Hainbuche

Viele verschiedene Pflanzen

Eine sehr wichtige Heckenpflanze, aber auch freiwachsend ein malerischer Gartenbaum, ist die in ganz Europa verbreitete Hainbuche (C. betulus). Durch ihr ab Oktober buntgefärbtes Laub, das sie bis ins Frühjahr behält, sorgt sie auch über den Winter für einen guten Sicht- und Windschutz.

Name Lat: Carpinus

Standorttipp:
Die Hainbuche liebt frische, tiefgründige, nährstoffreiche Lehmböden.

Pflegetipp:
Hainbuchen gehören mit zu den schnittverträglichsten Pflanzen überhaupt. Man kann eine Hainbuchenhecke ohne weiteres kräftig stutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.