Tiere im Garten: Garten für Tiere gestalten

Schaffen Sie sich mit Ihrem Garten einen Ort, an dem sich heimische Vögel, Insekten, Schmetterlinge, Eidechsen und Igel wohlfühlen. Locken Sie bestimmte Tierarten durch das Anpflanzen gezielter Blumen, Sträucher oder Bäumen an oder bieten Sie den Tieren Nistkästen und Überwinterungsquartiere an. Schließlich fressen die Tiere im Sommer auch Blattläuse oder Schnecken und bestäuben den Großteil Ihrer Blumen und Bäume.

Wir stellen Ihnen die bekanntesten und beliebtesten Tiere im Garten vor.

 

Wildtiere und Nützlinge im Garten

Viele Tiere genießen den Aufenthalt in einem natürlichen Garten: Hier können sie sich unter alten Baumstämmen, im Herbstlaub oder unter großen Sträuchern vor Fressfeinden verstecken und auf Nahrungssuche gehen. Viele Hausgärten sind jedoch soweit kultiviert, dass natürliche Unterschlüpfe kaum noch zu finden sind. Wenn Sie dennoch Tiere in Ihren Garten locken möchten, können Sie artspezifische Nistmöglichkeiten oder kleinere Futterstationen im Garten aufstellen. Achten Sie hierbei darauf, dass die Häuschen nicht in Reichweite von Katzen hängen.

Eine zusätzliche Fütterung ist generell nicht nötig. Dennoch können Sie die Tiere im kalten Winter bei einer ausgewogenen Ernährung unterstützen und Kraftfutter anbieten. Auch frische Äpfel oder anderes Obst wird gerne angenommen.

 

Vögel anlocken und artgerecht unterstützen

Spatz sitzt auf AstVögel sind beliebte Gartenbesucher, da sie Anwohner mit ihrem Gesang erfreuen und zahlreiche Pflanzenschädlinge zum Fressen gern haben. Wenn Sie Ihren Garten vogelfreundlich gestalten, können Sie beobachten, wie Elterntiere ihr Nest errichten und ihren Nachwuchs aufziehen. Wir erklären, wie Sie Vögel in den Garten locken und durch artgerechtes Futter im Winter unterstützen.

 

Igel im Garten überwintern

Igel im LaubDie possierlichen Igel sind nicht nur hübsch anzusehen, sondern helfen bei einer Schnecken- und Käferplage auf ganz natürliche Weise. Im Herbst besuchen Igel gerne Unterschüpfe im natürlichen Garten, um sich auf die Winterruhe vorzubereiten. Zudem können Sie die stacheligen Gefährten gezielt füttern. Erfahren Sie Wissenswertes zum Thema Igel im Garten.

 

Eichhörnchen

Eichhörnchen sitzt auf AstEichhörnchen sind putzige Akrobaten, die auf ihrer Futtersuche mühelos von Ast zu Ast springen. Doch die Nagetiere fressen auch gerne Vogeleier und reifes Obst, sodass nicht alle Hobbygärtner Eichhörnchen im Garten tolerieren. Wir erklären, wie Sie die Tiere im Winter mit speziellen Futterstationen artgerecht unterstützen können. 

 

Insekten im Garten

Biene auf BlüteNeben Kleinsäugetieren entdeckt man auch zahlreiche Insekten im Garten. Hautflügler, wie Hummeln und Bienen, finden in nektarreichen Zierblumen eine natürliche Nahrungsquelle, während Schmetterlinge zudem Futterpflanzen für ihren Nachwuchs anfliegen und dabei zahlreiche Pflanzen bestäuben. Wir geben wissenswerte Informationen zu unterschiedlichen Insektenarten im Garten.

 

Gartennützlinge

Schmetterlinge auf Blüten

Krabbelnde und fliegende Nützlinge besuchen Zier- und Nutzgärten auf der Suche nach Nistmöglichkeiten und Nahrungsquellen in Form von schädlichen Insekten. Mit einer naturnahen Gartengestaltung können Sie den Aufenthalt von Nützlingen in Ihrem Garten fördern. Wir geben entsprechende Tipps für einen nützlingfreundlichen Garten. 

 

Vogelhäuschen online bei Amazon kaufen

Relaxdays 10020086_469 Vogelhaus mit Ständer HBT Vogelhäuschen aus Holz als Vogelfutterhaus für Zaunkönig, Eichelhäher schicke Vogelfutterstelle und Vogelvilla mit grünem Dach, Natur
  • Schickes Vogelhaus für den Garten, Balkon oder die Terrasse
  • Füttern Sie süße Vögel wie Rotkehlchen, Eichelhäher oder Stieglitz und genießen Sie das lebhafte Treiben
  • Freistehend auf einem stabilen Drei-Bein-Ständer aus lasiertem Vollholz
  • Grünes Dach aus imprägniertem Holz
  • Futterhaus und dekorativer Blickfang in einem
Deko-Shop-Hannusch Vogelhäuschen, Vogelhaus mit Bitumschindeln, behandelt mit Ständer, Vogelfutterhaus mit Futtersilo, Silo
  • Vogelhaus,Futterhaus aus Holz mit Bitumenschindeln mit Ständer
  • Dachdurchmesser ca. 46 cm
  • Höhe ca. 32 cm
  • Futterbefüllung und -dosierung durch abnehmbaren Schornstein
  • Höhe des Ständers: 1,05 m
Vogelhaus, Vogelhäuschen behandelt mit Bitumschindeln
  • Vogelhaus aus Holz mit Bitumendach
  • Dachdurchmesser ca. 48 cm
  • Höhe ca. 32 cm
  • Futterdosierung erfolgt durch den zentral liegenden Schornstein

Insektenfreundlicher Garten: So gestalten Sie ein Zuhause für Bienen und Co.

Biene auf gelber Blüte

Eichhörnchen im Garten

eichhoernchen

Viele Kinder sind von den possierlichen Eichhörnchen mit ihrem langen Schwanz und weichen Fell absolut begeistert. Doch Hobbygärtner wissen um die Zwiespältigkeit, mit der man den Nagern begegnen kann: Auch wenn Eichhörnchen freundlich aussehen, sind sie Nesträuber, die sich nicht nur von Nüssen und Beeren, sondern auch von Vogeleiern ernähren. Vogelliebhaber sind daher bemüht, Eichhörnchen […]

Igelhaus Bauanleitung – Igelhaus bauen

Igel schläft

Im Garten überwintern Igel gerne in großen Laubhaufen, unter Hecken und in Sträuchern. Sind diese natürlichen Verstecke nach der Gartenarbeit nicht mehr vorhanden, bieten Igelhäuser den stacheligen Tieren eine sichere Unterkunft für ihren Winterschlaf. Auf diese Weise überstehen sie den Winter und fressen auch im nächsten Jahre wieder Schnecken und Larven. Außerdem bietet ein Igelhaus […]

Bienenvolk im Garten

Biene im Anflug

Bienen (Apiformes) zählen zur Insektenfamilie der Hautflügler und erfahren aufgrund ihrer Honigproduktion und vermeintlichen Wehrhaftigkeit besondere Aufmerksamkeit. Doch Bienen sind friedliche Fluginsekten, die nur zustechen, wenn ihr Leben oder das ihrer Königin bedroht wird. Nach einem Stich bleiben die Widerhaken des Stachels in der Haut stecken und die Biene stirbt, anders als etwa die Wespe. […]

Schmetterlinge und Falter anlocken

monarchfalter auf blume

Die majestätischen Schmetterlinge sind mit ihren farbenfrohen und ungewöhnlich gemusterten Flügeln ein wahres Wunder der Natur: Im Sommer gleiten die Insekten durch die warme Luft und besuchen duftende Blüten unterschiedlicher Zierpflanzen und Wildblumen. Trotz ihrer Schönheit und Harmlosigkeit stehen in Deutschland zahlreiche Tagfalter auf der Roten Liste der bedrohten Tierarten, weil ihre natürlichen Lebensräume durch […]

Vögel im Garten

vogel auf ast

Vögel zählen zu den beliebten Gartenbesuchern, da sie zahlreiche Pflanzenschädlinge fressen und so auf natürliche Weise zum Pflanzenschutz beitragen. Zudem sind viele Gärtner entzückt, wenn sich Vögel in ihrem Garten so wohlfühlen, dass sie hier ihren Nachwuchs in Nistkästen oder selbst errichteten Nestern in Bäumen, Sträuchern und Hecken aufziehen und den Morgen mit einem freudigen […]

Igel im Garten überwintern: So machen Sie es dem Igel bequem

Je nach Temperatur halten Igel ab November Winterschlaf. Dieser geht bis in den März oder April. Igel lieben Totholz, Reisighaufen, Hecken, Baumstümpfe, Laub- oder Komposthaufen, hohle Bäume oder leer stehende Hasenbauten. All dies nutzen Sie als Unterschlupf während des Winters. Wollen Sie die Igel im Garten überwintern lassen, müssen Sie so gut es geht die […]

Nützlinge im Garten: Diese Tiere helfen bei der Gartenarbeit

biene auf blume

Im Biogarten findet sich eine Vielzahl an krabbelnden und fliegenden Insekten, die hier nach Nistmöglichkeiten, Unterschlüpfen und Nahrungsquellen suchen. Doch in Folge der angestrebten Perfektionierung der wilden Natur im kultivierten Hausgarten werden den Nützlingen zahlreiche Lebensräume verwehrt, die sie in natürlichen Hecken, Steinhaufen oder Totholzbergen finden würden. Dabei sind Nützlinge von großem Vorteil, weil sie […]