Dieffenbachie

Viele verschiedene Pflanzen

Eine bekannte und dekorative Grünpflanze mit außergewöhnlich lebhafter Blattzeichnung. Es gibt mehr als 30 Sorten im Handel, darunter sind etliche mit gelbflächiger Musterung auf der grünen Blattgrundfarbe. Die anspruchsloseste Art ist die Dieffenbachia maculata in verschiedenen Sorten.

Name Lat: Dieffenbachia

Heimat: trop. Amerika

Blütezeit: Grünpflanze

Standorttipp:

Der Standort richtet sich danach, ob es sich um Pflanzen mit weißgezeichneten oder grünen Blättern handelt. Weißgefleckte oder gelbmarmorierte Arten lieben es im allgemeinen hell, aber vor direkter Sonne geschützt, damit die aparte Blattmusterung erhalten bleibt. Lediglich die grünblättrigen Arten, wie z.B. die Dieffenbachia humilis, können auch im vollen Schatten wachsen. Die Zimmertemperatur sollte im Sommer bei 20°C liegen, im Winter mindestens 15°C betragen.

Pflegetipp:

Während der Wachstumsperiode von März bis August reichlich mit handwarmem, weichem Wasser versorgen. Ab September wird sparsamer gegossen. Gedüngt wird mäßig, aber regelmäßig einmal in der Woche. Die Dieffenbachie schätzt eine erhöhte Luftfeuchtigkeit, indirektes Besprühen mit weichem Wasser gehört zur Pflege. Vorsicht, das Aronstabgewächs verträgt keine Zugluft. Trotz aller Fürsorge wird die Pflanze mit der Zeit von unten her verkahlen. Ein Verjüngungsschnitt im Frühsommer ist dann angebracht. Anschließend treibt die Dieffenbachie erneut aus.

Vermehrung:

Generell ist die Vermehrung einfach: entweder durch Stecklinge oder durch 7-10 cm lange, krautige Stammstücke, wobei jeder mindestens 1 Triebknospe aufweisen sollte (zu erkennen an den Verdickungen unter der Rinde). Stammstücke werden einzeln oder zu mehreren bis zur Hälfte ihrer Länge getopft. Es ist darauf zu achten, daß die senkrecht gesteckten Stammstücke mit dem richtigen Ende in die Erde kommen. Daher empfiehlt es sich, das untere Ende durch einen Schrägschnitt kenntlich zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.