Hemionitis

Viele verschiedene Pflanzen

Der schnellwachsende Farn schlägt ganz aus der Art. Er trägt herzförmige, rosettenartig angeordnete Blätter, die aber nicht gefiedert sind. Da es sich um eine Sporenpflanze handelt, gibt es keine Blüten.

Name Lat: Hemionitis ariofolia

Heimat: Malaysia

Blütezeit: Grünpflanze

Standorttipp:
Als Standort liebt das Farngewächs den Halbschatten und feuchtwarme Luft. Bei einer Durchschnittstemperatur von 20°C kann der Farn das ganze Jahr über am gleichen Platz verbleiben oder an einen geschützten Platz auf Balkon oder Terrasse gestellt werden.

Pflegetipp:
Der unkomplizierte Farn wird das ganze Jahr über gleichmäßig mit temperiertem, kalkfreiem Wasser feucht gehalten. Achten Sie darauf, daß keine Staunässe entsteht, denn darauf reagiert er sehr empfindlich. Gedüngt wird die Pflanze alle 14 Tage. Zur Pflege gehört auch das regelmäßige Besprühen. Nur bei Bedarf wird in eine torfhaltige Einheitserde umgetopft.

Vermehrung:
Falls sich Bulben an der Pflanze bilden, können diese für die Anzucht einer Jungpflanze verwendet werden. Die Vermehrung über Sporen ist langwierig und schwierig, sie sollte dem Fachmann überlassen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.