Kalmus

Das mehrjährige Sumpfgewächs wird etwa 40 cm hoch. Angeboten wird der Kalmus sowohl mit schlanken dunkelgrünen als auch mit bunten Blättern.

Name Lat:Acorus calamus

Heimat: Japan

Blütezeit: Grünpflanze

Standorttipp:
Die Pflanze liebt einen hellen Standort. Buntblättrige Arten brauchen mehr Licht als grüne. Vor direkter Sonnenbestrahlung muß die Pflanze allerdings geschützt werden. Für das Gedeihen der Pflanze ist viel Frischluft notwendig und ein kühler Standort von 5-10°C im Winter.

Pflegetipp:
Die Sumpfpflanze braucht reichlich und möglichst kalkfreies Wasser. Der Untersetzer sollte stets mit Wasser gefüllt sein. In der kühlen Jahreszeit wird nur noch äußerst sparsam gegossen, so daß der Wurzelballen nicht austrocknet. Außerdem müssen Sie den Kalmus so oft wie möglich besprühen und in den Sommermonaten alle 2 Wochen düngen. Zum Umtopfen lehmhaltige Erdmischung verwenden.

Vermehrung:
Die Vermehrung findet durch Wurzelteilung statt. Zu diesem Zweck werden die Wurzeln vorsichtig mit einem Messer getrennt.

Mehr zum Thema Heilkräuter

Bestseller Nr. 1
Das große Lexikon der Heilpflanzen: 550 Pflanzen und ihre Anwendungen
  • Chevallier, Andrew (Autor)
  • 336 Seiten - 23.03.2017 (Veröffentlichungsdatum) - Dorling Kindersley Verlag GmbH (Herausgeber)
Bestseller Nr. 2
Das große Buch der Heilpflanzen: Gesund durch die Heilkräfte der Natur
  • Pahlow, Mannfried (Autor)
  • 528 Seiten - 01.08.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Nikol (Herausgeber)
Bestseller Nr. 3
Die Natur-Apotheke: Das überlieferte und neue Wissen über unsere Heilpflanzen
  • Buchart, Karin (Autor)
  • 196 Seiten - 28.07.2020 (Veröffentlichungsdatum) - Servus (Herausgeber)

Bildnachweise: © Volodymyr - stock.adobe.com (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.