Blauer Kartoffelbaum

Diese rankende Pflanze kann an einem Spalier hochgebunden oder als Hochstamm gezogen werden. Freistehend erreicht sie etwa 2 m in der Höhe und Breite. Am Spalier hochgezogen wirkt der Blaue Kartoffelbaum besonders attraktiv, er entwickelt eine bis zu 5 m hohe blaue Wand. Auffällig sind die violett-blauen Blüten mit einer leuchtend gelben Mitte. Jede einzelne Blüte hat einen Durchmesser von etwa 3 cm.

Name Lat:

Solanum rantonnetii

Heimat:

Argentinien

Blütezeit:

Juli – Oktober

Standorttipp:

Die Pflanze bevorzugt den halbschattigen Standort.

Pflegetipp:

Im Sommer hat der wüchsige Kartoffelbaum einen hohen Wasser- und Nährstoffbedarf. Die Pflanze muß reichlich gegossen und wöchentlich gedüngt werden. Ungeachtet der Blüte, wird der Kartoffelbaum in den ersten Jahren während der Vegetationsperiode ab Mai bis Oktober mehrfach kräftig zurückgeschnitten. Durch den Schnitt bekommt die Pflanze eine bessere Verzweigung. Vor dem Winterquartier ist der Kartoffelbaum abermals um die Hälfte zurückzuschneiden. Dann sollte er möglichst dunkel und kühl bei 4 bis 8 Grad, also fast trocken, überwintern.

Vermehrung:

Im Juni/Juli sollten Sie mittelharte Stecklinge schneiden und diese unter einer Folie bei hoher Luftfeuchtigkeit bewurzeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.