Einblatt

Viele verschiedene Pflanzen

Elegant hebt sich der duftende Blütenkolben von dem dekorativen weißen Hüllblatt ab. Die Blütezeit reicht von März bis Juli, wobei die einzelne Blüte über mehrere Wochen hält. Bemerkenswert sind die dunkelgrünen, glänzenden Blätter mit ihrer ausdrucksvollen Mittelrippe. Spathiphyllum sieht der weißen Flamingoblume ähnlich.

Name Lat: Spathiphyllum

Heimat: Kolumbien

Blütezeit: März – Juli

Standorttipp:

Halbschattig bis schattig, bei gleichmäßigen Temperaturen von 20-23°C das ganze Jahr über. Entsprechend der ursprünglichen Heimat, des feuchtwarmen Tropenwalds, braucht das Einblatt eine hohe Luftfeuchtigkeit. Um dem Anspruch gerecht zu werden, kann die Pflanze im Übertopf auf feuchtem Blähton stehen, in ein feuchtes Torfbett eingesetzt oder auf eine mit Wasser gefüllte Fensterschale gestellt werden. Sie können auch die erforderlich Luftfeuchtigkeit durch Besprühen der Blätter erhöhen.

Pflegetipp:

Gegossen wird reichlich, aber möglichst mit zimmerwarmem und gefiltertem Wasser. Staunässe ist unbedingt zu vermeiden. Im Winter sollten Sie nur wenig gießen. Düngen Sie die salzempfindliche Pflanze nur, wenn die Erde feucht ist. Bei Bedarf im Frühjahr topfen Sie die Pflanze in lehmhaltige Erde um.

Vermehrung:

Größere Pflanzen lassen sich teilen. Sie können das Einblatt auch aus Samen ziehen, müssen dann allerdings für eine gespannte Luft durch Anzuchtkasten oder Folienhaube sorgen. Von April bis August können Sie die Blattfahne mit Triebstecklingen vermehren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.