Känguruhblume

Viele verschiedene Pflanzen

Die Exotin hat wollig behaarte Blüten, die den Känguruhpfoten tatsächlich ähnlich sind. Die Pflanze blüht im Frühsommer in den Farben Gelbgrün oder Rosarot. Ihre Blätter sind auffallend grazil-schlank.

Name Lat: Anigozanthos flavidos

Heimat: Australien

Blütezeit: JuniJuli

Standorttipp:
Die Känguruhblume braucht einen hellen, vor direkter Sonne geschützten Standort. Ein Sommerquartier auf Balkon oder Terrasse bekommt der Pflanze gut. Im Winter muß der Standort kühler sein, ideal sind dann Temperaturen um 10°C.

Pflegetipp:
Die Känguruhblume will während der Sommermonate reichlich mit weichem Wasser verwöhnt werden. Im Winter ist der Wasserbedarf weitaus geringer. Sie müssen nur dafür sorgen, daß der Ballen nicht austrocknet. Während der Vegetationszeit sollten Sie die Pflanze alle 14 Tage mit einem Flüssigdünger ernähren. Falls erforderlich, wird im Frühjahr umgetopft, und zwar in ein sauer-humoses Erdsubstrat. Gut geeignet ist Azaleenerde.

Vermehrung:
Die Vermehrung erfolgt aus Samen oder durch Kopfstecklinge bei 20°C Bodenwärme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.