Kaffeestrauch

Viele verschiedene Pflanzen

Die Pflanze hat große, dunkelgrüne, glänzende Blätter. Im Sommer erscheinen weiße Sternblüten, die jasminähnlich duften. Daraus bilden sich dann grüne, kirschähnliche Beeren, die, sobald sie leuchtendrot sind, geerntet werden können. Jede Beere beinhaltet zwei Bohnen. Diese müssen alsbald ausgesät werden, weil die Keimfähigkeit befristet ist.

Name Lat: Coffea arabica

Heimat: Afrika, Asien

Blütezeit: August – September

Standorttipp:
Bevorzugt wird ein heller, luftiger Platz in Fensternähe, aber nicht eingeengt zwischen anderen Pflanzen. Grelle Sonne schadet jedoch den Blättern. Bei guter Pflege breitet sich die Pflanze schnell aus. Vermeiden Sie Zugluft, sonst droht Blattfall. Eine Temperatur um 20°C ist ideal. Von Oktober bis März sollte der Kaffeebaum kühler, etwa bei 12-15°C stehen.

Pflegetipp:
Im Sommer sollten Sie reichlich mit weichem Wasser gießen, aber Staunässe vermeiden. Im Winter darf der Topfballen bei kühlerem Stand nur leicht feucht gehalten werden, dafür besprühen Sie die Pflanze öfter. Während der Wachstumszeit einmal wöchentlich mit verdünntem, kalkarmen Flüssigdünger gießen. Umgetopft wird nach 2 bis 3 Jahren im zeitigen Frühjahr.

Vermehrung:
Aus Samen oder Kopfstecklingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.