Igelhaus Bauanleitung – Igelhaus bauen

Im Garten überwintern Igel gerne in großen Laubhaufen, unter Hecken und in Sträuchern. Sind diese natürlichen Verstecke nach der Gartenarbeit nicht mehr vorhanden, bieten Igelhäuser den stacheligen Tieren eine sichere Unterkunft für ihren Winterschlaf. Auf diese Weise überstehen sie den Winter und fressen auch im nächsten Jahre wieder Schnecken und Larven. Außerdem bietet ein Igelhaus Schutz vor Hunden, Katzen, Raubvögeln und Schnee. Das Haus sollte an einem ruhigen und geschützten Ort stehen. Locken Sie den Igel mit etwas Katzenfutter oder speziellem Igelfutter zum neuen Haus und betten Sie ihn weich auf Laub, Stroh und Moos. Wenn er sich in seinem neuen Zuhause wohlfühlt, wird er vielleicht in Ihrem Garten bleiben und sich fortpflanzen.

1. Igelhaus bauen: Was gibt es zu beachten?

Das Igelhaus kann das ganze Jahr über im Garten stehen bleiben, da die Igel es im Sommer auch als Nest oder als schattiges Plätzchen für Ihren Tagesschlaf nutzen können. Wenn der Igel seinen Winterschlaf beendet hat und vorerst wieder “ausgezogen” ist, sollte es zunächst gereinigt und von Blättern, Reisig und Papier befreit werden, da die Materialien sicherlich den Winter über nass geworden sind und eventuell faulen. Außerdem können sich Parasiten angesammelt haben.
Das Igelhaus sollte an einer geschützten und schattigen Ecke des Gartens aufgestellt werden, damit der Igel während seines Winterschlafs nicht gestört wird und es im Sommer in seinen kleinen vier Wänden nicht zu heiß wird. Sinnvoll ist es auch, das Igelhaus etwas höher positioniert aufzustellen, damit es bei starkem Regen nicht voller Wasser läuft.

2. Igelhaus Materialien: Steinhaus für den Igel

Igelhaus Bauplan (vergrößerte Abbildung bei Klick)

Igelhaus Bauplan (vergrößerte Abbildung bei Klick)

Mit wenigen Materialien können Sie dem Igel ein geschütztes Winterquartier bauen. Steine eignen sich hier besonders gut, da sie dem Frost trotzen, nicht verwittern und stabil sind.

Für den Bau eines Steinhauses benötigen Sie:

  • Steine, die die Mauer das Hauses bilden: Backsteine, Ziegelsteine oder Natursteine
  • eine Steinplatte, 40 x 40 cm
  • Äste, Reisig, Laub oder Stroh
 
 

3. Igelhaus Bauanleitung: Bauen und Isolieren

Das Grundgerüst: Igelhaus aus Steinen bauen

1. Suchen Sie einen geschützten Platz mit einem ebenen Boden, der dem Igelhaus eine stabile Grundlage bietet und etwas höher gelegen ist, um Regenwasser im Igelhaus zu vermeiden.

2. Messen Sie auf dem Boden eine Grundfläche von 30 x 30 cm aus und legen Sie die Steine passend um diese Fläche herum.

3. Schichten Sie die Steine 30 cm hoch. Achten Sie besonders bei Natursteinen darauf, dass die Steine stabil übereinander liegen und nicht einstürzen können.

4. Lassen Sie zur wetterabgewandten Seite (Süd-Osten) einen ca 10 cm breiten und hohen Eingang für den Igel frei.

5. Legen Sie die ca. 30 x 30 cm große Innenfläche mit isolierenden Materialien wie z.B. Reisig, Laub, Stroh etc. aus. Wichtig ist, dass diese Materialien nicht nass sind.

Igelhaus isolieren

6. Bedecken Sie das Haus mit der 40 x 40 cm großen Steinplatte und achten Sie darauf, dass die Platte das Haus gut abschließt, damit der Igel vor Feuchtigkeit geschützt ist.

7. Eventuelle Ritzen oder kleine Löcher können Sie mit kleinen Steinen oder mit Erde verschließen. Als zusätzlicher Regen- und Schneeschutz kann ein kleines Dach aus Ästen oder Reisig dienen und macht das Igelhaus für seinen kleinen Bewohner auch noch etwas behaglicher.

4. Weitere Idee: Ein Hotel für den Igel

5. Igelhaus online kaufen

 
Bestseller Nr. 1
ECO-STAND Igelhaus Igelhütte Winterfest mit Boden und Labyrinth Eingang 53x32x25 Holzhaus Birkenhaus
  • Handgefertigt aus Naturholz - Birke. Komplett fertig zusammengebaut. Der Duft vom Naturholz lässt jedes Tier sich wie in der Natur fühlen.
  • Abmessungen: Breite ~ 53 cm; Länge ~ 32 cm; Höhe ~ 25 cm; Breite und Höhe der Öffnung: 9 x 8 cm; Vorraum: 15 x 26,5 x 25 cm; Wohnzimmer: 30 x 26,5 x 25 cm
  • Das Produkt ist völlig ökologisch - es garantiert Sicherheit und Komfort für die Tiere. Ihnenwände aus Kieferbrettern, Dach und Außenwände aus Birke, Boden und Deckel aus Sperrholz
  • Ohne Ferben und Klebstoffen. Dach mit dicker Folie gegen Nässe geschützt (Folie zwischen Sperrholz und Birkenelementen) - für Tiere unsichtbar, (Dach ist abnehmbar)
  • Im Haus gibt es ein Labyrinteingang zum Schutz vor Katzen.
Bestseller Nr. 2
Wildlife World HH10 Iglu Igelhaus
  • Das Korb-Iglu-Igelhaus in naturnahem Design bietet Igeln, aber auch anderen Säugern eine sichere Rückzugsmöglichkeit. Die runde Gestell aus lackiertem Stahl hat ein wasserisoliertes Dach.
  • Der tunnelförmige Eingang bietet guten Schutz vor neugierigen Katzen, Hunden, Füchsen oder auch Dachsen. Das Iglu ist vorwiegend für als Unterschlupf konzipiert, kann aber auch für den Winterschlaf verwendet werden, wenn eine zusätzliche Reisigabdeckung über dem Iglu im Winter aufgebracht wird.
  • Das natürliche Haus bietet einen sicheren Rückzugsort für Igel und fügt sich dezent in jede Gartengestaltung ein. Die Behausung steht am besten an einem ruhigen, windgeschützten Ort und sollte nach Möglichkeit nach unten verankert werden.
  • Größe: Höhe x Breite x Tiefe: 590 mm x 530 mm x 220 mm
  • Gewicht: 1,5 kg
AngebotBestseller Nr. 3
XXXL Igelhaus 80cm x 40cm x 32cm Igelhotel 18mm Tannenholz Witterungsbeständig Winterfest IMPRÄGNIERT Labyrintheingang easytouch-Rattenklappe und Boden, Herstellung in Niederbayern
  • 🦔 WITTERUNGSBESTÄNDIG: 👉2x von Hand imprägniertes XXL Igelhaus aus stabilem 18mm starken Tannenholz mit Labyrintheingang und Easytouch- Rattenklappe welche nicht wie bei den meisten Anbietern nach einiger Zeit fest wird und somit ein "Igelgrab" wird
  • 🦔 MAßE: (über alles): 👉Länge ca.:80 cm Breite: ca.40 cm Höhe ca.32cm / Innenmaße Schlafkammer: Breite: 30cm, Länge : 34cm,/ Futterraum: Breite: 30cm , Länge: 25cm
  • 🦔 Der Eingang hat folgende Abmessung 12cm X 12cm und ist somit auch für ausgewachsene Igel geeignet
  • 🦔 Das Dach besteht aus einer wasserfesten, witterungsbeständigen Siebdruck-platte ist mit 3 hochwertigen Scharnieren befestigt
  • 🦔 Wichtig: mit Boden, somit kann sich kein Raubtier durchbuddeln!!!! Die Belüftung des Bodens wir durch 6 angebrachte Hölzer gefördert👍
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.