Bohnenkraut

Das Bohnenkraut wird im Volksmund auch Sommer- oder Winterbohnenkraut, Pfeffer-, Wein-, Aal- oder Wurstkraut genannt. Es gibt ein einjähriges Bohnenkraut, das ganz nach Bedarf immer wieder neu gesät werden kann. Neben dem einjährigen Bohnenkraut sollten sie überall da, wo Platz zur Verfügung steht, Bergbohnenkraut (Satureja montana) anbauen. Diese anspruchslose mehrjährige Staude wird allerdings 35 bis 50 cm hoch. Sie kann in jeder Staudengärtnerei gekauft werden. Trotz ihrer Höhe wächst sie im Balkonkasten oder Kübelgefäß problemlos. Beide Arten haben schmale, längliche, dunkelgrüne, leicht behaarte Blättchen mit Öldrüsen. Von Juli bis Oktober blüht das Bohnenkraut mit kleinen weißen bzw. blassrosa oder lilafarbenen Blüten, die gerne von Bienen besucht werden. Bergbohnenkraut ist anspruchsloser und steht auch in den sonnenarmen Monaten zum Schnitt bereit.

Name Lat:

Satureja hortensis

Heimat:

Mittelmeergebiet

Blütezeit:

Juli – Oktober

Standorttipp:

Je sonniger der Standort ist, desto aromatischer gedeiht das Bohnenkraut. Geeignet ist ein leicht humoses, kalkhaltiges Erdsubstrat.

Pflegetipp:

Düngen Sie nur in der Wachstumszeit von Juni bis September, und zwar äußerst sparsam. Das mehrjährige Bergbohnenkraut muss im Frühjahr stark zurückgeschnitten werden. Die wohlriechenden Zweige des Bohnenkrauts sind grundsätzlich von der Blüte zu ernten und im Schatten zum Trocknen aufzuhängen.

Vermehrung:

Das Bohnenkraut (Satureja hortensis) wird im April bis Mai durch Aussaat auf der Fensterbank herangezogen. Das Bergbohnenkraut (Satureja montana) kann im September durch Teilung der Staude vermehrt werden.

Bohnenkraut online kaufen

Bestseller Nr. 1
Berg Bohnenkraut, Satureja montana Kräuter Pflanzen 2stk.
  • Wie der Name schon sagt, ist Berg-Bohnenkraut ein fester Bestandteil bei der Zubereitung von Bohnen und anderen Hülsenfrüchten. Die ätherischen Öle unterstützen die Verdauung der „schweren“ Hülsenfrüchte. Im Geschmack ist es würzig, scharf-bitter und thymianartig. Darüber hinaus ist es eine ideale Partnerpflanze zu Bohnen, da es die schwarze Bohnenlaus fernhält. Es lässt sich außerdem sehr gut trocknen. So hat man auch in der kalten Jahreszeit immer etwas Bohnenkraut parat.
  • Alle unsere Pflanzen sind frei von Pflanzenschutzmitteln und mineralischen Düngern undn Können bedenkenlos genutzt werden
  • 2 Pflanzen geliefert im 12 cm Topf inkl. Pflegetips
  • winterhart und mehrjährig
Bestseller Nr. 2
Bohnenkraut mehrjährig
  • Premium-Gartenprodukt
  • Gartenbedarf
  • Portionssaatgut, Inhalt reicht für ca.: 50 Pflanzen (1 Portion)
  • Haus und Garten
  • Hobbygärtner
AngebotBestseller Nr. 3
Kräuterkasten für "Suppen & Eintöpfe" 40cm Anthrazitkasten mit je 1er Kräuter Pflanze: Liebstöckel, Bohnenkraut & Majoran
  • Unsere Themen Kräuterkästen kommen alle aus der eigenen Gärtnerei aus Nachhaltigem Anbau. Wir liefern seit über 100 Jahren frische Marktqualität aus eigener Gärtnerei! Standort für den Kräuterkasten: Halbschatten bis sonnig
  • Bewässerung : Staunässe dringend vermeiden , Kräuter können eher weniger Wasser gebrauchen. Aber sobald die Pflanzen anfangen die Köpfe hängen zu lassen sollte man direkt Wasser geben . Man kann es auch sehr gut feststellen ob der Kasten leicht oder schw
  • Düngung: Die Kräutererde ist bereits mit Langzeitnährstoffen die die Pflanze braucht , für den ganzen Sommer versorgt. Ihre Aufgabe besteht nun nur noch darin die Pflanzen richtig zu Gießen .
  • Im Set enthalten sind 3 Kräuterpflanzen + 40cm Anthrazit Kasten + Spezial Kräutererde für den Kasten inclusiver Nährstoff Versorgung!
  • Auch Ideal als Geschenkidee !

Bildnachweise: tinadefortunata/Adobe Stock (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.