Kahnorche

Viele verschiedene Pflanzen

Die Kahnorche gehört zu der Familie der Orchideen. Das Äußere dieser besonders anmutigen mehrjährigen Pflanze ist gekennzeichnet durch lange schmale Blätter und lange Triebe, an denen sich bis zu 25 weiße, gelbe, grüne, braune oder rosa gefärbte Blüten befinden.

Name Lat: Cymbidium

Heimat: Australien

Blütezeit: April – Mai

Standorttipp:
Anfang Juni kann die Kahnorche ins Freie gestellt werden – vorzugsweise an einen halbschattigen Platz unter Bäumen. Wird das Cymbidium ausschließlich im Zimmer gehalten, so steht es gerne einige Stunden am Tag in der direkten Sonne, aber nicht in der zu heißen Mittagszeit. Zudem ist für ausreichende Frischluft und für eine relativ hohe Luftfeuchtigkeit zu sorgen. Am besten gedeiht diese attraktive Pflanze im Sommer bei Tagestemperaturen um 16-24°C, nachts bei 12°C, bei etwa 10°C sollte sie überwintern.

Pflegetipp:
Während der Blütezeit im Frühjahr und in den Sommermonaten benötigt das Gewächs reichlich Wasser, das kalkfrei und alle 2 Wochen mit Blumendünger angereichert sein sollte; ab Herbst nur noch minimal gießen.

Vermehrung:
Die Vermehrung ist der Gärtnerei zu überlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.