Bischofsmütze

Viele verschiedene Pflanzen

Es gibt die Pflanze mit und ohne Stacheln. Der grüne bis braungrüne Kakteenkörper der unbestachelten Bischofsmütze ist mehrjährig und von kleinen, weißen Punkten überzogen. Im Sommer erfreut die Bischofsmütze mit aus der Mitte entspringenden gelben Blüten.

Name Lat:

Astrophytum

Heimat:

Mexiko

Blütezeit:

JuliAugust

Standorttipp:

Bedornte Arten sollten hell, ohne direkte Sonneneinstrahlung stehen; grüne, unbedornte Arten brauchen dagegen einen halbschattigen Standort. Die ideale Raumtemperatur während der Sommermonate liegt bei 20°C. Im Winter sollte sie keinesfalls mehr als 8°C betragen.

Pflegetipp:

Das wasserspeichernde Gewächs wird im Sommer nur wenig und im Winter überhaupt nicht mehr gegossen. Wichtig ist, daß die Raumluft trocken ist und die Pflanze so gut wie nie gedüngt wird. Zum Umtopfen sollten Sie Kakteenerde verwenden, der Sie Sand hinzufügen.

Vermehrung:

Sie erfolgt durch Samen und führt selbst bei unerfahrenen Hobbygärtnern zum Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.