Bartblume

Die blauen Blüten der Bartblume erscheinen am einjährigen Holz. Die Sorte ‘Heavenly Blue’ ist von der Blaufärbung her die attraktivste Züchtung. Die Pflanze wächst buschig, mehrtriebig oder straff aufwärts und kann bis zu 1 m Höhe erreichen. Die spitzen, länglichen Blätter sind auf der Blattunterseite graugrün und an der Spitze tiefgrün; sie duften aromatisch.

Name Lat:

Caryopteris

Heimat:
Mongolei, Nordchina
Blütezeit:
August – September
Standorttipp:
Diese schöne Kübelpflanze sollte sonnig und windgeschützt stehen. Die Pflanze liebt ein lehmig-humoses, mit Sand gemischtes Substrat im Verhältnis 2 : 1. Die Bartblume kann hell oder dunkel bei 5 bis 10°C überwintern. Während dieser Zeit wird die Pflanze nur soviel gegossen, daß ihr Wurzelballen nicht ganz austrocknet.
 
Pflegetipp:
 
Nach der Überwinterungszeit im April wird die Bartblume bis auf 2/3 ihrer Länge zurückgeschnitten und, soweit erforderlich, auch umgetopft. Von Mai bis September sollte die Pflanze mäßig, aber regelmäßig gegossen werden, wobei stauende Nässe unbedingt zu vermeiden ist. Während dieser Zeit ist die Bartblume alle 4 Wochen zu düngen.
 
Vermehrung:
 
Durch Stecklinge im Sommer. Sofern Sie bereits einen Strauch besitzen, ist das die einfachste Vermehrungsart. Die Aussaat im Frühjahr ist möglich, gelingt aber nicht immer. Natürlich gibt es wie immer auch Fertigpflanzen zu kaufen.

Bartblume online kaufen 

Bestseller Nr. 1
Caryopteris clandonensis 'Kew Blue' Bartblume im Topf gewachsen 40-60cm
  • Je nach Sorte, bildet Caryopteris clandonensis 'Kew Blue' Blüten in verschiedenen Farben zwischen Juli und September. Diese duftend.
  • Caryopteris clandonensis 'Kew Blue' wächst aufrecht und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 60 - 80 cm und wird bis zu 40 - 50 cm breit. In der Regel wächst sie 15 - 60 cm pro Jahr. Habitus: Kleinstrauch Die Bartblume 'Kew Blue' hat Wurzeln.
  • Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage.
  • Die Bartblume 'Kew Blue' weist eine gute Frosthärte auf.
  • Deutsche Baumschulqualität - die Größe bezieht sich auf die oberirdische Größe ohne Topf gemessen - Abweichung durch Rückschnitt je nach Jahreszeit möglich
Bestseller Nr. 2
Caryopteris clandonensis"Heavenly Blue" | Bartblume | Blaue Blüte | Höhe 25-30cm | Topf-Ø 17cm
  • BLAUE BLÜTE - Es ist nicht schwer zu erraten, woher die Bartblume "Heavenly Blue" (Caryopteris clandonensis) ihren Namen hat. Die Blüten sind lila-blau und ziehen Bienen und Schmetterlinge an. Die Blumen eignen sich auch als Schnittblumen für die Vase. Die Blütezeit ist von August bis Oktober.
  • WINTERFEST - Die Pflanze ist winterfest. Schützen Sie Caryopteris vor starkem Frost trotzdem mit einer Schicht Laub oder Stroh.
  • PFLEGELEICHT - Stellen Sie die Pflanze in die volle Sonne. Die Pflanze benötigt nur bei Trockenheit Wasser. Die Bartblume wächst gut in gut drainiertem, fruchtbarem Gartenboden. Schneiden Sie im Frühjahr die Äste ab.
  • IHR NATURGARTEN - Die Blüten ziehen viele Insekten an! Darum ist die Bartblume unentbehrlich in einem Naturgarten.
  • HOHE QUALITÄT UND SCHNELLER VERSAND - Bei Bakker helfen wir Ihnen, Ihr Haus und Garten, Terrasse und Balkon grün zu gestalten. Schon über 70 Jahre vertrauen unsere Kunden auf die hervorragende Qualität unseres umfassenden Sortiments an Pflanzenprodukten. Dies macht Bakker zur Nummer 1 im Versand von Pflanzen in Europa
Bestseller Nr. 3
Caryopteris clandonensis 'Heavenly Blue' Bartblume im Topf gewachsen ca. 40-60cm
  • Die Bartblume 'Heavenly Blue' (Caryopteris clandonensis 'Heavenly Blue') bildet blaue, duftende Blüten von August bis Oktober.
  • Caryopteris clandonensis 'Heavenly Blue' wächst aufrecht, kompakt und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 0,8 - 1 m und wird bis zu 40 - 60 cm breit. In der Regel wächst sie 15 - 60 cm pro Jahr. Habitus: Kleinstrauch.
  • Die Bartblume 'Heavenly Blue' ist sommergrün. Ihre lanzettlichen Blätter sind matt, dunkelgrün.
  • Die Bartblume 'Heavenly Blue' weist eine gute Frosthärte auf.
  • Deutsche Baumschulqualität - die Größe bezieht sich auf die oberirdische Größe ohne Topf gemessen - Abweichung durch Rückschnitt je nach Jahreszeit möglich
 

Bildnachweise: © AnnaReinert - stock.adobe.com (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.