Sommergarten

Anstehende Gartenarbeit im Sommer

Jetzt geht’s los: Als Gartenfreund können Sie im Sommer zeigen, was Sie können! Zwar wachsen Pflanzen und Bäume in der Regel zwar von alleine, aber wer sich einen Top-Garten halten will, darf die Ärmel bis zum Anschlag hochkrempeln.

 

Düngen, gießen, pflanzen und säen stehen hier genauso auf dem Plan wie die Jagd nach Unkraut und Moos. Verpassen Sie Ihren Hecken richtig gute Schnitte und sorgen Sie mit einer optimalen Bewässerung für prächtiges Wachstum. Freunde von Beeten kommen auch auf Ihre Kosten, und wer die Haupterntezeit nicht abwarten will, darf jetzt schon schmackhafte Gewächse einholen. Welche das sind, erfahren Sie hier.

Nutzgarten im Sommer

  • Im Frühsommer Gemüse säen: Rote Beete, Karotten, Salat, Rüben, Buschbohnen
  • Kartoffeln, Kohl und Blumenkohl werden gepflanzt, Stangenbohnen ins Freiland gesetzt
  • Bei Kohl, Karotten und Zwiebeln auf Blattläuse achten!
  • Im Hochsommer regelmäßig Unkraut hacken und jäten
  • Zusätzliches Gemüse aus- und nachsäen: Spinat, Petersilie, Kohl, Rote Beete, Karotten, Salat und Rüben
  • Verbliebene Gemüsesetzlinge auspflanzen
  • Späte Sorten von Blumenkohl, Winterkohl und Lauch aussäen
  • Buschbohnen nachsäen
  • Pflanzen regelmäßig gut düngen und reichlich Wässern
  • Triebschnitt für Stangenbohnen, sobald sie das Ende der Stützstangen erreicht haben
  • Schalotten ernten
  • Kräuter regelmäßig ernten damit die Blätter nicht zu alt werden
  • Äpfelbäume ausdünnen und Spalieräpfel schneiden
  • Sommerblühende Erdbeeren nach der Ernte säubern, unerwünschte Triebe abschneiden, Unkraut jäten
  • Alle Pflanzen regelmäßig auf Krankheiten und Schädlinge kontrollieren
  • Im Spätsommer Obst vor Vögeln schützen (Netze, Fruchtkörbe)
  • Blumenkohl fürs Frühjahr säen
  • Zwiebeln ernten

Blumengarten im Sommer

  • Regelmäßig verblühte Blumen entfernen
  • Stauden hochbinden
  • Ab dem Frühsommer keine Körbe und Kübel mehr bepflanzen
  • Mehrjährige, winterharte Stauden pflanzen
  • Dahlien pflanzen
  • Flieder, Spirea und Ginster schneiden
  • Zweijährige Pflanzen, wie Vergissmeinicht und Goldlack pflanzen
  • Regelmäßig Rasen mähen, es sei denn, es ist sehr trocken
  • Triebe von früh blühenden Chrysanthemen ausgeizen
  • Rosen nach der Hauptblüte düngen
  • Regelmäßig Beete hacken und Unkraut jäten
  • Im Hochsommer Irisarten teilen und umpflanzen, Stecklinge und Ableger nehmen
  • Setzlinge von mehrjährigen Pflanzen in ein Frühbeet setzen
  • Frühblühende Chrysanthemen entknospen, damit sie später größere Blüten tragen
  • Bei Rosen auf Läuse und Milben achten und sofort spritzen, wenn welche auftauchen
  • Auch im Hochsommer die Kübelpflanzen düngen, damit sie weiterhin blühen
  • Im Spätsommer Herbstzeitlose pflanzen, damit sie im Herbst blühen
  • Mit dem Pflanzen von Blumenzwiebeln für das Frühjahr beginnen
  • Kletterrosen schneiden, Gartennelken absenken

Das Gewächshaus im Sommer

  • Topfpflanzen regelmäßig düngen
  • Im Frühsommer mit dem Düngen von Tomaten beginnen, sobald sich die ersten Frucht-Rispen zeigen
  • Setzlinge von Topfpflanzen überprüfen und wenn nötig umtopfen
  • Im Hochsommer Setzlinge nehmen
  • Bei Tomaten regelmäßig Geiztriebe und gelbe Blätter entfernen
  • Auf Krankheiten und Schädlinge achten und mit biologischen Mitteln bekämpfen, erst wenn nötig spritzen
  • Im Spätsommer Frühlingsblüher säen
  • Blatt- und Kopfstecklinge nehmen
  • Hyazinthen unter Glas pflanzen für eine frühe Blüte

Garten im August

Sprenger auf Wiese

Hochsommer im Garten: Lassen Sie es regnen! Im Hochsommer, besonders in einem heißen und trockenen August, muss der Garten bewässert werden, damit die Pflanzen überleben können. Auch wenn in Deutschland eigentlich kein Wasser gespart werden müsste, ist der Umgang mit dem Lebensspender dennoch recht kostspielig. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Garten und Ihren Rasen […]

Garten im Juli

Buchsbäume

Der Juli bringt den Hochsommer und viel Arbeit in den Garten: Der Boden muss auch jetzt regelmäßig gelockert werden, der Rasen braucht viel Wasser und Aufmerksamkeit. Aber auch Buchsbäume und Beerensträucher verlangen nach einer kundigen Hand: Beim Rückschnitt sollte daher nichts dem Zufall überlassen werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Buchsbäume und Büsche korrekt zurückschneiden […]

Garten im Juni

Pfingstrosen

Im Juni wächst und gedeiht alles, dabei kommt man nicht automatisch darauf, dass jetzt Zeit zum Düngen sein soll. Doch die zweite Düngephase des Jahres fällt in den Frühsommer: Die Pflanzen brauchen für den langen Sommer und ihr Wachstum bis in den Herbst noch einmal einen kräftigen Schub Nahrung. 1. Boden düngen und Rasen düngen […]