Bleiwurz

Die Pflege dieses Blütenwunders ist nicht ganz leicht, aber die Mühe lohnt sich, denn Bleiwurz blüht unermüdlich von Juni bis Oktober mit fünfteiligen, tellerförmigen Blüten, die in Büscheln zusammenstehen. Bekannt ist die Pflanze mit himmelblauen Blüten, jedoch gibt es auch eine schneeweiße Sorte, welche Alba genannt wird. Sie wird gerne in Ampeln, Kübeln und Balkonkästen gehalten, wo sie mehr als zwei Meter hoch und fast ebenso breit werden kann. Aufgrund ihres natürlichen Wuchses ist die Pflanze buschig und stark verzweigt. Die Bleiwurz gibt es als Hochstamm, Ampelpflanze und Pyramide.

Name Lat:

Plumbago

Heimat:

Südafrika

Blütezeit:

Juni – Oktober

Standorttipp:

Erst Mitte bis Ende Mai sollten Sie die tropische Pflanze an einem warmen, sonnigen, möglichst wind- und regengeschützten Platz auf den Balkon oder die Terrasse stellen. Vorzugsweise sollte sie auch in den Sommermonaten draußen stehen. Im Oktober wird die Bleiwurz ins Haus zurückgeholt, um bei 6 – 8° C an einem hellen frostfreien Standort zu überwintern. Bis Ende April sollten Sie die Bleiwurz fast trocken halten und nicht mehr düngen.

Pflegetipp:

In den Sommermonaten muss reichlich mit möglichst gefiltertem Wasser (nutzen Sie dafür einen handelsüblichen Wasserfilter) gegossen und wöchentlich gedüngt werden. Im Frühjahr werden die Triebe der überwinterten Pflanze bis auf 10 cm zurückgeschnitten, wodurch diese buschiger wird und intensiver blüht. Vorsicht! Blattläusebefall droht der Bleiwurz Anfang Mai. Als erste Anzeichen treten oft dunkle Rußtaupilze auf. Silbrig gesprenkelte Blätter weisen auf Spinnmilben hin. Folgendes alte Hausmittel hilft Ihnen, die Pflanze von Schädlingen zu befreien. Kochen Sie etwa anderthalb Liter schwarzen Tee und waschen mit lauwarm gewordenem Wasser die Blätter gründlich ab. Sobald der Tee kalt ist, übergießen Sie die Pflanze vorsichtig damit.

Vermehrung:

Am besten schneiden Sie im April bis Juli Stecklinge und bewurzeln diese bei 20°C Bodenwärme.

Bleiwurz online kaufen

Bestseller Nr. 1
Chinesischer Bleiwurz - Ceratostigma plumbaginoides
  • wissenschaftlich: Ceratostigma plumbaginoides
  • später ausgewachsen: 25cm
  • Blütezeit: August - September
  • Gartenpflanze
  • direkt aus der Baumschule
Bestseller Nr. 2
BALDUR-Garten Winterhart Bodendecker Ceratostigma plumbaginoides, 3 Pflanzen Chinesischer Bleiwurz
  • Liefergröße: 9x9 cm Topf
  • Blütezeit: August-Oktober, Wuchshöhe: 15-30 cm
  • Standort: Sonne bis Halbschatten
  • Wasserbedarf: gering, Pflegewand: gering - mittel
  • winterhart, mehrjährig
Bestseller Nr. 3
Burma-Bleiwurz Griffithii - Hornarbe - Stauden-Bleiwurz - Ceratostigma Griffithii - lange Blühdauer (15-20)
  • Der Burma-Bleiwurz Griffithii
  • Ceratostigma Griffithii
  • ist ein kleiner und reichblühender Zierstrauch
  • mit blauen Blüten in rötlichen Kelchen. Er hat eine tolle Herbstfarbe und ist von einer sehr guten Winterhärte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.