Goldfruchtpalme

Viele verschiedene Pflanzen

Palmen sind für viele Menschen der Inbegriff von Ferien, Freizeit und Erholung. Aber nicht alle Palmen sind unproblematisch und für Wohnräume geeignet. So ist die Goldfruchtpalme nur für Zimmergärtner mit viel Platz oder Wintergartenbesitzern zu empfehlen. Der Stamm dieser Palme wächst reich verzweigt. Ihre gefiederten dunkelgrünen Blätter haben häufig gespaltene Spitzen. Die gelbbraunen Blattspindel tragen von Natur aus schwarze Punkte.

Name Lat: Chrysalidocarpus

Heimat: Madagaskar

Blütezeit: Grünpflanze

Standorttipp:
Der Standort sollte hell, aber keinesfalls sonnig sein. Es ist unbedingt für hohe Luftfeuchtigkeit zu sorgen, wobei die Raumtemperatur auch im Winter nicht unter 16°C liegen darf. Temperaturschwankungen verkraftet die Pflanze nicht.

Pflegetipp:
Das ganze Jahr über mit gefiltertem Wasser feucht halten, bei hohen Raumtemperaturen verträgt diese Palme auch ein Fußbad. Ballentrockenheit unbedingt vermeiden. Bewährt hat sich ein wöchentliches Tauchbad, dem etwas Flüssigdünger zugesetzt wird, gleichzeitig sollten die Blätter der Pflanze besprüht werden. Während der Wintermonate entfällt das Düngen.

Vermehrung:
Durch Samen oder Ausläufer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.