Echeverie

Viele verschiedene Pflanzen

Das robuste Dickblattgewächs stammt aus dem sonnigen und regenarmen Hochland von Mexiko. Die niedrig bleibende, mehrjährige Echeverie blüht von März bis Juli mit langgestielten, hochroten Blüten, deren Spitzen gelb gefärbt sind. Attraktiv sind auch die dickfleischigen Rosetten.

Name Lat: Echeveria

Heimat: Mexiko

Blütezeit: Januar – März

Standorttipp:

Ein Südfenster ist für die Sonnenanbeterin ideal. Während der Sommermonate kann sie auch ins Freie, Balkon oder Terrasse, gestellt werden. Diese Sukkulente braucht unbedingt viel Licht. Zimmertemperaturen unter 15°C können bereits Verformungen der Blätter hervorrufen.

Pflegetipp:

Gießen Sie die Pflanze mittelmäßig und, keinesfalls ins Herz der Rosette; Staunässe unbedingt vermeiden, sonst faulen die Wurzeln der Pflanze. Während der Winterruhezeit sollten Sie nur noch ganz sparsam wässern. Beim Umtopfen ist eine Lauberde mit Lehm- und Sandzusatz zu verwenden. Gedüngt wird ausgesprochen sparsam, und das nur in der Wachstumsperiode.

Vermehrung:

Sie können die Pflanze sehr einfach über die kleinen Seitensprossen vermehren. Diese werden vorsichtig abgetrennt und in sandig-humose Erde gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.