Dipladenie

Viele verschiedene Pflanzen

Viel zu wenig bekannt ist die attraktive Dipladenie mit ihren riesigen glockenähnlichen Blüten in Rosa, Weiß und Dunkelrot. Im aparten Kontrast stehen dazu die dunkelgrün glänzenden, etwas derben Blätter. Diese lianenartige Schlingpflanze ist als Verwandte des Oleander und der Pflanze Immergrün ebenso robust wie diese.

Name Lat: Dipladenia

Heimat: Brasilien

Blütezeit: März – September

Standorttipp:

Hell bis halbschattig und dabei warm. In den Sommermonaten sollen die Temperaturen zwischen 18-20°C liegen, im Winter, etwa um die 13°C, aber nicht niedriger als 10°C.

Pflegetipp:

Die tropische Schönheit braucht eine gleichmäßig feuchte Erde ohne Staunässe. Um der Vernässung vorzubeugen, ist im Pflanzgefäß eine Drainageschicht aus Tonscherben empfehlenswert. Gedüngt wird nur von April bis August, während der Ruhezeit nicht. Im Februar wird die Pflanze stark zurückgeschnitten, damit sie mit Beginn der Wachstumsperiode wieder kräftig austreibt.

Vermehrung:

Im Frühjahr durch Steckling.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.