Günsel

Viele verschiedene Pflanzen

Die blauen Lippenblüten dieser Pflanze sind eine bevorzugte Bienenweide. Aber nicht nur deshalb, sondern vor allem, weil die Pflanze außerordentlich bescheiden ist und schnell das Pflanzgefäß bedeckt, ist die Wildstaude neuerdings auch für Balkonkästen und Steingärten begehrt. Der Heidegünsel ‘Ajuga genevensis’ kann an günstigen Standorten bis zu 40 cm erreichen. Es gibt Varietäten mit rein weißen Blüten (‘Alba’) oder mit rötlichem Blütenflor (‘Rosea’). Besonders auffällig ist die Varietät ‘Metallica crispa’ mit rotbraunen, metallisch glänzenden Blättern und blauen Blüten. Letztere bilden einen reizvollen Kontrast zu den aparten Blättern. Übrigens gilt Günsel seit Jahrhunderten als wertvolle Heilpflanze, die bei Wundbehandlung und Frauenbeschwerden angewandt wird.

Name Lat: Ajuga reptans

Heimat: Europa

Blütezeit: April – Mai

Standorttipp:
Die Pflanze gedeiht am besten in lichtem Schatten, verträgt aber auch volle Sonne, sofern sie reichlich mit Wasser versorgt wird.

Pflegetipp:
Wenn Sie die Pflanze alle 14 Tage von Mai bis September düngen, kann sie über viele Jahre hinweg an der gleichen Stelle wachsen, wobei jeweils im Frühjahr die Balkonblumenerde erneuert werden sollte.

Vermehrung:
Durch Teilung und Ausläufer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.