Johanniskraut

Das Johanniskraut ist ein völlig anspruchsloser kleiner Halbstrauch mit vielen großen Blüten. Die Art. H. calycinum bedeckt in kürzester Zeit große Flächen. Die Art H. patulum wächst strauchartig und ist ein hübscher Partner zu Blütenstauden.

Name Lat: Hypericum

Blütezeit: Juli bis Oktober

Pflegetipp:
Johanniskraut sollte man im Frühjahr zurückschneiden, die bodendeckende Art bis kurz über den Boden

Johanniskraut als Pflanze bestellen

Bestseller Nr. 1
Johanniskraut Pflanze, Frische Kräuterpflanze aus Nachhaltigem Anbau
  • 'Das Johanniskraut (Hypericum perforatum)  bringt wärmende Sonnenstrahlen in depressive Gemüter. Johanniskraut ist ein anspruchsloser Bodendecker mit einer strahlend gelben Blüte. Aus nachhaltigen Anbau.'
Bestseller Nr. 2
Großblumiges Johanniskraut 'Hidcote' Hypericum im Topf gewachsen ca. 30-40cm
  • Blüte Von Juli bis Oktober, goldgelb
  • Laub Immergrün Blattfarbe: grün
  • Jahreszuwachs 30 - 40 cm
  • Standort Sonnig - Halbschattig
  • Deutsche Baumschulqualität - die Größe bezieht sich auf die oberirdische Größe ohne Topf gemessen - Abweichung durch Rückschnitt je nach Jahreszeit möglich
Bestseller Nr. 3
MEIGUISHA Gartensamen-500 PCS Selten Das echte Johanniskraut hypericum perforatum globuli Zier-/Arzneiplanze Sorte Topaz Samen
  • Das echte Johanniskraut (Hypericum perforatum) ist nicht nur eine herrliche Zierpflanze für den Garten, sondern auch ein Bienen- / Insektenmagnet und eine uralte Arznei- und Heilpflanze.
  • Beim echten Johanniskraut handelt es sich um eine mehrjährige bzw. ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 50 cm bis zu einem Meter erreichen kann. Die Pflanze bildet zum Teil recht tiefe und verästelte Wurzeln aus, die bis zu 60 cm in den Boden reichen können.
  • Die Blütezeit des Johanniskrauts ist zwischen Juni und September zu erwarten. Die kleinen Blüten sind goldgelb und zu sogenannten Trugdolden zusammengeschlossen.
  • Auch die Blüten enthalten wie die Blätter eine Vielzahl an Öldrüsen, die allerdings hier eher rötlich aussehen. Markant sind die Staubblätter, die weit über den Blütenkelch als Strahlen herausragen. Die Blüten erscheinen in der Regel zur Zeit der Sommersonnenwende. Johanniskraut ist mehrjährig und winterhart.
  • Im Freiland sollten diese mit Reisig oder Laub abgedeckt werden. Johanniskraut keimt bei einer Temperatur von 16°C innerhalb von 2-3 Wochen. Beim Anbau von Johanniskraut darauf achten, dass nicht mehr als 10 Pflanzen pro m² wachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.