Dickblattgewächs

Die artenreiche Gattung der Dickblattgewächse weist unterschiedlichste Wuchsformen auf. Interessant ist die Art Crassula brevicaule mit zarten Blüten und fleischigen, kurzgestielten Blättern.

Name Lat: Crassula brevicaule

Heimat: Südafrika

Blütezeit: Juni – August

Standorttipp:

Besonders wohl fühlt sich die Pflanze an einem hellen und luftigen Standort. Aus diesem Grund ist es ratsam, das Dickblattgewächs von April bis September auf den Balkon oder in den Garten zu stellen. Überwintert werden sollte die Pflanze bei 15°C in einem hellen Raum.

Pflegetipp:

Wie alle sukkulenten Pflanzen wird das Dickblattgewächs äußerst sparsam gegossen, während der kühlen Überwinterungszeit sollte das Wasser nur tröpfchenweise verabreicht werden. Gedüngt wird von Mai bis August einmal im Monat. Hierzu eignet sich ein Kakteendünger, verwenden Sie nur die Hälfte der angegebenen Menge. Umgepflanzt wird alle 2 bis 3 Jahre in sandige Kakteenerde.

Vermehrung:

Die Vermehrung erfolgt durch Triebstecklinge, indem diese in feuchten Sand gesteckt werden.

Dickblattgewächs online kaufen

MICA Decorations Dickblattgewächs, Plastik, Gruen, 15 x 15 x 17 cm, 12-Einheiten
  • pflegeleicht, kein wässern erforderlich
  • natürliche Optik
  • verleiht jedem Raum ganzjährig Farbe und Atmosphäre.
Echeverie (Echeveria Cultivars) Dickblattgewächs
  • Sie erhalten:
  • eine kräftige Pflanze im 9,5cm Topf
  • Blüte: gelb/orange
  • Aus eigener Produktion der Gärtnerei Müller
  • Echeverien eignen sich als Zimmerpflanze oder im Freiland (nicht winterhart)


Bildnachweise: Barbara Maffei Granadillo/ Shutterstock (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.