Frangipani

Die intensiv duftenden Blüten der Fragipani bleiben für jeden, der die Pflanze am Naturstandort kennengelernt hat, in Erinnerung. Die Pflanze zeigt lange, dunkelgrüne, spitzzulaufende Blätter mit gut sichtbarer Aderung. Im Winter bringt die Pflanze kelchartige, rosaweiße Blüten hervor.

Name Lat: Plumeria rubra

Heimat: Hawaii

Blütezeit: NovemberJanuar

Standorttipp:
Das exotische Gewächs braucht zum Gedeihen Sonne und viel Licht. Es kann sowohl im Winter als auch im Sommer bei normaler Zimmertemperatur gehalten werden.

Pflegetipp:
Während der Wachstumszeit von Frühjahr bis Herbst muß die Pflanze regelmäßig und viel gegossen werden. Staunässe müssen Sie aber unbedingt vermeiden. In der Ruhezeit können Sie auf das Gießen verzichten. Zum Umtopfen im Frühjahr sollten Sie Einheitserde mit Sand vermischen und für eine gute Drainage im Pflanzgefäß sorgen.

Vermehrung:
Die Vermehrung findet im Frühjahr durch Stecklinge statt. Nach dem Schneiden sollten Sie die Schnittfläche der Stecklinge – ähnlich wie bei den Kakteen – antrocknen lassen. Mindestens zwei Augen müssen dann in ein Gemisch von Torf-Sand und Einheitserde gesteckt werden. Zur erfolgreichen Vermehrung gehört auf alle Fälle eine Bodentemperatur von 20-22°C.

Frangipani Samen online kaufen

Tomasa Samenhaus- 20 Stücke Plumeria Samen Blumensamen Frangipani Samen Zitronenduft Plumeria Pflanzen Saatgut winterhart mehrjährig Blumen für Garten, Balkon
  • Die meisten der Blüten haben einen betörenden, angenehmen Duft, der vor allem vormittags sehr dominant ist. Kaum etwas kann schöner sein als der Duft einer blühenden Plumeria.
  • Die Blüten werden für ihre Langlebigkeit sehr geschätzt und haben einen eigenen Duft, es gibt sie in Weiß, Gelbtönen, Rosa, Rot und noch vielen Pastell-Variationen.
  • Viele dieser Bäume blühen, bevor ihre Blätter kommen, andere auch nicht. Die meisten der Blüten haben einen betörenden, angenehmen Duft, der vor allem vormittags sehr dominant ist. Kaum etwas kann schöner sein als der Duft einer blühenden Plumeria.
  • Die Blüte kann bis zu 3 Monate anhalten und es kommen währenddessen täglich neue Blüten nach.
  • Wurden sie gepflückt, halten die Blüten immer noch mehrere Tage, wenn sie ins Wasser gestellt werden. Plumeria-Laub ist grün, groß und glänzend.
Unsere schönsten Plumeria Sorten: Mix 10 frische Samen Tempelbaum, Frangipani
  • Wer einmal in Thailand oder Indonesien war verliebt sich wahrscheinlich für immer in diese extravagant blühende Pflanze und nach Parfüm duftende Blühte.
  • Waehrend die Stecklingsvermehrung eine schnellere Blühte verspricht, können sie bei der Anzucht von Plumerias aus Samen den Prozess selbst mitansehen und die Wurzeln bilden sich deutlich staerker als bei den Stecklingen. Die Blühte ist der der Mutterpflanze meist aehnlich, sie kann aber auch deutlich abweichen oder neue Farbtöne entwickeln.
  • Die Samenanzucht kann während des ganzen Jahres im Haus durchgeführt werden !!
  • Lieferumfang: 10 Samen sowie eine detaillierte schriftliche Anzuchtsanleitung
  • Bei dem Kauf von Pflanzensamen zahlen Sie nur einmal pauschal 1,70 Euro Versandkosten in alle europäischen Länder, egal wieviele Samen Sie bestellen !!
Plumeria 4 Samen"Yellow" Frangipani Samen
  • Dieser Baum ist besonders bekannt für seine auffälligen Blüten, die in Grüppchen zusammenstehen und vor allem im Sommer zu bewundern sind - und dann sehr lange. Die Blüten werden für ihre Langlebigkeit sehr geschätzt und haben einen eigenen Duft, es gibt sie in Weiß, Gelbtönen, Rosa, Rot und noch vielen Pastell-Variationen.
  • Viele dieser Bäume blühen, bevor ihre Blätter kommen, andere auch nicht. Die meisten der Blüten haben einen betörenden, angenehmen Duft, der vor allem vormittags sehr dominant ist. Kaum etwas kann schöner sein als der Duft einer blühenden Plumeria.
  • Die Blüte kann bis zu 3 Monate anhalten und es kommen währenddessen täglich neue Blüten nach. Wurden sie gepflückt, halten die Blüten immer noch mehrere Tage, wenn sie ins Wasser gestellt werden. Plumeria-Laub ist grün, groß und glänzend.
  • Aussaat: Vor der Aussaat kommen die Samen für 2 Stunden ins warme Wasserbad, dann kommen sie ca. 1 cm tief in den Boden. Bis sie keimen, sollten sie unter einer Plastikplane versteckt oder im Gewächshaus herangezogen werden. Dann dürfen sie ab in die Sonne. Die Erde sollte feucht gehalten werden, in 14-30 Tagen bei 21 Grad sollten sie keimen - es kann aber auch länger dauern, also nicht aufgeben! plumeria2u


Bildnachweise: © RukiMedia - stock.adobe.com (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.