Eine bessere Ernte – aber wie?

Gewächshaus

Was tun, wenn die Ernte aus dem Garten schlecht war? Einfach auf eine bessere Saison mit besserem Wetter hoffen oder doch lieber auf nützliche Gadgets für den Garten zurückgreifen, die eventuell helfen könnten, eine bessere Ernte zu erzielen? Es ist nicht immer ganz einfach, die richtige Entscheidung für ein nützliches Gartenprodukt für eine bessere Ernte, zu treffen. Vor allem muss es den gewünschten Effekt am Ende einer Gartensaison erzielt haben. Im Folgenden stellen wir Ihnen einige Produkte vor, mit denen sie sich sicher sein können, dass sie im nächsten Jahr eine bessere Ernte haben werden und dies sogar fast komplett unabhängig von dem Wetter.

1. Gewächshäuser für die verschiedensten Pflanzen

Das erste Gadget, welches man weiterempfehlen kann, ist ein Gewächshaus. Viele trauen sich nicht an den Kauf eines Gewächshauses heran, da sie doch eher etwas für Profis sind. Doch mittlerweile gibt es auch Gewächshäuser, die in einen Garten von Hobbygärtnern passen. Man findet im Internet und auch im Baumarkt viele Informationen rund um das Glashaus, welches eine bessere Ernte ermöglicht. Wichtig ist, dass man sich vor einem Kauf viele dieser Informationen besorgt. Einige Pflanzen gehören zur Aufzucht unbedingt in ein Gewächshaus. Beispielsweise sind Tomaten sehr empfindliche Pflanzen. Tomaten sollten daher immer geschützt in einem Gewächshaus stehen. Dort bekommen sie die richtige Wärme und werden nur von unten gegossen. Durch regelmäßigen Regen kann eine Tomatenpflanze nämlich vom Braunfäulepilz oder anderen Krankheiten befallen werden. So kann unter Umständen die gesamte Jahresernte an Tomaten zerstört werden. Für Tomaten oder andere Pflanzen gibt es die berühmten Gewächshäuser nicht nur aus massivem Glas sondern auch als eine Art Zelt, welches man immer wieder im Winter abbauen muss. Dies ist die günstigere Variante zu einem Glasgewächshaus.

2. Wichtige Tipps für ein Gewächshaus

Zu den wichtigsten Tipps gehört, dass man sich als Hobbygärtner erstmal sicher sein soll, was man in dem Gewächshaus anbauen möchte. Wer lediglich Tomaten anpflanzen möchte, der benötigt nicht zwingend ein Glasgewächshaus, das beheizt wird. Ein Tomatenzelt direkt in der Sonne ist schon ausreichend. Wer allerdings das gesamte Jahr ernten und anbauen möchte, muss etwas tiefer in die Tasche greifen und sich ein Glasgewächshaus kaufen. Es muss eine gute Qualität aufweisen. Ist es nicht gut isoliert, wird die Wärme nach draußen abgegeben und es ist reine Stromverschwendung. Für einen Hobbygärtner reicht bei guter Pflege auch ein normales Gewächshaus in der Sonne aus. Im Sommer können dort Gurken, Tomaten, Salat, aber auch exotische Pflanzen, die sonst eher nicht in unserer Region gedeihen, angebaut werden. Wichtig ist wirklich, dass das Haus einen sonnigen Platz hat und man sich viel um die Pflanzen kümmert. Besonders Tomaten verlangen viel Aufmerksamkeit.

3. Hochbeete als Alternative

Neben Gewächshäusern werden auch Hochbeete eine bessere Ernte ermöglichen und zudem auch noch platzsparend und rückenschonend sein. Ein Hochbeet hat den wesentlichen Vorteil, dass es nicht so viel Platz benötigt. Es muss nicht zwingend auf dem Erdboden aufgebaut werden sondern kann auch auf einem Terrassenboden oder steinigen Boden Platz finden. In einem Hochbett kann man nahezu alles anpflanzen. Der Vorteil ist, dass durch die höhere Lage des Beetes mehr Sonne auf die Pflanzen einwirken kann und auch so eine bessere Ernte erzielt wird. Auch Kinder, die sich oft nicht in die Gartenarbeit mit einbeziehen, werden so mit eingebunden in dem sie ihr eigenes Gemüsebeet oder Blumenbeet in einem Hochbeet bekommen. Für ältere Menschen ist ein Hochbeet besonders praktisch. Das lästige Bücken beim Unkraut zupfen fällt weg, man kann aktiv im Garten mitarbeiten, weil Rückenschmerzen nicht mehr das Problem sein sollten. Der Clou an einem Hochbeet sind die verschiedenen Erd- und Humusschichten im Beet. Durch den nährstoffreichen Boden kann eine gute Ernte erzielt werden.

4. Ein Hochbeet oder Gewächshaus günstig kaufen bei Gfp-international.com

Wie bereits erwähnt muss man bei dem Kauf der Gartengadgets sehr auf die Qualität achten. Doch auch hier gilt, günstig muss nicht gleich schlecht sein. Bei Gfp-international.com gibt es ein Gewächshaus günstig zu kaufen, welches aber dennoch gut isoliert und es auch im Winter ermöglicht, Gemüse zu ernten. Auch Hochbeete werden dort zum Kauf angeboten und lassen das mühselige Selbstaufbauen wegfallen. Andere Gadgets, die hier für den Garten angeboten werden, sind zum Beispiel auch ein Vegtrug oder Komposter sowie spezielle Häuschen für Tomaten. Wer sich richtig informiert kann in der nächsten Gartensaison so viel wie noch nie ernten! Nähere Infos finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.