrat entfällt das Düngen. Im Frühjahr sollten Sie die Pflanze in Einheitserde umtopfen, allerdings darf das nachfolgende Pflanzgefäß nur eine Nummer größer sein.

Vermehrung:
Die Vermehrung kann von April bis Juni mit Triebstecklingen vorgenommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.