Glasvordächer und ihre Vorteile

Der Eingangsbereich ist eines der wichtigsten Areale eines jeden Hauses. Der Eingang sticht den meisten Besuchern zuerst ins Auge. Deshalb erfüllt dieser Bereich nicht nur eine funktionelle, sondern auch eine repräsentative Funktion. Damit die – zumeist relativ kostenintensive Eingangstür – sicher geschützt wird, leistet ein Vordach wichtige Dienste. Doch auch aus optischen Gründen sind Vordächer eine gute Wahl.

1. Das Vordach: ein optisches Highlight

Heutzutage gehört es für viele Hausbesitzer zum guten Ton dazu, den Haustürbereich mit einem Vordach aufzuwerten. Ganz gleich aus welchem Material die kleinen Dächer geschaffen sind, ein Vordach schützt vor Schmutz oder Feuchtigkeit. Insbesondere bei strömendem Regen sind Vordächer eine große Hilfe. Zu hoch ist das Risiko, im Regen zu stehen und die Feuchtigkeit ins Haus zu tragen. Besonders effektiv schützt ein Vordach mit integrierten Seitenwänden vor Niederschlag. Doch auch ohne Seitenwand begeistert das Dach als Blickfang.

2. Der edle Charakter von Glas Vordächern

Obwohl ein Vordach auch aus Materialien wie Holz oder Metall angefertigt werden kann, haben sich Glas Vordächer bewährt. Im Gegensatz zu anderen Materialien wie Holz überzeugen Vordächer aus Glas durch ihre Langlebigkeit. Besonders beliebt sind Kombinationen mit Edelstahl. Glas strahlt stets einen eleganten Charakter aus. Der Baustoff betont das attraktive Design einer jeden Hausfassade. Zudem erweisen sich Glas-Vordächer als besonders stabil. Damit ein Vordach aus Glas seine maximale Stabilität erreicht, setzen sich die Konstruktionen aus mehreren Scheiben zusammen. Zwischen den Scheiben ist ein Folienverbund eingebaut, der vor Beschädigungen und Splittern schützt.

3. Unterschiedliche Modellvarianten für jeden Anspruch

Die Qualität der Gläser weicht deutlich voneinander ab. Zur Wahl stehen klare, satinierte, bedruckte oder getönte Variationen. Zugleich unterscheiden sich Vordächer aus Glas hinsichtlich ihrer Form- und Stilrichtungen. Ob die Wahl auf ein Rundbogenvordach, Pultvordach, Rechteckvordach oder Bogenvordach fällt, hängt vom individuellen Baustil und Geschmack ab. Zusätzlich entscheiden das persönliche Budget sowie Ansprüche an Haltbarkeit sowie Pflegeleichtigkeit über das favorisierte Modell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.