Blausternchen

Das Blausternchen ist eine liebenswerte, unproblematische Zimmerstaude. An besonders hohen Stengeln wiegen sich die zahllosen, anmutigen, violetten Blüten von Scilla hispanica. Die Glockenblüten wachsen in Trauben und blühen in jedem Frühjahr wieder. Von den über 80 Arten ist für die Balkonbepflanzung ‘Scilla siberica’ am geeignetsten. Gute Zimmerpflanzen sind S. violaceae mit lila Blüten und gestielten Blättern sowie die S. paucifolia. Diese Art hat grünliche Blüten und ungestielte Blätter.

Name Lat:

Scilla

Heimat:

Afrika, Osteuropa

Blütezeit:

AprilMai

Standorttipp:

Die meist in Körben oder Schalen gepflanzte Frühlingsbotin möchte hell, sonnig und bei viel Frischluft stehen. Die Raumtemperatur sollte während der Blütezeit zwischen 18-20°C liegen. Überwintert werden die Zwiebeln bei ungefähr 10°C. Man sollte außerdem die Kästen mit einer Abdeckung aus Fichtenzweigen als Frostschutz versehen. Es sind allerdings auch bereits vorgetriebene, blühende Pflanzen im Frühjahr im Handel erhältlich. Die Zwiebeln werden gruppenweise im September in Körbe, Schalen oder Balkonkästen gesetzt. Der Pflanzabstand beträgt die Zwiebelstärke, die Pflanztiefe etwa 5 cm. Balkonblumen- bzw. Einheitserde haben sich als Substrat bewährt.

Pflegetipp:

Das Blausternchen möchte das ganze Jahr über eher zu trocken als zu feucht stehen. Vor und während der Blütezeit sollte alle 2 Wochen sparsam gedüngt werden. Sobald die Pflanze einzieht, wird nicht mehr gegossen; die Zwiebeln werden in humose, lehmhaltige Erde umgepflanzt. Nach Möglichkeit sollten die Zwiebeln nach dem Abblühen in den Garten ausgepflanzt werden, damit sie »verwildern«. Achtung: Der Zwiebelsaft einiger Arten ist giftig. Es kann bei Kontakt damit unter Umständen zu Hautreizungen kommen.

Vermehrung:

Die Vermehrung ist einfach und wird im Herbst durch Teilung der Zwiebeln erreicht. Bei der Gefäßkultur ist eine Vermehrung nicht möglich, denn die Bildung von Brutzwiebeln setzt nicht nur viel Platz voraus, sondern auch den lichten Schatten von Laubgehölz. Vor allem aber müssen die Zwiebeln ungestört im Boden bleiben können.

Blausternchen-Samen online kaufen 

Bestseller Nr. 1
50 Blumenzwiebeln Scillazwiebeln Zweiblättriger Blaustern - Scilla bifolia
  • Zwiebel-Gr. 4/+
  • dunkelblauer zweiblättriger Blaustern
  • Wuchshöhe: 15 cm Blütezeit: März
  • Verwilderungsfähig - für dauerhafte Bepflanzung ! Auch gut unter Gehölzen. Wächst gerne unter Laubbäumen bei hoher Bodenfeuchtigkeit.
  • Sie erhalten 50 Blumenzwiebeln in Gärtnerqualität
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Blausternchen Leberbalsam Blue Mink Bodendecker Samen Saatgut für ca. 150 Pfl. Balkonpflanze Rabattenpflanze
  • Anspruchslose Pflanze für Beet, Balkon und Rabatten.
  • Der Leberbalsam (A. houstonianum), auch Blaukappe genannt, ist eine krautige, mehrjährige Art aus Mexiko, die bei uns als Einjährige gehalten wird.
  • Sie bildet kleine kompakte Büschel, ist sehr verzweigt, die Stängel sind dünn, fleischig, grün und tragen ovale, fein gezähnte, glänzend grüne und samtige Blätter.
  • Aussaat unter Glas: Feb.-April Freiland: Mai
  • Blüte: April bis in den Herbst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.