Duftsteinrich

Viele verschiedene Pflanzen

Diese prächtige Gruppenpflanze bildet ein Blütenmeer in Weiß, Rosa oder Purpurviolett mit angenehmem, honigartigen Duft. Die anspruchsvolle Pflanze trotzt sogar den ersten Frösten und entwickelt sich bei Sonne wie Halbschatten gleichermaßen.

Name Lat: Lobularia maritima

Heimat: Azoren, Kanarische Inseln

Blütezeit: Juni – Oktober

Standorttipp:

An sonnigen Plätzen, in kalkhaltigen, nicht zu nahrhaften Erdsubstraten gedeiht die Pflanze gut. Eine lehmig-sandige Gartenerde oder Einheitserde ist geeignet.

Pflegetipp:

Auf einem gut gedüngten Boden blüht der Duftsteinrich nur spärlich. Wenn Sie die Pflanze nach der Blüte zurückschneiden, können Sie mit einem zweiten Blütenflor rechnen. Nach dem Rückschnitt wird ausnahmsweise einmal gedüngt. Gegossen wird die Pflanze nur, wenn die Erdoberfläche angetrocknet ist.

Vermehrung:

Die Vermehrung erfolgt Mitte April durch Aussaat an Ort und Stelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.