Terrassengestaltung

In jeden größeren Garten gehört eine Terrasse, auf der man schöne Feste feiern, leckeres Fleisch grillen oder einfach in der Sonne entspannen kann. Nur muss die Terrasse auch zum Rest des Gartens bzw. zum Gesamteindruck des Hauses passen. Sie haben die Wahl, ob Sie Ihre neue Terrasse aus robusten Steinplatten oder warmen Holzdielen bauen.

 

Individuelle Terrassengestaltung mit Pflanzen und Accessoires

Doch auch die Dekoration darf auf der heimischen Garten- oder Dachterrasse nicht fehlen: Abgestimmte Accessoires, Mitbringsel aus dem letzten Urlaub sowie Kerzen und Fackeln werden Teil einer harmonischen Terrassengestaltung und ermöglichen eine Wohlfühlatmosphäre im Freien.

Zudem können Terrassenpflanzen im Kübel als dekoratives Element in Ecken gestellt oder bewusst als Blickfang oder Abtrennung zum Gartenbereich eingesetzt werden. Wie wäre es beispielsweise mit einem sonnenliebenden Pfeigenbaum im Kübel oder der Passionsblume als kletternde Fassadenbegrünung mit formschönen Blüten? Auch ausgeschriebene Duftpflanzen oder mediterrane Kräuter bereichern den Sitzbereich im Garten und locken zahlreiche Nützlinge an. Und wer auch im Winter seinen Garten genießen will, der kann es sich mit den entsprechenden Heizstrahlern auf der Terrasse gemütlich machen.

 

Terrassendielen aus Yellow Balau, Douglasie und Holzimitat

Holzboden und SteinwandHolz ist ein geeigneter Werkstoff für die Terrassengestaltung. Als Terrassenholz sind Yellow Balau, auch als Bangkirai bekannt, Douglasie und ein WPC-Holzimitat am besten geeignet. Wir erklären Ihnen, worin die einzelnen Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Holzarten für den Außenbereich bestehen. 

 

Bauanleitung Holzterrasse

Holz wird angemaltEine Terrasse veredelt jeden Außenbereich, vor allem eine Holzterrasse aus schickem Tropenholz wie Bangkirai. Der Aufbau einer solchen Terrasse ist gar nicht so schwer: Mit der richtigen Planung und wetterfesten Materialien bauen Sie in kürzester Zeit eine langlebige, schöne und stabile Holzterrasse. Wie Sie am besten vorgehen, erklären wir Ihnen Schritt für Schritt in unserer Bauanleitung für eine Holzterrasse.

 

Literatur zur Terrassengestaltung online bei Amazon kaufen

Attraktive Terrassen und Sitzplätze: 100 Ideen für grüne Wohlfühlorte -
  • Ursel Borstell, Christa Hasselhorst
  • Herausgeber: Deutsche Verlags-Anstalt
  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Draußen wohnen: Lieblingsplätze im Garten und auf der Terrasse
  • Martin Staffler
  • Herausgeber: Franckh Kosmos Verlag
  • Auflage Nr. 1 (04.02.2014)
  • Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
Die schönsten Pflanzideen für Balkon & Terrasse. Beliebte Balkon- und Kübelpflanzen neu arrangiert
  • Christine Weidenweber
  • Herausgeber: Naumann und Göbel
  • Auflage Nr. 1 (15.12.2010)
  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten

Terrassenholz verlegen: Holzterrasse mit Terrassenholz selber bauen

Terrassendach

Der Bau einer Holzterrasse erfordert eine andere Vorgehensweise als der Bau einer Terrasse aus Stein. Neben dem richtigen Holz will die richtige Lage gefunden werden. Zudem benötigt das Holz eine Unterkonstruktion, die ebenso in die Planungen mit einfließen muss. Sie müssen demnach ein wenig vorausdenken, bevor Sie mit dem Bau einer Holzterrasse beginnen. Unsere Anleitung […]

Terrassenholz: Bangkirai, Douglasie oder Thermoholz?

Loungemöbel auf Terrasse

Um eine schöne Terrasse zu bauen, muss man nicht unbedingt kalten Beton, Steine oder Fliesen verwenden. In den letzten Jahren geht der Trend eher in Richtung eines natürlicheren Aussehens der Terrasse – die Wahl fällt hier auf robustes sowie witterungsbeständiges Holz, da es freundlicher zu den Fußgelenken ist, Wärme gut speichert und in der Regel […]