Goldlack

Viele verschiedene Pflanzen

Die warmen Farben und der angenehme Duft machen den eigentlichen Charme dieser liebenswerten, bäuerlich wirkenden Pflanze aus. Das Farbspektrum der gefüllten oder ungefüllten Blüten reicht von gelben über goldgelben bis hin zu sanftroten und braunroten Tönen. Es gibt aber auch violette und schwarzbraune Sorten. Empfehlenswert für Balkon und Terrasse: ‘Gefüllter Zwergbusch’, ‘Schwarzbrauner Zwerg’, ‘Kanariengelber Zwerg’ sowie die Sorten der ‘Bedder’-Serie; sie alle werden nicht höher als 25 bis 30 cm.

Name Lat: Cheiranthus cheiri

Heimat: Griechenland

Blütezeit: April – Juni

Standorttipp:
Der Goldlack wünscht sich einen sonnigen bis halbschattigen Platz. Er liebt eine lehmige, nahrhafte Garten- oder Einheitserde. Er wird im Abstand von 15 cm gepflanzt und zweijährig kultiviert.

Pflegetipp:
Von Mai bis Juli ist für gleichmäßige Wassergaben und vierzehntägige Düngung zu sorgen. Um eine längere Blütezeit zu erreichen, wird Verblühtes regelmäßig entfernt. In den Wintermonaten ist die zweijährige Pflanze durch eine Reisigabdeckung vor Kälte zu schützen.

Vermehrung:
Sie erfolgt durch Aussaat von Mai bis Juli bei einer Bodenwärme von 18°C.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.